Durchsuchungen nach Volksverhetzung bei Disko

29. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 2 Kommentar(e)

Groß angelegte Durchsuchungsmaßnahme in den Landkreisen Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Greifswald nach Volksverhetzung in der Diskothek Neukalen. Im Zuge der Durchsuchungen wurden laut Polizei verschiedene Beweismittel gesichert, unter anderem die Mobiltelefone der Tatverdächtigen. Hintergrund dieser Durchsuchungen war eine Strafanzeige, die Anfang Februar online bei der Polizei eingegangen war. Darin wurde ein Vorfall gemeldet, der sich in der Diskothek Neukalen im Rahmen einer sogenannten ABIsinth-Party am 3. Februar ereignet haben soll.

Weiterlesen


Notorischer Langfinger mit Deutschland-Ticket auf Tour

29. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 2 Kommentar(e)

Er kann nicht anders… So erklärte heute Mittag fast schon entschuldigend ein 43-Jähriger Dieb seine soeben verübte Tat. Zunächst hat er offenbar Lebensmittel in einem Geschäft in der Stargarder Straße gestohlen. Und ist dann weitergezogen in ein Café in der Nähe. Dort kam es noch zu einer Rangelei mit den Mitarbeitern, die ihm das aus der Kasse geklaute Geld wieder abnehmen wollten. Außerdem wollten sie ihn festhalten, bis die inzwischen alarmierte Polizei da ist. 

Weiterlesen


Fuchs mit Pfeilen gequält

28. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Pfeile in die Augen und den Bauch: So haben Beamte des Hauptreviers Demmin auf einem Feld nahe des Tollense-Flusses (Jarmener Chaussee) den Kadaver eines bereits mumifizierten Fuchses gefunden. Ein Spaziergänger hatte das Tier gesehen und die Polizei gerufen. Die Beamten haben den zuständigen Jäger informiert und Anzeige gegen Unbekannt wegen Jagdwilderei aufgenommen. Die Mumifizierung lässt vermuten, dass das Tier schon etwas länger tot war. Einen genauen Tatzeitraum kann die Polizei nicht benennen. Ebenso ist derzeit unklar, ob der Fundort auch der Tatort ist. Wer in den vergangenen Wochen im Bereich des Feldes am Tollense-Fluss zwischen Stadtgebiet und Siebeneichen womöglich sachdienliche Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Demmin unter 03998 / 254224 oder per Onlinewache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.


Mann aus Bayern stirbt in Hotel auf Usedom

27. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Schreckliches Ende eines Urlaubs: In einem Hotel in Heringsdorf auf der Insel Usedom ist heute ein 56 Jahre alter Mann ums Leben gekommen, eine 52 Jahre alte Frau schwebt noch in Lebensgefahr. Beide stammen aus dem Landkreis Bad Kissingen in Bayern. Ersten Untersuchungen zufolge gab es im Gebäude eine hohe Kohlenmonoxid-Konzentration. Weitere Gäste des Hotels müssen in Kliniken behandelt werden.

Weiterlesen


Wieder ein Wolf auf der Autobahn 24 erfasst

27. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Bei einem Wildunfall am Montagabend auf der Autobahn 24 zwischen den Anschlussstellen Hagenow und Wöbbelin ist erneut ein Wolf von einem Auto erfasst worden. Damit ist es nach Unfällen am 13.02. und 21.02. auf den Autobahnen 24 und 14 bei Parchim bzw. Rastow bereits der dritte Wildunfall mit einem Wolf innerhalb von zwei Wochen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 51-Jährige gegen 22 Uhr die Autobahn 24 von Hamburg kommend in Fahrtrichtung Berlin, als sie auf Höhe der Gemeinde Lüblow mit dem Wolf kollidierte, der an der Unfallstelle verendete. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro, die 51-Jährige blieb unverletzt. Der Wolfskadaver wurde geborgen und wiederum das zuständige Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie verständigt.


