Schwer verletzt nach Sturz mit Motorrad

22. Februar 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Ein 30-jähriger Mann aus Neustrelitz ist heute Vormittag bei einem Unfall in Penzlin schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, nahm er sich ohne Wissen des Eigentümers ein nicht zugelassenes Motorrad Yamaha und befuhr ohne Schutzhelm in der Gartenanlage Neue Straße, den dortigen Sandweg in Richtung Neue Straße.
An der Einmündung Neue Straße wollte er dann in unbekannte Richtung abbiegen, war aber zu schnell und stürzte. Dabei prallte er gegen einen Betonpfahl, der in einer Hecke stand. Der 30-Jährige, der keinen entsprechenden Führerschein hat, ist mit schweren Verletzungen ins Klinikum Neubrandenburg gebracht worden.
Die Kripo ermittelt.


Auto überschlägt sich

21. Februar 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall zwischen Röbel und Minzow ist heute Mittag ein Autofahrer leicht verletzt worden. Nach Auskunft der Polizei kam der Wagen in einer Linkskurve aus bislang nicht geklärter Ursache von der Straße ab, durchfuhr einen Graben und überschlug sich. Der 55 Jahre alte Fahrer musste mit leichten Verletzungen behandelt werden, sein Auto ist Schrott.


Drei Verletzte bei Unfall mit Traktor

20. Februar 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall heute Abend zwischen Falkenhagen und Jägerhof sind drei Menschen verletzt worden.
Wie die Polizei Waren mitteilte, war ein Auto in Richtung Jägerhof unterwegs und kam leicht auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß der Wagen mit einem Traktor zusammen.
Sowohl die beiden Insassen des Pkw als auch der Traktorfahrer erlitten Verletzungen.
Die Warener Feuerwehr wurde zur Unterstützung gerufen. Den entstandenen Blechschaden beziffert die Polizei auf etwa 10 000 Euro.


Schulbus stößt mit Reh zusammen

19. Februar 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Riesenschreck heute früh für Mädchen und Jungen, die im Schülerbus zwischen Schwinkendorf und Tressow unterwegs waren. Der Bus stieß mit einem Reh zusammen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Das Reh hat den Zusammenstoß aber nicht überlebt.


Crash auf dem Schweriner Damm

19. Februar 2014 in Polizei, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Auf dem Schweriner Damm in Waren hat’s heute gegen 8.30 Uhr ganz schön gescheppert. Wie die Polizei mitteilt, übersah ein Lkw-Fahrer beim Fahrspurwechsel einen Pkw, so dass es zum Crash kam. Personen wurden zum Glück nicht verletzt. Schaden: 5000 Euro.


Zeugen gesucht

19. Februar 2014 in Polizei, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Polizei Waren sucht Zeugen: Am Montag soll ein weißer Lkw Mercedes zwischen 13 und 16.30 Uhr beim Abbiegen in die Wiesenstraße in Waren einen Zaun und ein Verkehrsschild beschädigt haben. Allerdings rief der Fahrer nicht die Polizei, sondern gab Gas.
Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.


Hund bei Unfall getötet

16. Februar 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Gestern Nachmittag ist zwischen Groß Lukow und Marihn ein Hund angefahren worden. Der mittelgroße, braune Mischling schaffte es nicht und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Polizei konnte den Eigentümer bislang nicht ermitteln und bittet um Hinweise.


Feuerwehr muss Unfallfahrer befreien

16. Februar 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall auf der B 192 bei Schloen ist heute früh gegen 5.20 Uhr ein 24 Jahre alter Autofahrer leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, kam der junge Mann in einer Rechtskurve mit seinem Wagen erst nach links von der Straße ab und prallte in die Leitplanken. Anschließend schleuderte das Auto zurück, krachte auf der gegenüberliegenden Seite gegen einen Baum und blieb schließlich im Graben liegen.
Die Feuerwehren Waren, Groß Plasten und Dratow rückten aus, um den eingeklemmten Fahrer zu befreien. Der 24-Jährige hatte einem ersten Test zufolge  1,47 Promille Alkohol im Blut und wird im Klinikum Neubrandenburg behandelt. Den Gesamtschaden am Auto, Baum und den Leitplanken gibt die Polizei mit etwa 6000 Euro an. Die B 192 musste für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.



Neonazis marschieren durch Waren

13. Februar 2014 in Malchow, Allgemein, Polizei, Röbel, Waren - 3 Kommentar(e)

Wir wollten es eigentlich ignorieren, haben aber in den vergangenen Stunden so viele Mails und Nachrichten bekommen, wie lange nicht: Ja, es gab heute Abend in Waren einen NPD-Aufmarsch. Und ja, er war sogar genehmigt.
Allerdings sehr kurzfristig.Die Neonazis um die Warener Stadtvertreterin Doris Zutt wollten auf ihre Art und Weise an die Bombardierung Dresdens im Jahr 1945 erinnern und haben ihre Anhänger sehr kurzfristig motiviert, sich anzuschließen. Einige kamen sogar aus anderen Bundesländern, andere haben versucht, auch die sozialen Netzwerke zu nutzen, um noch mehr Mitstreiter zu finden. Wir haben einen Aufruf der Nazis zu diesem Marsch, der auf “Wir sind Müritzer” platziert wurde, umgehend gelöscht und sind dafür auch sofort arg beschimpft worden.
Nach Auskunft der Polizei, die mit einem Großaufgebot vor Ort war, ist alles ohne Vorkommnisse abgegangen.Insofern betrachten wir dieses Thema für uns als erledigt und verzichten auch sehr gerne auf die Veröffentlichung von Fotos, die uns zur Verfügung gestellt wurden.


Crash nach Vorfahrtsfehler

13. Februar 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall gestern Vormittag in Höhe des Abzweiges Zierzow ist eine 75 Jahre alte Frau verletzt worden. Wie die Polizei Röbel dazu mitteilte, wollte die Autofahrerin aus Zierzow kommend nach links in Richtung Röbel abbiegen. Dabei beachtete sie einen anderen Wagen, der Vorfahrt hatte nicht. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der Pkw der Rentnerin überschlug sich. Dabei zog sie sich leichte Verletzungen zu und wurde ins Klinikum nach Waren gebracht. Der 26-jährige Fahrer des anderen Autos blieb unverletzt.
Durch umher fliegende Fahrzeugteile wurde ein weiterer PKW leicht beschädigt. Beide Unfallwagen musste der Abschleppdienst bergen.  Durch die Kollision wurde die Straße durch auslaufendes Motoröl auf einer Strecke von 58 Metern verunreinigt und musste gereinigt werden.


Betrunkene Fahrerin auf der B 192

12. Februar 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Schon wieder: Die Beamten des Warener Polizeireviers haben gestern gegen 18 Uhr im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der B 192 bei Rockow eine Autofahrerin gestoppt, die offensichtlich zuvor nicht nur Benzin getankt hat. Ein Pustetest vor Ort ergab einen Wert von 2,17 Promille. Zudem war die 46-Jährige ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Nach erfolgter Blutentnahme wurde gegen die Frau ein Strafverfahren eingeleitet.