Feuerwehreinsatz in Waren: Suppe auf dem Herd vergessen

26. Mai 2020 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Warens Feuerwehrleute sind heute Nachmittag in die Geschwister-Scholl-Straße geeilt: Dort piepte ein Rauchmelder. Die Mieterin der betroffenen Wohnung war zwar zu Hause, hat auf ihrem Balkon aber wohl nicht mitbekommen, dass ihre Suppe auf dem Herd inzwischen schwarz war und der Qualm den Rauchmelder ausgelöst hat.
Um so größer der Schreck, als die Feuerwehr vor der Tür stand. Einsatz Nummer 64 für die Warener Wehr in diesem Jahr.


Teure Harley in Burg Stargard gestohlen

26. Mai 2020 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Diese schicke Harley ist gestern in der Zeit von 8 bis 16 Uhr in Burg Stargard gestohlen worden. Wert: ca. 22.000 Euro entwendet. Die entwendete Harley stand unter dem vor dem Wohnhaus befindlichen Carport in der Straße Am Teufelsbruch in 17094 Burg Stargard. Die Harley Davidson vom Typ GFYKGO, SPORT GLIDE ist zwei Jahre alt und auffällig, da es nicht sehr viele im Landkreis MSE gibt. Sie ist schwarz und hat im hinteren Bereich der Außenspiegel sogenannte “Mikroblinker”.
Die Polizei bittet um Hilfe aus der Bevölkerung. Wer hat am gestrigen Tag in dem relativ neu bebauten Wohngebiet (in der Nähe des Quastenberges) auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen oder gar die beschrieben Harley Davidson gesehen?
Wer Angaben zu möglichen Tatverdächtigen, dem Diebstahl oder andere sachdienliche Hinweise geben kann, richtet diese bitte an die Polizei in Friedland unter 039601-300 224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.


Polizei warnt vor neuer Corona-Betrugsmasche

25. Mai 2020 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus warnt die Polizei vor einer neuen, bundesweiten Betrugsmasche. Bislang unbekannte Täter geben sich als angebliche “Bundesstelle für Seuchenschutz” aus und verschicken Briefe an ihre vermeintlichen Opfer. Darin werden die jeweiligen Adressaten aufgefordert, aufgrund der Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe einen Test auf COVID-19 durchzuführen. Für die Zustellung des Tests fallen Gebühren an, die per Nachnahme bei der Deutschen Post entrichtet werden müssen. Es wird auf eine schnelle Vorauszahlung und Abholung des Test-Sets binnen drei Tagen gedrungen.

Weiterlesen


Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

22. Mai 2020 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall heute Nachmittag auf der B 198 an der Einmündung nach Melz sind zwei Motorradfahrer verletzt worden. Nach Auskunft der Polizei Röbel kam eine 46 Jahre alte Kradfahrerin in der dortigen Linkskurve nach rechts von der Straße ab und kollidierte mit den Leitplanken. Ihr Krad rutschte über die Fahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden 19-jährigen Kradfahrer, so dass auch dieser zu Fall kam. Beide Fahrer wurden schwer verletzt nach Plau bzw. Neustrelitz ins Krankenhaus gebracht.
Die beiden Kräder mussten stark beschädigt abtransportiert werden, der Schaden wird auf ca. 11 000 Euro geschätzt.


Angler stürzt mit E-Bike und liegt zwei Tage hilflos im Wald

22. Mai 2020 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Es gibt sie noch, die guten Nachrichten: Zwei Frauen auf Pferden haben einem Rentner, der mit seinem E-Bike gestürzt war, östlich von Schwerin wohl das Leben gerettet. Nach Informationen von “Wir sind Müritzer” war der 70-Jährige aus Zapel bei Crivitz am Dienstagvormittag zum Angeln aufgebrochen  – mit seinem modernen E-Fahrrad. Als er nicht zurückkam, wurde die Vermisstensuche gestartet.

Weiterlesen



Oleander und grüner Buchsbaum weg: Polizei sucht Kübel-Diebe

21. Mai 2020 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Manche Langfinger machen auch vor nichts halt: Die Polizei in der Region Jarmen “fahndet” derzeit nach Blumenkübeln mit Oleander-Sträuchern, Buchsbaum, Sommerblumen und Zuckerhutfichten.  Anlass ist ein besonders dreister Klau. So haben Diebe einer Rentnerin in dem kleinen Dorf Kruckow, das im Nordosten an den Landkreis Seenplatte angrenzt, ihre gesamte Begrünung gestohlen.

Weiterlesen


Unbekannter läuft auf frisch gegossenem Beton hin und her

20. Mai 2020 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

as ist richtig ärgerlich: Auf einer Radweg-Baustelle zwischen Born und Ahrenshoop hat ein bislang Unbekannter einen Schaden von rund 15 000 Euro angerichtet. Eine Firma ist dort gerade mit der Schüttung des Wegbelages mit speziellem Beton beschäftigt. Während der Pause der Bauarbeiter gestern von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr beschädigte ein unbekannter Täter den frisch geschütteten Beton auf einer Fläche von ca. 50 m². Er betrat die abgesperrte Baustelle und lief auf dem Beton hin und her.
Nachdem die Arbeiter die Pause beendet hatten und die Schäden bemerkten, versuchten sie, diese zu beheben. Da der Beton jedoch schon abgebunden war, muss jetzt der gesamte beschädigte Belag ausgetauscht werden. Die benötigte Betonmenge beläuft sich auf ca. 15 m³. Es entstand ein Schaden von ca. 15 000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.


Zigarettenautomat in Malchow gesprengt

18. Mai 2020 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Im Biestorfer Weg in Malchow ist in der letzten Nacht ein Zigarettenautomat gesprengt worden. Kurz nach 1 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, eine genaue Schadenssumme steht noch nicht fest. Der Tatzeitraum wird auf die Zeit zwischen Sonntagabend, circa 22:30 Uhr, und heute, ca. 01:00 Uhr, eingegrenzt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei.


Grabstein vor dem Wahlkreisbüro von Angela Merkel

15. Mai 2020 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Vor dem Wahlkreisbüro von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Stralsund ist in der Nacht zu Freitag ein nachgebildeter Grabstein aufgestellt worden. Er trug mach Polizeiangaben die Inschrift “Pressefreiheit Meinungsfreiheit Bewegungsfreiheit Versammlungsfreiheit Demokratie 1990-2020”. Der Stein war von Rosen und Grabkerzen umgeben, ein Mundschutz war an ihm befestigt. Die Hinweistafel zum Wahlkreisbüro wurde mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Staatsschutz ermittelt.