Kartoffellaster auf der B 194 verunglückt

26. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Heute Morgen gegen 6 Uhr ist auf der B194 kurz hinter Jürgenstorf in Richtung Kittendorf ein Kartoffellaster verunglückt. Der 73 Jahre alte Fahrer ist ersten Erkenntnissen zufolge nach rechts von der Straße abgekommen. Durch den Unfall riss der Anhänger vom Zugfahrzeug ab. Fahrzeug und Ladung verteilten sich über die gesamte Fahrbahn bis in den Straßengraben hinein. Nach dem Umkippen kam es zu einer leichten Rauchentwicklung, jedoch nicht zum Brand.

Weiterlesen


Vermeintlicher Autodiebstahl war gar keiner

26. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In der Nacht zum Sonntag hat die Neubrandenburger Polizei nach zwei baugleichen, vermeintlich gestohlenen Renaults gefahndet (WsM berichtete). Der Besitzer hatte beide Fahrzeuge nacheinander gestohlen gemeldet. Morgens gegen 5 Uhr am Sonntag entdeckte eine Streife in der Innenstadt eines der beiden Autos. Am Steuer saß ein 13-jähriger Junge, neben ihm ein 17-Jähriger. Der Beifahrer stellte sich als Sohn des Anzeigenerstatters und Autobesitzers vor.

Weiterlesen


Gleich zwei Elektro-Renaults gestohlen

25. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 1 Kommentar(e)

In der Nacht zum Sonntag sind in Neubrandenburg gleich zwei baugleiche Pkw Renault Zeo gestohlen worden. Ein Fahrzeug war in der Treptower Straße abgestellt und trägt das amtliche Kennzeichen NB-CN 880E. Das zweite Auto stand in der Lutizenstraße und hat das amtliche Kennzeichen NB-HK 880E. Der Wert der entwendeten Wagen wird auf jeweils 25.000 Euro geschätzt. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zum Verbleib der Fahrzeuge machen können, werden gebeten, sich an das Polizeihauptrevier Neubrandenburg unter 0395/55825-224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.


Warenerin verliert hohen Geldbetrag an Betrüger

25. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 6 Kommentar(e)

Eine Warener Seniorin hat viel Geld an Betrüger verloren: Über einen Zeitraum von mehreren Tagen hat die 83-jährige Warenerin in der vergangenen Woche täglich mehrere Anrufe einer unbekannten männlichen Person erhalten, die sich als Polizist ausgab und ihr von einer Diebesbande berichtete, die sich in Waren aufhalte. Zu ihrem Schutz würde ein Polizist vorbeikommen und ihre Wertsachen in Sicherheit bringen. Hierfür sollte sie ihre Wertsachen sowie ihre EC-Karte mit der dazugehörigen PIN in einem Kochtopf in der Küche aufbewahren. Zudem sei ihr Geld auf ihrem Bankkonto nicht mehr sicher, weshalb sie dieses abheben solle und es ebenfalls zu Hause in dem Kochtopf aufbewahren sollte.

Weiterlesen


Diebe stehlen vierstellige Summe aus Röbeler Supermarkt

23. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 2 Kommentar(e)

Dreister Diebstahl gestern Abend im Lidl-Markt Röbel: Während die Verkäuferinnen kurz vor Ladenschluss im Markt zu tun hatten, nutzen vermutlich zwei bisher unbekannte Männer die Gelegenheit und stahlen eine vierstellige Summe Bargeld aus den Kassen des Geschäftes in der Warener Chaussee in Röbel. Laut Zeugenaussagen wurden zum Tatzeitpunkt (19:40 Uhr bis 19:45 Uhr) zwei auffällig agierende Männer im Umfeld des Supermarkts beobachtet, die wie folgt beschrieben werden:

Weiterlesen


Zwei Wölfe auf Autobahnen in MV überfahren

22. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 2 Kommentar(e)

Auf den Autobahnen 14 und 24 sind innerhalb weniger Tage zwei Wölfe überfahren worden. Mittwochabend kollidierte ein 42-jähriger Autofahrer auf der A 24 nahe der Anschlussstelle Parchim mit einem Wolf, der daraufhin verendete. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. In der vergangenen Woche erfasste ein Lkw auf der A 14 Höhe Rastow einen Wolf. Auch hier verendete das Wildtier an der Unfallstelle. Die Wolfskadaver wurden geborgen und das zuständige Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie verständigt.