Auch in Waren in der nächsten Woche Zwischenprüfungen

21. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Für rund 400 Azubis stehen Ende Februar die schriftlichen Zwischenprüfungen in den kaufmännischen und kaufmännisch-verwandten Berufen bevor. „Wir werden alles daransetzten, diese Prüfungen unter bestmöglichen Bedingungen durchzuführen“, versichert Ellen Grull, Leiterin im Bereich Aus- und Weiterbildung in der IHK Neubrandenburg und fügt hinzu: „Abschluss- und Zwischenprüfungen sind elementar wichtig für den weiteren beruflichen Werdegang. Wir müssen dafür sorgen, dass später nicht von einem “verlorenen Jahrgang” gesprochen wird und Jugendliche sich um ihre berufliche Zukunft sorgen müssen.“

Weiterlesen


Campingurlaub 2021: Wieder starke Nachfrage erwartet

21. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Auch wenn sich die Urlauber aktuell noch mit der Reiseplanung zurückhalten, rechnet der ADAC im Frühjahr 2021 mit einem sprunghaften Anstieg der Nachfrage nach Wohnmobilen und Campingplätzen. Trotz oder gerade wegen Corona: Camping boomt, gilt es doch als risikoarme Urlaubsform. Als bevorzugtes Reiseziel dürfte Deutschland wieder hoch im Kurs stehen.

Weiterlesen





Geimpfte Bewohner von Pflegeheim infiziert – “Milde Verläufe”

20. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die zuletzt an der Seenplatte wieder leicht gestiegene Inzidenzzahl (Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in einer Woche) geht unter anderem auf einen unerwarteten Corona-Ausbruch in einem Pflegeheim in Neustrelitz zurück. Wie “Wir sind Müritzer” vom Betreiber, der Diakonie Mecklenburgische Seenplatte GmbH, erfuhr , haben sich bisher 34 Bewohner und zwei Mitarbeiter angesteckt. Bisher hatten alle Betroffenen nur eher milde Symptome. Ein Grund könnte sein, dass 26 der 34 Bewohner bereits geimpft waren.

Weiterlesen


Neue Berechnung: Neubau einer Schwimmhalle in Waren kostet rund 20 Millionen Euro

20. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 9 Kommentar(e)

Eine Schwimmhalle für Waren ist noch nicht vom Tisch. Während die Stadtvertreter in der kommenden Woche über einen geeigneten Standort entscheiden sollen, liegt jetzt auch eine neue Wirtschaftlichkeitsberechnung vor. Eine neue deshalb, weil vor zweieinhalb Jahren schon einmal von Beratern untersucht worden ist, was so eine Halle in Waren kostet würde. Damals kamen sie für eine 4270 Quadratmeter große Halle mit sechs Bahnen, Nichtschwimmer- und Kleinkindbecken auf rund 12,8 Millionen Euro und jährliche Betriebskosten von  836 000 Euro. Doch die Stadtvertreter haben angeregt, zu untersuchen, was es kostet, wenn die Einrichtung mehr enthalten würde, nämlich zusätzlich einen Saunabereich, ein Thermalsolebecken sowie Gastronomie- und Wellnessangebote. Das Ergebnis der neuen Berechnung haben sie jetzt auf dem Tisch.

Weiterlesen


Unsere Müritz-Babys

20. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein, Babys - 0 Kommentar(e)

Wir begrüßen mit freundlicher Unterstützung des MediClin Müritz-Klinikums und von Babysmile die neuen Erdenbürger, die im Müritz-Klinikum das Licht der Welt erblicken.

Wir gratulieren allen frischgebackenen Eltern!

Weiterlesen


Deutlich mehr Grippeschutzimpfungen im zweiten Halbjahr 2020

20. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Niedergelassene Ärzte haben in Mecklenburg-Vorpommern über 465.000 Menschen im Verlauf des 2. Halbjahres 2020 gegen Grippe geimpft. Das ist eine Steigerung von fast 25 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum 2019. Davon wurde die überwiegende Anzahl in Höhe von 330.000 Impfungen innerhalb des 4. Quartals 2020 geimpft. “Die niedergelassenen Ärzte in M-V haben damit einmal mehr gezeigt, dass wohnortnahe Impfungen einer großen Anzahl von Menschen in einem kurzen Zeitraum in ihren Praxen möglich sind. Angesichts der durch die Bundesregierung prognostizierten in den nächsten Monaten deutlich steigenden Liefermengen an Corona-Impfstoffen ist es dringend an der Zeit, dass sich das Land M-V auf die Impfungen in den Praxen vorbereitet”, heißt es von der Kassenärztlichen Vereinigung.

Weiterlesen


Biomarkt NB als „Bester Bio-Laden 2021“ ausgezeichnet

20. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Der “Biomarkt NB” in Neubrandenburg, in dem auch viele Müritzer sehr gerne einkaufen, ist einer der 140 besten Bio-Läden des Jahres 2021 in Deutschland. Inhaber Michael Kruse und alle Mitarbeiter freuen sich über ihre Auszeichnung in Bronze für herausragende Leistungen bei fachkundiger Beratung. Die Auszeichnung wurde ihnen aufgrund der sehr guten Bewertung durch ihre Kunden verliehen. Bereits 2010 wurde Michael Kruse mit seinem gerade damals neu eröffneten Bioladen ausgezeichnet.

Weiterlesen


Bundesgerichtshof: Auch Taschenrechner am Steuer verboten

20. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Wer mit dem Handy in der Hand beim Fahren erwischt wird, muss mit einem Bußgeld rechnen. Für das Mobiltelefon war dieses Verbot wohl den meistern Autofahrern bekannt. Für andere elektronische Geräte ist der Gesetzestext bisher allerdings nicht eindeutig. So musste der Bundesgerichtshof (BGH) nun über die Verwendung eines Taschenrechners entscheiden und stellte klar, dass auch dieser hinter dem Steuer nicht benutzt werden darf (4 StR 526/19). Der BGH musste bewerten, ob die Nutzung eines Taschenrechners durch einen Autofahrer während der Fahrt einen Verstoß gegen § 23 Abs. 1a StVO darstellt. Ein Immobilienmakler aus Nordrhein-Westfalen wurde 2018 mit einem Taschenrechner in der Hand geblitzt. Im Februar 2019 verurteilte ihn das Amtsgericht Lippstadt zu einer Geldstrafe von 147,50 Euro. Der Makler legte Rechtsbeschwerde ein und berief sich auf das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg. Das hatte in einem ähnlichen Fall anders entschieden. Da beide Oberlandesgerichte unterschiedlich urteilten, ging der Fall zum BGH.

Weiterlesen


Vergleich: Corona grassiert vor allem in Sozialberufen

20. Februar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In keiner anderen Berufsgruppe Deutschlands sind so viele Beschäftigte am Coronavirus erkrankt wie in der Altenpflege. Dies geht aus einem aktuellen Branchenvergleich der BARMER hervor. Dabei wurden die 20 Berufsgruppen mit den anteilig meisten Covid-19-Erkrankten ermittelt. So waren im vierten Quartal vergangenen Jahres 7,6 je 1.000 BARMER-versicherten Erwerbstätigen in der Altenpflege wegen einer Covid-19-Infektion krankgeschrieben. Nur knapp dahinter folgen Beschäftigte in Gesundheits- und Krankenpflege, Rettungsdienst, Geburtshilfe sowie Erwerbstätige in Erziehung, Sozialarbeit und Heilerziehungspflege mit jeweils 7,3 je 1.000 Betroffenen.

Weiterlesen