Jede Menge Diesel abgezapft

16. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)
Am Wochenende sind von einem umfriedeten Firmengelände in der Dorfstraße in Grabowhöfe ca. 2 000 Liter Dieselkraftstoff entwendet worden.
Bisher unbekannte Täter haben sich widerrechtlich Zutritt zu dem Gelände verschafft und aus verschiedenen dort abgestellten Fahrzeugen sowie aus dem Behälter der Tankstelle insgesamt 2000 Liter Dieselkraftstoff abgepumpt.
Die Kriminalpolizei war vor Ort und hat Spuren gesichert. Die Ermittlungen dauern an.

Pkw auf de A 19 ausgebrannt

15. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)
Heute Abend geriet gegen 19.45 Uhr auf der Autobahn 19 in Fahrtrichtung Rostock zwischen den Anschlussstellen Machow und Linstow ein Pkw Skoda Fabia in Brand. Ursache hierfür war nach Polizeiangaben ein technischer Defekt am Fahrzeug.
Das Auto brannte vollständig aus.
Für die Löscharbeiten musste die Autobahn für etwa 20 Minuten voll gesperrt werden.
Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt. Der entstandene Schaden ist noch nicht bekannt.
Die Feuerwehr Malchow war im Einsatz.

Hubschrauber-Besatzung findet Auto von Vermisstem

15. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)
Polizeikelle Halt PolizeiEin 78-jähriger Rentner aus Demmin fuhr heute Nachmittag mit seinem Pkw zu Hause los, um im Bereich des nahegelegenen „Devener Holzes“ mit seinen beiden Hunden den üblichen Spaziergang zu unternehmen.
Als er gegen 17 Uhr nicht wie erwartet zurückkehrte, machte sich seine Ehefrau Sorgen und verständigte gegen 19.27 Uhr die Polizei.
Die Suche im Stadtgebiet und umliegenden Waldgebieten führte nicht zum Erfolg, so dass gegen 22.45 Uhr ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam.
Die Besatzung des Hubschraubers konnte den Wagen des Vermissten in der Nähe der Ortschaft Deven um 23 Uhr feststellen und den Beamten der eingesetzten Funkstreife den Standort mitteilen.
Der 78-Jährige saß unverletzt und wohlbehalten, gemeinsam mit seinen Hunden im Auto. Nach seinen Angaben war der Grund für die Verspätung ein Defekt am Motor seines Pkw.

Hoher Schaden bei Sauna-Brand in Göhren-Lebbin

14. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Hoher Schaden bei einem Brand in der SPAworld Göhren-Lebbin: In der vergangenen Nacht ist im Außenbereich die so genannte Erdsauna durch einen Brand
vollständig zerstört worden.
Die Feuerwehren aus Göhren-Lebbin und Lexow/Walow kamen zum Einsatz.
Personen wurden zum Glück nicht verletzt.Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von rund 150 000 Euro.


Malchowerin erliegt ihren schweren Verletzungen

13. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)
S5Eine traurige Meldung erreicht uns gerade von der Polizei: Die 74-jährige Frau, die am Mittwochabend bei der Gasexplosion in Malchower schwer verletzt wurde, ist in der Lübecker Spezialklinik gestorben.
Ihr ein Jahr jüngerer Mann, der eine Gasflasche wechseln wollte und dadurch eine Verpuffung auslöste, wird weiterhin in einer Berliner Klinik behandelt.
Gestern untersuchte ein Brandursachenermittler den Ort des Geschehens, die Ermittlungen der Kripo Röbel dauern an.

Zwei teure Abbiege-Manöver

12. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Zwei Unfälle, zweimal je 5000 Euro Schaden, aber zum Glück keine Verletzten. In Sparow war heute Nachmittag ein Transporter aus Richtung Kreisverkehr Nossentiner Hütte/Malchow kommend unterwegs und wollte nach links abzubiegen. Ein nachfolgender Pkw-Fahrer bemerkte dies nicht und wollte den vor ihm langsam fahrenden Transporter überholen. Als sich beide Fahrzeuge nebeneinander befanden, bog der Transporter-Fahrer, der das Auto nicht bemerkt hatte, nach links ab und stieß mit dem Wagen zusammen. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich nach Auskunft der Polizei Röbel auf etwa 5000 Euro.
Ebenfalls heute Nachmittag ereignete sich in Roez ein weiterer Unfall. Ein Pkw-Fahrer kam in Roez auf der B 192 aus Richtung Sietow und wollte nach links in Richtung Lexow abbiegen. Ein nachfolgender Autofahrer bemerkte das zu spät und fuhr auf. Schaden 5000 Euro.


Erneut ein Einbruch in ein Einfamilienhaus

12. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)
Wieder ein Einbruch in ein Einfamilienhaus in Waren: In der Nacht zu heute drangen bislang unbekannte Täter über die Tür eines Nebengelasses in ein Haus am Rederangweg ein.
Ersten Erkenntnissen zufolge nahmen sie eine Handtasche mit 150 Euro Bargeld sowie sämtlichen Papieren mit.
Erst Anfang der Woche ist ganz in der Nähe – am Müritzstadion – in ein Einfamilienhaus eingebrochen worden (wir berichteten).

