Auto kracht bei Lärz in Heck eines Lkw

23. August 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Zu einem schweren Verkehrsunfall mussten die Rettungskräfte am Vormittag  in die Nähe der Ortschaft Lärz ausrücken. Auf der Kreisstraße 18 zwischen Mirow und Lärz übersah der 84-jährige Fahrer eines Ford einen stehenden Lkw und prallte ungebremst in dessen Heck. Der Fahrer des Ford wurde durch den Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die alarmierten Rettungskräfte aus dem völlig zerstörten Fahrzeug gerettet werden.
Wie die Polizei in Röbel mitteilte, stand der Lkw am Fahrbahnrand der Kreisstraße. Beide Fahrzeugführer wurden mit Rettungswagen in nahegelegene Kliniken gebracht. Die Kreisstraße musste für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen in beide Richtungen voll gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.
Quelle: Nonstopnews Müritz


Diebe wollen Orgelpfeifen klauen

23. August 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In der Nacht zum Donnerstag haben bislang unbekannte Täter versucht, Orgelpfeifen aus der Dorfkirche Altenhagen im Nordosten des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte zu stehlen. Laut Polizei gelangten sie problemlos in die unverschlossene Dorfkirche und bauten verschiedene Orgelpfeifen aus. Ihre Beute ließen sie allerdings zurück. Beschädigt wurde zudem eine Bibel, einen Schlüssel der Kirche nahmen die Täter mit. Der entstandene Sachschaden kann zur Zeit nicht benannt werden.
Zeugen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich im Polizeirevier Malchin unter der Telefonnummer 02994-231224, in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.


Junger betrunkener Autofahrer kracht in Mauer

22. August 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Betrunken und ohne Führerschein ist ein 18-Jähriger gestern Abend kurz nach 23 Uhr mit einem VW Golf in Malchow gegen eine Mauer gekracht. Laut Polizei kam er in der Schubertstraße in einer Linkskurve von der Straße ab.
Einer erster Alkoholtest ergab einen Wert von 1,49 Promille.
Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei auf rund 6000 Euro. Gegen den Fahrzeugführer wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet.


Sanitäter verletzt sich bei Rettung von verunglückter Radlerin

21. August 2019 in Allgemein, Polizei - 1 Kommentar(e)

Hilfe der besonderen Art: Beamte der  Wasserschutzpolizei aus Plau am See erhielten am Montag von der Leitstelle die Information, dass es auf dem Radweg zwischen Zislow und Bad Stuer zu einem Unfall gekommen ist.
Eine 72-jährige E-Bike Fahrerin aus Baden-Württemberg war beim Ausweichen eines entgegenkommenden Fahrradfahrers gestürzt und mit dem Kopf auf einen Baumstamm gefallen. Der Rettungswagen konnte die Unglücksstelle von Land aus nicht erreichen und so blieb nur die Möglichkeit, wasserseitig Hilfe zur Unglücksstelle zu verbringen.

Weiterlesen


Zahl der Trickdiebstähle steigt im Land, aber nur wenige gelingen

21. August 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Heute ist Tag der Senioren. Anlass für das Landeskriminalamt MV, eine Statistik zu Trickdiebstählen zu veröffentlichen: Auch im Jahr 2019 ist weiterhin ein Anstieg der angezeigten Trickstraftaten zum Nachteil älterer Menschen in Mecklenburg-Vorpommern zu verzeichnen. Im ersten Halbjahr 2019 wurden bereits 830 derartige Fälle zur Anzeige gebracht. Dies sind 118 Fälle mehr als im Vorjahreszeitraum.
Erfreulicherweise blieb es durch regelmäßige Warnungen und zielgerichtete Aufklärung bei 798 von den 830 angezeigten Fällen beim Versuch. Damit konnte der Anteil der Fälle, bei denen es zur Übergabe von Geld oder Wertsachen kam, weiter auf 4 Prozent gesenkt werden (2018: 6,9 %; 2017: 8 %; 2016: 7,7 %; 2015: 14,8 %).

Weiterlesen


Polizei: Kein Geld an digitale Erpresser

21. August 2019 in Allgemein, Polizei - 1 Kommentar(e)

Immer wieder werden Fälle von digitaler Erpressung bekannt, bei denen angebliche Hacker Bitcoins für das Entschlüsseln von PCs fordern, die tatsächlich gar nicht gehackt wurden. In E-Mails tischen sie ihren Opfern Geschichten auf, die sie zum Zahlen der geforderten Summe bewegen sollen.

