Tanken erneut billiger

20. Juni 2019 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Autofahrer müssen an den Tankstellen erneut weniger bezahlen als in der Vorwoche. Laut aktueller Auswertung des ADAC verbilligte sich Super E10 im Bundesdurchschnitt um 1,5 Cent auf 1,468 Euro je Liter, der Preis für einen Liter Diesel sank um 0,9 Cent auf 1,252 Euro.

Weiterlesen


Traumhafter Sonnenuntergang

19. Juni 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Was haben wir es doch schön hier:

Ein Sonnenuntergang bei Boek an der Müritz, fotografiert von André Pretzel.


Betrunkener baut Unfall und spricht Mädchen sexuell anzüglich an

19. Juni 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Ein 62 Jahre alter Autofahrer soll heute Nachmittag in Röbel nicht nur betrunken einen Unfall gebaut haben, sondern zuvor auch Kinder sexuell anzüglich angesprochen haben. Dass die Polizei den Mann so schnell ermitteln konnte, war aber eher Zufall.
Denn der 62-Jährige beschädigte mit seinem Mercedes auf einem Supermarktparkplatz in Röbel ein anderes Fahrzeug und machte sich aus dem Staub. Dank der guten Beschreibung und der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Polizisten den Mann aus Sachsen-Anhalt in der Straße des Friedens stoppen und stellten bei hm einen Promillewert von 2,3 fest.
Während der Anzeigenaufnahme erschienen zwei Mädchen im Röbeler Polizeirevier und erzählten, dass sie heute auf dem Verbindungweg zwischen Bahnhofstraße und
dem Parkplatz einer Schule von einem Mann aus einem Mercedes heraus mit sexuellem Hintergrund angesprochen worden seien.
Und – die Beschreibungen passte zu dem 62-Jährigen, der gerade betrunken den Unfall verursacht hatte.
In der Zwischenzeit wurde der Polizei ein weiterer Fall bekannt, in dem ein Mädchen auf ähnliche Art mit sexuellem Hintergrund von dem Tatverdächtigen angesprochen worden sein soll. Die bisher bekannten Geschädigten sind im Alter von 12 bis 17 Jahren.
Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht, Trunkenheitsfahrt sowie des Verdachts der Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger.


Schüler machen sich in Waren auf Müll-Tour

19. Juni 2019 in Allgemein - 1 Kommentar(e)

Weg mit dem Müll! Gestern sammelte die Klasse 6R4 der Regionalen Schule „Friedrich Dethloff“ Müll in der Umgebung des Schulgebäudes. Begleitet wurden sie von Frau Paetsch, Frau Ladwig und Frau Hilpert.

Die Idee entsprang dem Englischunterricht, in dem die Klasse darüber sprach, acht auf die Umwelt zu geben. So war es Ziel, unsere Stadt Waren (Müritz) ein wenig zu säubern.

Weiterlesen


Warens Bürgermeister verärgert neue und alte Stadtvertreter

19. Juni 2019 in Allgemein - 6 Kommentar(e)

Die Ende Mai neu gewählten Stadtvertreter Warens kommen am nächsten Mittwoch das erste Mal zusammen und werden vereidigt. Doch noch ehe die „Neuen“ ‚ran dürfen, ruft Bürgermeister Norbert Möller (SPD) die alten noch einmal zusammen, und zwar zu einer Hauptausschusssitzung. Und damit verärgert er etliche Politiker. Möller möchte nämlich die Stelle des Hauptamtsleiters, die seit längerem unbesetzt ist, vergeben. Die Entscheidung, soll aber noch der alte Hauptausschuss treffen. „Das heißt, die abgewählte Mehrheit von CDU und SPD soll hier noch mal etwas durchbringen. Rechtlich ist das sicherlich zulässig, moralisch aber mehr als unanständig“, so Toralf Schnur als Chef der Fraktion FDP/MUG.

Weiterlesen


Polizei stellt Suche nach Besitzer der herrenlosen Sachen ein

19. Juni 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Die Polizei hat die Suche nach dem Besitzer der herrenlosen Sachen, die am Warener Kietz gefunden wurden, eingestellt. Zwar wurde der Besitzer nicht gefunden, aber bei der Polizei ging ein Zeugenhinweis ein, wonach ein Hotelgast am gestrigen Abend gegen 22:30 Uhr eine alkoholisierten Mann beobachtet hat, der sich auszog und zum Baden in die Müritz ging. Dieser Mann ist anschließend auch wieder aus dem Wasser gestiegen und hat noch kurz auf einer Parkbank verweilt, bevor er in Richtung Innenstadt davon ging. Aus diesem Grund hat die Polizei die Gegenstände als Fundsache sichergestellt.
Der Eigentümer kann sie sich bei der Polizei abholen.


