Weiterhin spurlos verschwunden

17. September 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Auch gut drei Wochen Meisfahrnach ihrem Verschwinden fehlt von der vermissten Hannelore Meißner aus Nossentiner Hütte jede Spur. Das bestätigte die Neubrandenburger Polizei-Pressesprecherin Karen Lütge auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“.

Doch die Polizei sucht nach wie vor nach der Seniorin, die das letzte Mal am Dienstag vor drei Wochen gegen 18.30 Uhr in Alt Schwerin gesehen worden sein soll.
Die Frau war mit einem roten Fahrrad unterwegs. Auch das wurde noch nicht gefunden.

Die Polizei hat gleich nach dem Verschwinden der 75 Jahre alten Frau sehr intensiv mit Hubschraubern, Spürhunden und sogar mit einer Kamera-Drohne nach ihr gesucht.


Das Landeskriminalamt warnt

16. September 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Seit Anfang September 2014 registrieren die Polizeibehörden des Landes eine stetig steigende Anzahl von falschen 50-Euro-Noten im Zahlungsverkehr. Allein in der letzten Woche wurden in Mecklenburg-Vorpommern weit über 25 Fälschungen der 50 Euro-Note sichergestellt.

Weiterlesen


Vier Schwerverletzte bei Unfall auf der B 194

16. September 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall heute Mittag auf der B 194 am Abzweig Varchentin sind vier Menschen schwer verletzt worden.
Wie die Polizei Waren dazu mitteilte, wollte ein 29 Jahre alter Autofahrer, der aus Lehsten kam, in Richtung Varchentin und beachtete dabei die Vorfahrt eines Skodas, der auf der B 194 unterwegs war, nicht.
Der 74 Jahre alte Skodafahrer und seine Beifahrerin sowie die beiden Insassen des verursachenden Wagens erlitten schwere Verletzungen und wurden in die Krankenhäuser Waren sowie Neubrandenburg gebracht.
Im Einsatz waren vier Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber mit Notarzt sowie ein Notarztwagen.
Die Bundesstraße 194 musste zur Unfallaufnahme etwa 75 Minuten voll gesperrt werden.


Mit Polizeischutz

11. September 2014 in Polizei, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Polizeikelle Halt PolizeiEs gibt ja wirklich sehr viele aufmerksame Müritzer: Wir hatten im Laufe des Tages mehrere Nachfragen, warum gestern Abend vor dem Bürgerhaus einige Streifenwagen der Polizei standen und das über längere Zeit.
Die Erklärung ist ganz einfach: Im Bürgersaal haben Warens Stadtvertreter getagt und drei Stunden vor der Sitzung gab es einen Hinweis, dass eine Gruppe „Linksextremer“ beabsichtigt, die Sitzung zu stören.
Das ist zum Glück nicht passiert, die Stadtvertreter konnten in Ruhe – wenn man von einigen hitzigen Diskussionen absieht – tagen.

 


Tresor von Wand gerissen

11. September 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In der letzten Nacht sind bislang unbekannte Täter in das Büro einer Melzer Firma eigedrungen und haben einen Wandtresor entwendet. Laut Polizei war der Tresor 60x60x60 Zentimeter groß und an einer Wand befestigt. Die Täter rissen den Safe heraus und zerstörten dabei teilweise auch die Wand. In dem Tresor befanden sich Unterlagen und Bargeld.
Den Gesamtschaden kann die Polizei noch nicht beziffern, die Beamten gehen aber von mehreren Tausend Euro aus.
Die Kriminalpolizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung und fragt: Wer hat von gestern 16.30 Uhr bis heute 6.45 Uhr irgendwelche Beobachtungen im Gewerbegebiet am nördlichen Ortseingang von Melz gemacht?


Drogen auf Sportboot

10. September 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Beamte der Wasserschutzpolizei Waren haben gestern Nachmittag bei einer routinemäßigen Sportbootkontrolle auf dem Müritzarm bei Priborn zwei Urlauber festgestellt, die im Besitz von Betäubungsmitteln waren. Im Zusammenwirken mit der Krimialpolizei und dem Polizeirevier Röbel wurde der von ihnen gemietete Bungalow durchsucht und weitere Drogen
gefunden. Die Polizei beschlagnahmte die Drogen, gegen beide Urlauber wurde ein Strafverfahren wegen Besitz illegaler Drogen eingeleitet.