Weiterlesen


13-Jähriger findet Geld und gibt es ab

20. August 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Hut ab! Ein 13 Jahre alter Junge hat gestern morgen in Vipperow auf dem Weg zur Schule in Höhe der Gaststätte einen dreistelligen Geldbetrag gefunden und abgegeben. Der Jugendliche verständige seine Mutter, die das Geld mit ihm zusammen zur Polizei Röbel brachte.
Der Verlierer wird gebeten sich bei der Polizei in Röbel zu melden. (Polizei Röbel Tel. 039931 – 848 0 ). Natürlich sollte er den genauen Betrag und die Stückelung kennen.


Dubiose Firma bringt Mann um mehr als 50 000 Euro

19. August 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Im Bereich Feldberger Seenlandschaft ist ein Mann um 52 000 Euro betrogen worden. Laut Polizei suchte er über einen Kleinanzeigendienst im Internet eine Firma für Erdbohrungen. Auf seine Anzeige meldete sich Mitte Juli eine Firma aus Berlin.
Am 17. Juli kam es mit dem Inhaber der Firma und dem Geschädigten sowie dessen Ehefrau zu einem Treffen auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes. Nachdem erste Absprachen zwischen den Eheleuten und dem Firmenchef getroffen wurden und dieser auch vor Ort seinen BPA und eine Gewerbegenehmigung vorlegte, hat der Geschädigte, trotz der Bedenken seiner Ehefrau, eine Anzahlung in Höhe von 2.000 Euro in Bar übergeben.

Weiterlesen


Einbruch in eine Warener Gaststätte

19. August 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In der Zeit von Sonnabend, 22 Uhr, bis Sonntag, 12 Uhr, ist in die Gaststätte „Müritzer Jung“ eingebrochen worden. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen drangen bislang unbekannte Täter über ein ebenerdiges Fenster in die Gaststätte ein und entwendeten einen vierstelligen Bargeldbetrag.
Die Polizei sucht Zeugen, die in der Samstagnacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Waren unter der Telefonnummer 03991- 1760 entgegen.


Mopedfahrer fährt betrunken zum Bierholen

17. August 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Waren Polizisten haben heute Vormittag gegen 11 Uhr in Möllenhagen einen Mopedfahrer gestoppt, weil er in Schlangenlinie gefahren ist. Ein erster Alkoholtest ergab bei dem 59-Jährigen einen Wert von 1,37 Promille.
Der Mann war offenbar gerade dabei, sich Nachschub zu holen, denn die „Ladung“ des Kleinkraftrades bestand aus neuen Biervorräten.


Erfolg für MV-Ermittler: Kinderporno-Plattform jetzt abgeschaltet

16. August 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Cybercrime-Ermittler des Landeskriminalamts (LKA) in Mecklenburg-Vorpommern und der Staatsanwaltschaft Rostock sind Nutzern einer Internet-Plattform zum Austausch von Kinderpornografie auf die Spur gekommen – die Darknet-Plattform ist vom Netz genommen worden. Das bestätigen die Behörden in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Ein Verdächtiger, ein Nutzer der Plattform, konnte festgenommen werden. Bei ihm handele es sich um einen Deutschen, der sein eigenes Kind sexuell missbraucht habe und den Angaben zufolge auch anderen zum Missbrauch anbieten wollte.
Ein erster Hinweis auf die Plattform sei im Dezember 2017 anonym über die Onlinemeldestelle „Netzverweis.de“ des LKA Mecklenburg-Vorpommern eingegangen.

Weiterlesen


Wendemanöver geht schief – Fahrerin mit mehr als 3,5 Promille

15. August 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Bei diesem Promille-Wert wüssten die meisten Menschen wahrscheinlich nicht einmal, was ein Auto ist… Eine 40 Jahre alte Frau wollte gestern Abend kurz vor Mitternacht zwischen Waren und dem Schmachthägener Wald auf der B 192 wenden, was ihr aber nicht ganz gelungen ist. Sie landete mit ihrem Skoda auf einer Leitplanke.
Warum, zeigte das Alkoholmessgerät der Polizei: Die Frau aus Rostock „pustete“ 3,54 Promille, musste mit zur Blutentnahme und ihren Führerschein abgeben.