Wieder mehr Auszubildende in Mecklenburg-Vorpommern

7. August 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Genau 19 772 Jugendliche befanden sich Ende 2019 in Mecklenburg-Vorpommern in einer dualen Ausbildung mit betrieblicher Praxis und theoretischem Unterricht an einer Berufsschule. Damit erhöhte sich die Zahl der zukünftigen Fachkräfte das dritte Jahr in Folge, teilte das Statistische Amt in Schwerin mit.
2017 wurden erstmals seit 20 Jahren wieder mehr Schulabgänger in Mecklenburg-Vorpommern ausgebildet. Seitdem steigt die Zahl der Auszubildenden das dritte Jahr in Folge weiter an.

Weiterlesen


Kleiner Markt mit regionalen Köstlichkeiten in Amsee

6. August 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Nach dem gelungenen Auftakt vor zwei Wochen gibt es auch morgen wieder einen Regionalmarkt an der Strandbar Amsee. Wieder sind tolle Produzenten mit regionalen Köstlichkeiten dabei. Unter anderem das regionale Vermarktungsmobil „Heimat auf Achse“, Florian Profitlich vom Gutshof Kraatz, der eine Verkostung seiner leckeren Weine, Seccos und Säfte anbietet, Sabine mit leckeren Smoothies auf ihrem Smoothiefahrrad sowie die Jungs von der Brennerei Männerhobby, Andrea Eggers mit leckerem Honig und selbstgemachtem Jun Tee, die Meck-Schweizer, der Imker Matthias Vahle, der Biohof Peitz, Jörg Schlinke und seine Bräuse, sowie Ole Heydt mit gedrechselte Holzunikate und vieles mehr.
Am Stand der Meck-Schweizer beginnt um 14 Uhr ein Kinderworkshop zum Thema „Regional isst lecker“.
Anmeldungen dafür sind unter finkenwirth@meck-schweizer.de möglich. Für die musikalische Abrundung kommt der Saxofonist Michael Ziggel vorbei.
Außerdem gibt’s leckere Falafel, die Möglichkeit, Tischtennis zu spielen, auf den Liegestühlen die Sonne zu genießen, SUPs auszuleihen, oder einfach so ins Wasser zu springen.
Beginn ist um 12 Uhr.


Am Warener Schwalbenberg stinkt’s gen Himmel

6. August 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Wir hoffen, Sie sind noch nicht beim Abendbrot essen, denn das sind Bilder, die man nicht so gerne sieht. Aber im Bereich des Schwalbenberges –– einer beliebten Badestelle am Tiefwarensee – stinkt’s mächtig. Urlaubern, Wanderern und Einheimischen bietet sich ein ekelhafter Anblick im Naturschutzgebiet von der Badestelle in Richtung Wanderweg um den Tiefwarensee.
Denn dort gibt’s jede Menge “Haufen” – inklusive Tempos und Co. Wohlgemerkt nicht von Hunden oder anderen Tieren. Nun sind menschliche Bedürfnisse ja natürlich und haben manchmal auch keine Zeit, aber der jetzige Zustand ist alles andere als angenehm. Helfen würde vielleicht ein Dixi-Klo.
Geld fürs Schild “Badeverbot für Hunde” war ja auch da, dann reicht’s vielleicht auch für ein “Stilles Örtchen”, damit der Schwalbenberg nicht zur größten Open-Air-Toilette der Region verkommt.

 



92-Jähriger fährt bei Zislow in Gruppe von Fahrradfahrern

6. August 2020 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 6 Kommentar(e)

Nahe der Ortschaft Zislow bei Malchow hat sich heute Mittag ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet. Laut Polizeiangaben war ein 92-jähriger Fahrer eines Mercedes-Benz in Richtung Zislow unterwegs. Kurz vor der Ortschaft Zislow übersah der 92-Jährige offenbar eine Gruppe von Fahrradfahrern. Eine 54-jährige Urlauberin wurde von dem Fahrzeug erfasst und mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Familienangehörige und Freunde kümmerten sich sofort um die schwer verletzte Frau.