8500 Euro Schaden nach Crash in Klink

10. September 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall auf der B 192 in Klink ist heute Vormittag ein Mann leicht verletzt worden. Wie die Polizei Waren mitteilt, krachte ein Geländewagen gegen einen vorausfahrenden Pkw und schob diesen noch auf ein weiteres Auto. Den Gesamtschaden schätzen die Polizisten auf rund 8500 Euro.


Spurlos verschwunden

9. September 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Auch zwei Wochen nach dem Verschwinden der 75 Jahre alten Hannelore Meißner fehlt von der Rentnerin aus Nossentiner Hütte jede Spur. „Das ist schon sehr ungewöhnlich“, gibt Röbels Kripo-Chef Thomas Teichmann zu. Doch die Polizei sucht nach wie vor nach der Seniorin, die das letzte Mal heute vor zwei Wochen gegen 18.30 Uhr in Alt Schwerin gesehen worden sein soll.
Die Frau war mit einem roten Fahrrad unterwegs. Und auch das wurde – entgegen anders lautender Gerüchte – noch nicht gefunden. „Wir hatten den Hinweis auf ein herrenloses Rad. Es handelte sich aber um ein graues und nicht das der Frau Meißner“, so Thomas Teichmann.

Die Polizei hat in den vergangenen Tagen sehr intensiv mit Hubschraubern, Spürhunden und sogar mit einer Kamera-Drohne nach der Vermissten gesucht. Neue Anhaltspunkte und Spuren gibt es aber immer noch nicht.

Meis


Fischernetz treibt in der Müritz

6. September 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Ein auf der Müritz treibendes Fischnetz hat gestern die Wasserschutzpolizei auf den Plan gerufen. Doch die Beamten konnten das Netz, das eine Gefahr für Wassersportler darstellte, nicht bergen und verständigten den Fischereihof Vipperow. Die Mitarbeiter der Fischerei Müritz-Plau zogen das große Netz schließlich aus dem See.


Radlerin stürzt auf den Hinterkopf

4. September 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Ein Ehepaar aus Güstrow war heute gegen 11:30 Uhr zwischen Untergöhren und Laschendorf mit den Fahrrädern unterwegs. Der 51-jährige Mann fuhr mit seinem Fahrrad voraus, musste jedoch aufgrund eines Defektes am Fahrrad plötzlich abbremsen. Seine 50-jährige Frau konnte nicht mehr ausweichen und fuhr auf das Fahrrad ihres Partners auf. Dabei stürzte sie und fiel unglücklich auf den Hinterkopf. Die 50-Jährige wurde mit dem Rettungswagen zur Behandlung in das Krankenhaus nach Plau am See gebracht. Sie war ohne Fahrradhelm unterwegs.


Mann irrt zwei Tage umher

4. September 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Ein 56 Jahre alter Mann aus Waren ist offenbar zwei Tage lang orientierungslos umher geirrt. Nach einem Bürgerhinweis hat die Polizei den Mann gestern bei Mestlin aufgegriffen.
Wie der Mann den rund 60 Kilometer langen Weg zurücklegte, ist weitgehend unklar.
Die Polizei vermutet jedoch, dass er einen Großteil der Strecke zu Fuß zurückgelegt hat. Einzelheiten ließen sich in der Befragung nicht in Erfahrung bringen.  Selbst zu seiner Identität konnte der psychisch beeinträchtigte Mann keine Angaben machen.
Die Polizei in Plau hatte im Verlauf des Nachmittages die Identität des Mannes mit Unterstützung der benachbarten Polizeidienststelle in Röbel schließlich klären können. Der 56-Jährige ist körperlich wohlauf, wurde mit dem Streifenwagen nach Hause gefahren und wird dort betreut.


Zeugen gesucht

3. September 2014 in Polizei, Allgemein, Röbel - 1 Kommentar(e)
Wir haben inzwischen drei verschiedene Mails erhalten, in denen ein Vorfall geschildert wird, der sich gestern in der Röbeler Innenstadt zugetragen haben soll.