Übungsgranate aus der Müritz gefischt

30. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)

Am Dienstag ist mit Unterstützung der Wasserschutzpolizei Waren  eine im Naturschutzgebiet des Südlichen Müritzsteilufers aufgefundene Übungsgranate aus dem 2. Weltkrieg durch den Munitionsbergungsdienst geborgen worden.  Derweil lässt die Bergung eines weiteren Fundes noch auf
sich warten. Hier hoffen die Verantwortlichen auf besseres Wetter, um auch den in etwa zwei Metern Wassertiefe liegenden Gegenstand mit Hilfe von Tauchern bergen zu können.

Old russian high-explosive aerobomb

© sdubrov – Fotolia.com


Zwei Menschen bei Unfall auf der B 192 verletzt

29. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

UnfallBei einem schweren Verkehrsunfall heute Nachmittag auf der B 192 etwa zwei Kilometer vor Penzlin sind zwei Menschen verletzt worden. Die 33-jährige Fahrerin eines Mazda 626 fuhr nach Polizeiangaben aus bisher ungeklärter Ursache auf den vor ihr fahrenden PKW Mazda 6 auf.
Durch den Aufprall drehte sich der Mazda 6 um 180 Grad. Der Mazda 626 kam durch den Aufprall nach rechts von der Straße ab und anschließend im Graben zum Stehen.
Die 19-jährige Fahrerin des Mazda 6 wurde leicht verletzt und die  33-jährige Fahrerin des Mazda 626 schwerverletzt ins Klinikum Neubrandenburg gebracht.
Die B 192 musste für rund 60 Minuten voll gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 15 000 Euro geschätzt.


Ermittlungen beendet: Badetoter ist ertrunken

29. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

PolizeischriftDie Ermittlungen zum Tod des 63-Jährigen Mannes, der am Montagabend leblos aus dem Lübkower See bei Penzlin geborgen wurde, sind abgeschlossen. Wie Polizeisprecherin Karen Lütge gegenüber “Wir sind Müritzer” bestätigte, haben die Untersuchungen ergeben, dass keine äußeren Verletzungen vorliegen und eine Straftat definitiv ausgeschlossen werden kann. Der Mann aus Göttingen ist beim Baden ertrunken.


Beifahrerin leicht verletzt

27. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

UnfallBei einem Unfall heute Nachmittag am Ortsausgang Waren in Richtung Neubrandenburg ist eine 14-Jährige leicht verletzt worden. Nach Auskunft der Polizei Waren musste ein in Richtung Waren fahrender Wagen verkehrsbedingt halten, ein nachfolgender Fahrer bemerkte das zu spät und krachte auf.
Die 14-jährige Beifahrerin des auffahrenden Pkw musste mit dem Rettungswagen leicht verletzt zur weiteren Behandlung ins Müritz-Klinikum gebracht werden.
Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 5000 Euro.
Die B 192 musste für mehr als eine Stunde halbseitig gesperrt werden.


Surfer in Seenot

27. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Eine aufmerksame und besorgte Bürgerin hat am Wochenende gemeldet, dass sich auf dem Plauer See vor Zislow ein Surfer befindet, der vermutlich Hilfe braucht.  Zu dieser Zeit war es bereits durch das vorherrschende Tiefdruckgebiet ziemlich stürmisch.  Angesichts dieser Bedingungen musste eine Gefahrenlage angenommen werden.
Auf Höhe Tonne 7 konnten die Beamten der Wasserschutzpolizei Plau den entkräfteten Surfer auch feststellen. Sie brachten ihm wohlbehalten an Land.


Gleich zwei Einsätze am Warener Hafen

27. Juli 2015 in Allgemein, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

FFGleich zwei Einsätze hatten Warens Feuerwehrleute am Wochenende am Hafen.  Spaziergänger hatten am Sonnabend den Geruch von Dieselkraftstoff wahrgenommen und die Wasserschutzpolizei informiert.
Ein ca. 150x3m großer Ölteppich machte sich im Hafengebiet breit.
Am Sonntag kam es wiederum zu einer Gewässerverunreinigung im Hafen. Auch hier war der Verursacher unbekannt.
In Zusammenarbeit mit der Wasserschutzpolizei wurde der Bereich eingedämmt und mit Ölbindemitteln bekämpft.
Die Ermittlungen zur Bestimmung des Verursachers dauern noch an.


