Kreistag tagt am Montag – Fraktionen wollen verkürzte Sitzung

19. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden gesundheitlichen Risiken für alle Teilnehmenden werden die Kreistagsfraktionen von CDU, DIE LINKE. und SPD für die bevorstehende Sondersitzung des Kreistags am 22. Februar eine Verkürzung der Tagesordnung beantragen. Ziel dabei ist es, die Sitzungsdauer des Kreistags mit ca. 100 Teilnehmenden aus allen Gebieten des Landkreises auf ein absolut notwendiges Maß zu begrenzen sowie die Qualität der Kreistagsarbeit durch eine fachlich fundierte Vorarbeit zu sichern. Es ist vorgesehen, vor allem jene Beratungsgegenstände von der Tagesordnung zu nehmen, die entweder einer inhaltlichen Befassung durch die Fachausschüsse des Kreistags bedürfen oder die ohne konkrete Beschlussvorlagen bzw. Anträge unterlegt sind.

Weiterlesen



Unbekannte Frauen stehlen Seniorin die Geldbörse

19. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In der Warener Chaussee in Penzlin haben gestern bislang unbekannte Täter in der Zeit von 14:15 Uhr bis 14:30 Uhr die Geldbörse einer 82-jährigen Seniorin aus der mitgeführten, geschlossenen Handtasche gestohlen. Die Rentnerin konnte Hinweise auf zwei Frauen im Alter von 20-30 Jahren gegeben werden. Eine der Frauen war blond, die Zweite brünett. In der Geldbörse befanden sich Ausweispapiere und Bargeld. Der Schaden wird mit ca. 200 Euro beziffert.
Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.


Mecklenburgische Seenplatte: Polizei warnt aktuell vor unseriösen Handwerkern in der Region

19. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Unseriöse Handwerker machen regelmäßig mit der Not der Kunden lukrative Geschäfte. Zuletzt wurde am vergangenen Mittwoch in den Landkreisen Mecklenburgische Seenplatte und Rostock versucht, mit scheinbar professionellen Handwerkerleistungen nachdrücklich an Geld zu gelangen. Zwar blieb es hier beim Versuch, dennoch warnt die Polizei vor dem Abschließen solcher Haustürgeschäfte.
Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte sollen verdächtige “Handwerker” Mitte der Woche im Bereich Neukalen aufgefallen sein. Dort kam es nach polizeilichen Erkenntnissen zu keinen abgeschlossenen Geschäften.

Weiterlesen


Neuer Kita-Stufenplan gilt ab Montag in Mecklenburg-Vorpommern

19. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Vom 22. Februar an wird es in den Kindertages- und Kinderpflegeeinrichtungen Mecklenburg-Vorpommerns eine Rückkehr zum Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen geben, dort, wo es die Inzidenz zulässt. In diesen Regionen wird die bisherige Kita-Schutzphase von einem Stufenplan abgelöst.
Der Kita-Stufenplan sieht vor, dass in allen Regionen Mecklenburg-Vorpommers mit einer stabilen Inzidenzzahl bis 50, ein regulärer Betrieb unter Pandemiebedingungen mit Hygienehinweisen stattfindet. Dort können die Kinder wieder uneingeschränkt in die Einrichtungen kommen. Die Schutzmaßnahmen sind aber weiterhin hoch.

Weiterlesen


Kreis Mecklenburgische Seenplatte widerruft mehrere Allgemeinverfügungen

19. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Mit dem Rückgang der Inzidenzwerte im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte werden die Allgemeinverfügungen in Anlehnung an die Landes Coronaverordnung aktualisiert. So widerruft der Landkreis die 23. Allgemeinverfügung, die 26. Allgemeinverfügung sowie die 27. Allgemeinverfügung, die jeweils Einschränkungen im Sportbetrieb geregelt haben. Die Widerrufe wurden auf der Homepage des Landkreises bekanntgegeben und treten am Samstag, 20. Februar 2021 in Kraft.