Verpuffung verletzt Malchower Senioren-Paar schwer

12. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

S5Zum Unglück gestern Abend in Malchow: Passiert ist das Ganze nach bisherigen Erkenntnissen beim Auswechseln einer Gasflasche.
Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich zwei Personen in der Garage.  Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei hatte der 73- jährige Besitzer der Garage die Absicht, eine Gasflasche (Füllmenge 12 Kg) an einem Gasofen auszuwechseln.  Der Gasofen befindet sich in einem wohnlich eingerichteten Raum der Garage, Größe ca. 2 x 3 Meter.
S6Der Gaskörper bzw. Gasofen selbst war noch heiß. Nachdem der Geschädigte die leere Gasflasche abgenommen und verschlossen hatte, nahm er die neue Gasflasche.

Beim Anschließen und Öffnen dieser Flasche trat Gas aus. Der Geschädigte wollte die Gasflasche zudrehen.
Das gelang ihm jedoch nicht, in der Folge kam es zu einer Verpuffung. Dabei wurden der 73-jährige Mann und seine 74-jährige Ehefrau schwer verletzt.

Beide erlitten Verbrennungen am Kopf, an den Händen und Armen.
Sie wurden jeweils mit einen Rettungshubschrauber in Spezialkliniken nach Lübeck (Frau) und Berlin (Mann) geflogen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Neubrandenburg dauern an.

Fotos: Susann Ebel

S7


Gasflasche explodiert: Zwei Verletzte

11. November 2015 in Allgemein, Malchow, Polizei - 0 Kommentar(e)
HubAus bislang nicht geklärter Ursache ist es heute Abend in der Straße der Jugend in Malchow zu einer Explosion von Gasflaschen gekommen. Und zwar in einer Garage.
Dabei erlitten zwei Menschen schwere Verletzungen. Wie schwer, konnte die Polizei noch nicht sagen.
Neben dem zuständigen Notarzt sind auch ein Rettungshubschrauber und die Feuerwehr im Einsatz.
Fotos: Nonstopnews Müritz
Hub1

Wieder ein Schwertransport

11. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)
Für den heutigen Abend ist wieder ein Propeller-Transport geplant:
Um 22 Uhr startet vom Mecklenburger Metallgusswerk aus ein Schwerlaster, der dann über die B 192 zur Autobahnauffahrt Malchow fährt.
Überholversuche zwecklos.

Matratzen-Verlierer meldet sich bei der Polizei

11. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)
Polizeikelle Halt PolizeiDer Besitzer der Matratze, die gestern auf der B 192 bei Krukow zu einem Pkw-Brand geführt hat (wir berichteten), hat sich bei der Polizei gemeldet. Der 52-Jährige, der durch Medien auf das gestrige Geschehen aufmerksam wurde, hatte eigenen Angaben zufolge zwei Matratzen auf einem Autoanhänger transportiert, offenbar nicht richtig gesichert und deshalb verloren.
Als er den Verlust bemerkte, begab er sich auf die Suche, fand aber nur noch eine Matratze bei Neuendorf.
Über die andere war eine 64-Jährige mit ihrem Wagen gefahren, ohne zu wissen, welches Hindernis da gerade im Weg lag.
Durch die Reibung, fing die Matratze, die sich unter ihrem Pkw verklemmt hatte, Feuer. Die Fahrerin und ihre 12 Jahre alte Enkelin konnten das Auto unverletzt verlassen.
Der Pkw ist allerdings ein Fall für den Schrott.

Auto brennt nach Fahrt über einen Gegenstand

10. November 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)
Eine verloren gegangene Matratze hätte heute Abend auf der B 192 bei Penzlin beinahe zu einer Katastrophe geführt.
Gegen 18.10 Uhr war eine 64-jährige Frau mit ihrer 12 Jahre alten Enkelin mit ihrem Auto auf der B 192 aus Neubrandenburg in Richtung Penzlin unterwegs.
UnfallIm Bereich Krukow bemerkte die Fahrerin plötzlich, dass sie über einen Gegenstand gefahren ist, anschließend konnte sie die Lenkung des Pkw nur noch schwer bedienen.
Da sie nicht unmittelbar anhalten konnte, setzte sie zunächst ihre Fahrt fort.
Im Bereich der Ortsumgehung Penzlin bemerkte die Enkelin plötzlich Brandgeruch und Flammen im rechten Fahrzeugbereich.
Die 64-Jährige fuhr sofort an den Straßenrand, beide verließen das Fahrzeug umgehend.
Eine zufällig vorbeifahrende Rettungswagen-Besatzung löschte mit dem bordeigenen Feuerlöscher den Brand.
Auch vier Fahrzeuge der Feuerwehr Penzlin eilten zum Ort des Geschehens.
Während der Umsetzung des Fahrzeuges bemerkten die Kameraden der Feuerwehr eine unter dem PKW eingeklemmte, neue und noch verschweißte Bettmatratze.
Das wird der Gegenstand gewesen sein, über den die Frau fuhr. In Folge der Reibung ist es dann wohl zum Feuer gekommen.
Der Brand des Fahrzeuges führte zum wirtschaftlichen Totalschaden.
Die Polizei bittet jetzt um Zeugenhinweise: Wer kann Angaben zur verloren gegangenen Matratze machen?