Weiterlesen


Unbekannte binden Boote in Malchow los

6. August 2020 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Das ist kein Dummer-Jungen-Streich: Bei einer Bootsvermietung auf der Malchower Insel sind in der letzten Nacht alle Boote abgebunden worden, die dann auf dem Malchower See umher trieben.
Durch schnelles Eingreifen der Vermieter, Mitarbeiter einer anderen Bootsvermietung und der Polizei konnte zum Glück Schlimmeres verhindert werden.


Die Sommerabende einfach genießen

6. August 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

So sieht Feierabend in der Müritz-Region aus: Einfach mit dem Standup-Board von der Marina Eldenburg zum Kölpinsee und den Abend genießen! Dieses Bild hat uns Steffen zur Verfügung gestellt.


Immer mehr wilde Camper in der Müritz-Region

6. August 2020 in Aktuelles, Allgemein - 5 Kommentar(e)

Die Einheimischen haben derzeit den Eindruck, dass es von Tag zu Tag mehr wilde Camper in der Müritz-Region werden. Und die suchen sich häufig sogar Stellplätze im Nationalpark. Zurück bleibt nach der Abreise häufig das, was Menschen so zurücklassen, wenn sie natürlichen Bedürfnissen nachgehen – inklusive Papier, Plastikverpackungen, und, und, und.
Dass so viele Urlauber auf “wilden Plätzen” stehen, liegt zum einen daran, dass die Campingplätze der Region gerade proppevoll sind. Beispiel: Auf dem Campingplatz Ecktannen sind Reservierungen erst wieder Ende August möglich.
Auf der anderen Seite möchten einige Camper aber einfach auch nicht auf volle Plätze, wollen sparen oder die Natur pur genießen.


Großer Sommermarkt in der Feldsteinscheune Bollewick

6. August 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Am kommenden Sonntag, 9. August, heißt es in Deutschlands größter Feldsteinscheune wieder Bewundern und Staunen, Probieren und Kaufen, Zuhören und Erleben. Von 10 bis 18 Uhr präsentieren Hand- und Kunsthandwerker handgefertigten Schmuck, Sommerhütte, Keramik, Filzarbeiten und vieles mehr.

Weiterlesen


Sietower Knirpse wollen noch vor Weihnachten in neue Kita ziehen

6. August 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Sie durften bei der Grundsteinlegung im Juni helfen und waren natürlich auch jetzt beim Richtfest ihrer neuen Kita dabei: Die Knirpse der Sietower Einrichtung „Seute Plappersnuten“. Schon Ende dieses Jahres soll die neue Kita stehen, gerne würden die Kleinen noch vor Weihnachten einziehen.
Die neue Kita wurde nötig, weil im Zuge des Betreiberwechsels festgestellt wurde, dass es an dem jetzigen Gebäude einige Mängel gibt. So diskutierten die Gemeindevertreter und Bürgermeister Frank Etzold die Möglichkeiten einer Sanierung und eines Neubaus und entschieden sich für etwas Neues.

Weiterlesen


Polizei warnt vor Autobahn-Betrugsmasche

6. August 2020 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Vor einer neuen dreisten Betrugsmasche an den Autobahnen warnt aus aktuellem Anlass die Polizei im benachbarten Brandenburg. Nach Informationen von “Wir sind Müritzer” täuschen die Betrüger dabei eine Panne vor und wollen so die Hilfsbereitschaft von anderen Autofahrern ausnutzen.
Auf einen solchen Fall wäre am Berliner Ring eine junge Frau aus Mecklenburg beinahe hereingefallen. Die 20-jährige Frau sah auf der Autobahn 10 in einem Baustellenbereich im Norden ein angebliches Pannenfahrzeug und hielt an, um zu helfen.

Weiterlesen