Gestohlener T4 ist ausgebrannt

19. Juni 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Der VW T4, der am Sonntag an einem Waldstück zwischen Kieve und Buchholz gestohlen wurde (WsM berichtete), ist ausgebrannt. Er wurde am Montag Nachmittag brennend in einem Hangar eines ehemaligen Flugplatzgeländes bei Wittstock entdeckt. Ein Jäger hatte das Fahrzeug am Wald abgestellt, und den Zündschlüssel stecken lassen.
Die Kripo ermittelt weiter und bitte um Hinweise. Wer hat den armeegrünen T 4, der ein defektes Abblendlicht hatte und an dessen Frontscheibe ein schwarz-weißer Affen prangte, gesehen?
Foto: Nonstopnews Müritz


Warens Polizisten bitten dringend um Hinweise

19. Juni 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Die Polizei Waren sucht den Besitzer der abgebildeten Sachen.Sie wurden heute früh gegen 7 Uhr auf der Grünanlage am Kietz in der Nähe des Hotels Müritzpalais gefunden. Dabei handelt es sich um
– eine Armbanduhr der Marke Skagen
– ein Herrenhemd der Marke H&M in blau
– eine Schachtel Zigaretten der Marke Pepe
Die Beamten des Polizeihauptreviers Waren gehen momentan davon aus, dass die Sachen an der genannten Stelle vergessen wurden. Schuhe oder weitere Bekleidung wurden nicht gefunden. Bislang konnte die Polizei den Besitzer der Sachen noch nicht ermitteln.
Die Polizei bittet den Besitzer, sich umgehend bei der Polizei in Waren unter der Telefonnummer 03991- 17 60 zu melden. Wer außerdem Hinweise geben kann, wem diese Sachen gehören, wird gebeten, sich ebenfalls umgehend zu melden.
Die Beamten des Polizeihauptreviers Waren werden derzeit bei der Suche nach dem Besitzer zudem durch die Beamten der Wasserschutzpolizei unterstützt.

 


Müritzer Medaillenfischer auf dem Wusterwitzer See  

19. Juni 2019 in Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

In den vergangenen beiden Wochen ist der Wusterwitzer See in der Nähe von Brandenburg für die Kanuten des MSC Waren schon fast zu einer neuen Heimat geworden. Über Pfingsten nutzten sie die Anlagen des Wusterwitzer Vereins für ein Trainingslager. Vier Tage lang stand der tägliche Sport im Mittelpunkt, es gab nach dem morgendlichen Lauf am Ufer des Sees noch einige Einheiten auf dem Wasser. Dabei wurden in einer Einheit auch schon mal 15 Kilometer gefahren. Außerdem konnten die Kinder auf der Regattastrecke trainieren, sich mit den Bedingungen vertraut machen und die Tücken der Rennstrecke kennen lernen.
Dass sich das Trainingslager gelohnt hat, zeigte sich bereits eine Woche später.

Weiterlesen


Malchow: Streit um eine Angel eskaliert

19. Juni 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In Malchow gab es in der letzten Nacht erneut eine heftige Auseinandersetzung, bei der ein Mensch verletzt wurde. Nach Polizeiangaben haben sich heute gegen 1.50 Uhr ein 45 Jahre alter Mann und ein 20 Jahre alter Mann an der Drehbrücke um eine Angel gestritten. Im Verlauf des Streites soll der Ältere den Jüngeren – beide kennen sich persönlich – geschlagen haben. Zeugen meldeten dies der Polizei. Noch vor dem Eintreffen der Polizei verschwanden die Streithähne.
Bei einer Überprüfung konnten die Beiden jeweils in ihren Wohnungen angetroffen werden. Der Geschädigte hatte Verletzungen im Gesicht, die vor Ort durch Rettungskräfte erstbehandelt wurden. Im Anschluss wurde er ins Klinikum nach Plau gebracht. Der Beschuldigte äußerte sich nicht weiter zur Tat.
Die Kripo in Röbel hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen.


Zuviel Actionspiele geguckt? – 15-Jährige legen Feuer auf Tankstelle

19. Juni 2019 in Allgemein, Polizei - 1 Kommentar(e)

Müssen jetzt auch Tankstellen noch eingezäunt werden? Wie eine Polizeisprecherin gegenüber „Wir sind Müritzer“ erklärte, ist der Neubrandenburger Stadtteil Datzeberg in der Nacht zu Montag nur knapp einer größeren Brandkatastrophe entgangen. Dort haben zwei Jugendliche, wie Videoaufnahmen belegen, wirklich Feuer auf einem Tankstellengelände in der Kolping-Sraße gelegt.
Dabei setzten die 15-Jährigen an zwei Stellen Papiertaschentücher in Brand und ließen sie fallen. Die größte „Feuerstelle“ befand sich mit einem Durchmesser von einem Meter  zwischen zwei Gullydeckeln, unter welchen sich die Benzin- und Dieseltanks der freien Tankstelle befinden. Die Tankstelle ist nachts nicht besetzt.

Weiterlesen


Dämmerung im BÄRENWALD – Führungen zum Sonnenuntergang

19. Juni 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Wenn die Sonne langsam hinter dem Horizont versinkt, erwacht der Wald zu neuem Leben. Rehe wagen sich im Schutz der Dunkelheit auf die Wiesen, Fledermäuse gehen auf die Jagd, und auch die Braunbären Dushi, Otto und Luna gehen noch lange nicht schlafen. Aber was genau machen Bären, wenn es langsam dunkel wird? Interessierte Bärenfreunde und Naturinteressierte können genau das jetzt herausfinden. Ab heute lädt der BÄRENWALD Müritz zu abendlichen Führungen durch die Wälder und Wiesen von Westeuropas größtem Bärenschutzzentrum ein.

Weiterlesen