Polizei “rettet” Frau von Baum

4. Dezember 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Diesen Urlaub an der Müritz wird die 57 Jahre alte Frau aus Bayern so schnell nicht vergessen: Als sie gestern einen Spaziergang von der Fontanestraße aus in Richtung Waldschänke machte, kamen ihr plötzlich zwei ziemlich stürmische Wildschweine entgegen. Und nicht nur das, sie liefen direkt auf die Frau zu und berührten sie auch.
Die Dame nahm ihre Beine in die Hand und fand schließlich einen Baum, auf den sie klettern konnte.

Von dort aus rief sie per Handy die Polizei, die natürlich auch ausrückte und die Urlauberin schließlich auf dem Baum fand. Die Angreifer hatten sich aber schon aus dem Staub gemacht.
Unter Polizeischutz ging die Frau bis zu ihrem Auto und bedankte sich für die Rettung.

Wild boar

© byrdyak – Fotolia.com


Dritter Kandidat für Malchower Bürgermeisterwahl

4. Dezember 2014 in Allgemein, Malchow, Polizei - 0 Kommentar(e)

KretschmerUnd da waren’s drei: Auch die Malchower SPD wird zur Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr einen Kandidaten ins Rennen schicken: Hartmut Kretschmer, ein gebürtiger Malchower, der schon seit 1990 in der Kommunalpolitik der Inselstadt aktiv ist.
Für die CDU kandidiert André Zimmermann, für die Bündnisgrünen Mirko Henschler. Weitere Bewerber nicht ausgeschlossen.


Vorsicht, Hunde- und Katzenbesitzer!

2. Dezember 2014 in Allgemein, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

Wir haben heute zuverlässige Informationen bekommen, wonach auf dem Papenberg in Waren wieder einmal Giftköder ausgelegt worden sein sollen.
Mindestens ein Hund soll bereits durch Rattengift gestorben sein. Der Vierbeiner war im Bereich des Birkenweges unterwegs.



Einbrüche in drei Bäckerfilialen

26. November 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Wieder Einbrüche in Bäckerfilialen: In der vergangenen Nacht drangen unbekannte Täter in insgesamt drei Bäckerfilialen ein – zwei in Röbel und eine in Waren. Insgesamt entstand nach derzeitigem Erkenntnisstand der Kriminalpolizei ein vorläufiger Schaden von 3.500 Euro.
Die Polizei in Waren und Röbel ermittelt in den drei Fällen und
bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat in der Zeit von Dienstag,
25.11, etwa 19 Uhr, bis zum Mittwoch, 26.11., in der Bahnhofstraße und der Warener Chaussee in Röbel sowie in der Warendorfer Straße in Waren verdächtige Beobachtungen machen können oder sogar die Taten beobachtet?
Sachdienliche Hinweise nehmen die Reviere in Waren und Röbel gern unter folgenden Telefonnummern entgegen: 03991-1760 und 039931-8480.



Gasgeruch in Röbel

25. November 2014 in Allgemein, Polizei, Röbel - 0 Kommentar(e)

Röbels Feuerwehrleute sind gerade in der Mirower Straße im Einsatz. Der Grund ist Gasgeruch, der von Bewohnern wahrgenommen wurde.
Inzwischen kümmert sich auch der Energierversorger und misst vor Ort, ob tatsächlich Gas austritt.
Ergänzung: Nach Informationen der Einsatzkräfte ist kein Gasaustritt festgestellt worden.


Mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs

24. November 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Röbels Polizisten haben am Wochenende auf der Landstraße zwischen Röbel und Dambeck einen 18-jährigen Autofahrer angehalten, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Doch nicht nur das.
Wie die Überprüfung des Wagens ergab, trug der Pkw des jungen Mannes Kennzeichen, die in den vergangenen Tagen von einem anderen Auto entwendet wurden.
Die Beamten erstatteten gegen den polizeibekannten 18-Jährigen Strafanzeige.


Hilflos im Schlauchboot

23. November 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Beamte der Wasserschutzpolizei Plau am See haben gestern Nachmittag auf dem Plauer See Höhe Badestrand Lenz ein Schlauchboot mit Motorschaden festgestellt. Die beiden an Bord befindlichen Personen versuchten schon längere Zeit, paddelnd ihren Liegeplatz zu erreichen, was aber wegen des Windes
nicht gelang.
Das Schlauchboot wurde in Schlepp des Dienstbootes genommen und beide Insassen aufgrund leichter Unterkühlungen mit Heißgetränken und Decken versorgt. Eine ärztliche Versorgung wurde aber abgelehnt.


Hoher Schaden

23. November 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)
Rund 30 000 Euro Blechschaden ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Samstagnachmittag auf der B 192 am Abzweig Eldenholz ereignet hat. Wie die Polizei mitteilte, hielt ein Wagen bei Rot, ein nachfolgender Fahrer bemerkte das zu spät und krachte auf. Beide Fahrzeuge – darunter ein hochwertiger Geländewagen – mussten abgeschleppt werden. Die Insassen blieben zum Glück unverletzt.

Zu früh gestartet

20. November 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Manchmal ist es besser nicht nur auf die Ampel zu schauen: In der Röbeler Chaussee in Waren hat es vor kurzem gescheppert, weil ein Autofahrer an der Fußgängerampel bei Grün sofort Gas gegeben hat.
Allerdings war er zu fix, denn der vor ihm stehende Wagen hatte sich noch nicht in Bewegung gesetzt.
Glücklicherweise wurde bei dem Crash niemand verletzt, die Pkw haben aber einiges abbekommen. Nach ersten Schätzungen der Polizei liegt der Gesamtschaden bei rund 6000 Euro.


Zwei Leichtverletzte

20. November 2014 in Allgemein, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

Crash gestern Abend an der Kreuzung in Höhe der Shell-Tankstelle in der Strelitzer Straße: Wie die Polizei auf Nachfrage mitgeteilt hat, stießen dort zwei Autos zusammen, weil ein Fahrer die Vorfahrt nicht beachtet hat. Zwei Insassen erlitten bei dieser Kollision leichte Verletzungen.
Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 4000 Euro.