Wasserschutzpolizei: Dokumente überprüfen

27. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Wasserschutz Kopie 2Die Wasserschutzpolizei hat am Wochenende jede Menge Ordnungswidrigkeiten im Bereich Mirow und Waren geahndet. Das Spektrum reichte vom Nichtbeachten der Verkehrszeichen über fehlende Kennzeichnung von Booten bis hin zu nicht mitgeführten notwendigen Dokumenten.
“Ein Hinweis an alle Wassersportler: Überprüfen sie vor der Fahrt, ob sie alle notwendigen Dokumente an Bord haben, somit ersparen sie sich bei einer Kontrolle viele Unannehmlichkeiten, und es schont die eigene und die Urlaubskasse”, so die Beamten der Wasserschutzpolizei.


“Jugendmode” flattert im Wind

25. Juli 2015 in Allgemein, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

Der herbstliche Sommersturm hat auch an der Müritz für einige Feuerwehreinsätze gesorgt. Warens Kameraden mussten beispielsweise zur Baustelle an der einstigen Jugendmode helfen, weil vom Dach des Gebäudes, das gegenwärtig umfangreich saniert wird, Bretter durch die Gegend wirbelten. Mit Hilfe der Drehleiter “beamten” sich zwei Retter aufs Dach und entfernten die Teile, die noch im Wind flatterten.

Jugend2


Feuerwehr holt Hähnchen vom Herd

25. Juli 2015 in Allgemein, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

FFWarens Feuerwehrleute sind vor kurzem in die Springer Straße geeilt. Anwohner hatten den Notruf gewählt, weil der Rauchmelder in einer Wohnung schon länger piepte, in der betreffenden Wohnung aber niemand die Tür öffnete und es auch brenzlig roch.
Wie Wehrleiter Raimond Kamrath erklärte, hatte der Mieter seine Hähnchen auf dem Herd vergessen und war zum Einkaufen gegangen.
Für die Warener Wehr war es bereits Einsatz Nummer 114 in diesem Jahr.


Auto neben der Spur, Fahrer weg

25. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Viele Müritzer haben ihn heute morgen schon gesichtet, den Wagen, der bei Klink neben der Straße liegt.
Was passiert ist, kann aber nicht einmal die Polizei sagen. Denn die Beamten entdeckten zwar den Wagen heute früh kurz von 6 Uhr, vom Fahrer allerdings fehlt jede Spur.
Die Ermittlungen laufen.


Gleich zweimal erwischt

25. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 2 Kommentar(e)

Polizeikelle Halt PolizeiDa wollte es jemand aber ganz genau wissen: Warener Polizisten haben am Donnerstagabend einen Kradfahrer mit seiner Crossmaschine am Sander gestoppt und festgestellt, dass seine Maschine nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen und auch nicht versichert war.
Außerdem war der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins.
Das alles hielt ihn aber nicht davon ab, weiter mit seinem Maschinchen zu fahren.
Denn nur etwa eine Stunde später stoppten in die Polizisten erneut, dieses Mal in Waren-West.
Das dürfte jetzt richtig unangenehm werden.


Mutter und Kinder bei Unfall schwer verletzt

24. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A19 bei Röbel in Fahrtrichtung Rostock sind am Vormittag drei Personen zum Teil schwer verletzt worden, darunter zwei Kleinkinder.
Ersten Angaben der Polizei zufolge, kam die Mutter aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte in eine Böschung und überschlug sich daraufhin. Die Mutter und ihre Kinder (1 und 4 Jahre) erlitten zum Teil schwere Verletzungen und wurden unter Notarztbegleitung in das Rostocker Universitätsklinkum gebracht. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Röbel und Bütow.
Die A19 musste für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen halbseitig gesperrt werden.

Text und Fotos: Nonstopnews Müritz

SU