Weiterlesen


Mittel für Ganztagsförderung können weiter beantragt werden

19. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Schulen, die eine Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder anbieten oder ihren Schülern ein ganztägiges Bildungs- und Betreuungsangebot in enger Kooperation mit einem Hort unterbreiten, können weiterhin finanzielle Hilfen für Investitionen beantragen. Im Rahmen des Konjunkturpakets 2020 des Bundes stehen den Schulen mit Primarbereich in Mecklenburg-Vorpommern dafür 5,4 Millionen Euro zur Verfügung. Von dem Programm können jetzt noch  öffentliche Schulen profitieren. Nach einer ersten Antragsrunde stehen noch Mittel für geeignete Vorhaben bereit.

Weiterlesen


Ausbau der Warener Steinmole droht der Untergang

19. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 5 Kommentar(e)

Der Ausbau der Warener Steinmole hängt am seidenen Faden. Grund sind wieder einmal die Kosten, denn das, was das beauftragte Planungsbüro vorgelegt hat, entspricht nicht dem, was es laut Ausschreibung liefern sollte. Nachdem sich Waren Stadtvertreter vor gut zwei Jahren entschlossen haben, den Umbau trotz der gestiegenen Kosten auf rund 8,4 Millionen in Angriff zu nehmen, schrieb die Stadt Waren die Planungen für genau diesen Betrag aus. Drei Büros bewarben sich und verpflichteten sich, für diese Summe eine moderne Steinmole zu planen. Auch das Unternehmen aus Hamburg, das letztlich den Zuschlag erhielt. Doch das legte jetzt eine Planung für eine 14-Millionen-Euro-Variante vor – 58 Prozent mehr. Zu viel für die Stadt Waren, wie Warens Bürgermeister Norbert Möller auf Nachfrage von “Wir sind Müritzer” bestätigte.

Weiterlesen


Unternehmer investiert 1,2 Millionen Euro in Supermarkt-Umbau

19. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 2 Kommentar(e)

Der EDEKA-Markt in Waren-West wird in Kürze deutlich moderner, freundlicher und erweitert sein Sortiment. Inhaber Ingolf Schubert lässt den Markt im April komplett neu gestalten. Nicht zum ersten Mal. Nachdem er den Laden vor rund 13 Jahren übernommen hat, begann der erste Umbau,  2010 der zweite ,und 2013 gab’s denn nach der Übernahme der einstigen Schlecker-Fläche eine deutliche Erweiterung. Jetzt also Umbau Nummer vier. Dazu wird der EDEKA nach Ostern für einen Monat komplett geschlossen, um dann am 6. Mai mit vielen Überraschungen für die Kunden neu zu eröffnen.

Weiterlesen


IHK berät Einzelhändler in Waren zu möglichen Hilfen

19. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Marktpräsenzprämie, Corona-Liquiditätshilfen, Vorfinanzierung von Corona-Hilfen des Bundes, Weiterentwicklung der Neustartprämie und Brückenfinanzierung: Das Land hat gemeinsam mit den Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern weitere Fördermöglichkeiten auf den Weg gebracht, um die heimische Wirtschaft in diesen Pandemie-Tagen zu unterstützen. Was die Programme im Einzelnen beinhalten, wer sie in Anspruch nehmen kann und wie das Antragsverfahren abläuft, darüber informieren die zuständigen Berater der IHK Neubrandenburg am 3. März im ÜAZ in Waren.

Weiterlesen


Neubrandenburg diskutiert über „Stadtgeld“ und einen fiktiven Unternehmerlohn

19. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Nachdem die Stadtvertretung der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg sich für die Aussetzung der Sondergebühren für Gastronomen und Händler für die Jahre 2020 und 2021 ausgesprochen hat, wurden nun weitere Hilfsmaßnahmen zur Unterstützung der Unternehmen in einer Beschlussvorlage festgehalten. Unter anderem sind ein “Stadtgeld” ein fiktiver Unternehmerlohn, der Verzicht auf Parkgebühren und die kostenlose Nutzung von Stadtbussen im Gespräch.

Weiterlesen