Freiheitsstrafen auf Bewährung für tödliche Raserei nahe Waren

14. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 4 Kommentar(e)

Den 1. Juni 2013 wird Melanie Meyer ihr Leben lang nicht vergessen. Die 37-Jährige sitzt am Mittwoch als Zeugin im Saal des Amtsgerichtes in Waren, ihre Anwältin Katja Schade zur Stärkung neben ihr. «Es ist nicht leicht, wenn man zusehen muss, wie Menschen sterben», sagt die Zeugin – damals Autofahrerin – und im Saal herrscht Schweigen. Betroffenheit ist in den Gesichtern der Zuschauer und anderen Prozessbeteiligten zu sehen, selbst die beiden Angeklagten schauen bewegt zu Boden.

Weiterlesen


Frau und Kleinkind nach Unfall im Krankenhaus

13. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall heute Vormittag im Bereich der Kreuzung Hohen Wangelin/Liepen/Autobahnzubringer ist eine Autofahrerin leicht verletzt worden, ein neun Monate altes Kind wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.
Wie die Polizei mitteilt, missachtete ein Autofahrer die Vorfahrt eines anderen Wagens, so dass es zum Zusammenstoß kam. Die Autofahrerin ist mit Verdacht auf ein Schleudertrauma ins Plauer Klinikum gefahren worden, das Kleinkind wird im Krankenhaus Güstrow beobachtet.
Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 20 000 Euro.


Kein Gurt – Frau schleudert gegen Frontscheibe

12. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Polizeikelle Halt PolizeiDass sie nicht angeschnallt war, ist einer jungen Beifahrerin heute bei einem Unfall am Ortseingang Röbel zum Verhängnis geworden. Wie die Polizei Röbel mitteilt, fuhr in der Plauer Straße ein 24 Jahre alter Autofahrer mit seinem Pkw auf einen vorausfahrenden Fahrschulwagen, der nach links abbiegen wollte, auf. Seine Beifahrerin war ersten Erkenntnissen zufolge nicht angeschnallt und schleuderte deshalb mit dem Kopf gegen die Frontscheibe. Die Frau ist ins Müritz-Klinikum gebracht worden.
Glücklicherweise war ein einjähriges Kind in der Babyschale sehr gut gesichert und kam ohne Verletzungen davon.
Der Beifahrer des Fahrschulwagens, so die Polizei weiter, wurde leicht verletzt.


Unfallfahrer morgen vor Gericht

12. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

UnfallAn diesen schrecklichen Unfall werden sich bestimmt noch viele Müritzer erinnern, auch wenn er schon fast zwei Jahre her ist:
An einem schönen Sommertag im Juni krachten am Ortsausgang Waren in Richtung Neubrandenburg gleich mehrere Wagen ineinander, zwei Menschen, die auf dem Weg zu einer Feier in Malchow waren, kamen ums Leben, ein Jugendlicher und eine Frau erlitten schwere Verletzungen.
Ursache soll ein Wettrennen von zwei Audi-Fahrern sein, die morgen in Waren vor Gericht stehen.
Die Fahrer der PS-starken Autos sollen sich am Überholen gegenseitig behindert haben. Der Wagen des Jüngeren kam ins Schleudern und überschlug sich, ein entgegenkommendes Auto raste dagegen. In dem Wagen starb ein Paar aus Neubrandenburg. Ein 15-jähriger Mitfahrer und die Fahrerin eines vierten Autos, das in die Unfallstelle fuhr, wurden schwer verletzt.


Crash mit der Höhenkontrolle

12. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Schon kurz nach dem Aufbau der Höhenkontrolle an der Petersdorfer Brücke auf der A 19 hat der erste Lasterfahrer offenbar gepennt und ist in die Stahlkonstruktion gebrettert. Und zwar heute gegen 9 Uhr.
Die Autobahn musste zu Bergung nach Auskunft der Polizei für etwa zwei Stunden gesperrt werden, ist inzwischen aber wieder frei.


Fahrer leicht verletzt

11. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall auf der B 198 bei Vietzen ist heute Vormittag ein Mann leicht verletzt worden. Nach Auskunft der Polizei kam der 25-Jährige mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und durchfuhr einen tiefen Straßengraben.
Der Mann ist ins Krankenhaus gebracht worden. An seinem Auto entstand ein Schaden von rund 12 000 Euro.


René Putzar neuer Chef im Malchower Rathaus

10. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Polizei - 2 Kommentar(e)

P3Der neue Bürgermeister der Stadt Malchow heißt René Putzar.

Der parteilose Kandidat, der für die FDP ins Rennen gegangen ist, kam bei der heutigen Stichwahl auf 50,57 Prozent, Elke-Annette Schmidt (Linke) auf 49,43 Prozent.

Putzar siegte also mit lediglich 34 Stimmen Vorsprung.

Die Wahlbeteiligung lag bei 53,48 Prozent.

Er


Pickup-Fahrer schwer verletzt

10. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall gestern Abend auf der B 192 Waren im Bereich der sogenannten Schmortburg aus Richtung Möllenhagen in Richtung Penzlin ist ein 57 Jahre alter Mann schwer verletzt worden.
Aus noch ungeklärter Ursache kam er mit seinem Pickups nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß nach dem Durchfahren eines angrenzenden Ackers sowie des Straßengrabens frontal gegen einen Baum.
Der Fahrzeugführer erlitt Rippenbrüche und Prellungen. Er wurde nach medizinischer Erstversorgung durch den Notarzt stationär im Klinikum Neubrandenburg aufgenommen.
Der Gesamtschaden beträgt nach Polizeiangaben etwa 18 000 Euro.
Während der Bergung des Unfallfahrzeugs musste die B 192 vorübergehend gesperrt werden.


Mopedfahrer schwer verletzt

9. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)

Bei einem Unfall gestern Abend auf der Straße zwischen Rechlin – Retzow am Sprotschen Berg ist ein 18-jähriger Mopdefahrer schwer verletzt worden. Der junge Rechliner befuhr die Straße aus Richtung Retzow in Richtung Rechlin. Eine 26-jährige PKW-Fahrerin aus Rechlin fuhr in entgegengesetzter Richtung.  Nach derzeitigem Erkenntnisstand hielten sich beide Fahrzeugführer nicht an das Rechtsfahrgebot.
In einer Kurve stießen beide Fahrzeuge zusammen. Der Leichtkraftradfahrer wurde hierbei schwer verletzt.  Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Neubrandenburg gebracht.
Den entstandenen Schaden beziffern die Beamten auf rund 10 500 Euro.


Vermisste wieder da

8. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Entwarnung: Ein 14-jähriges Mädchen aus Waren, das von ihren Angehörigen gestern Nachmittag als vermisst gemeldet wurde, ist wieder zu Hause.
Wie die Polizei auf Nachfrage mitgeteilt hat, wurde die Jugendliche heute früh von Beamten aufgegriffen und zu den Eltern gebracht.


Minibagger von Baustelle verschwunden

7. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Von einer Baustelle zwischen Fincken Ausbau und Bütow ist von gestern Nachmittag bis heute früh ein rot weißer Minibagger Kubota samt Anhänger verschwunden. Das Gefährt trägt ein Prignitzer Kennzeichen, auf dem Anhänger befanden sich drei Grabschaufeln als Baggerzubehör.
Der Baufirma ist durch den Diebstahl ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden.
Die Kriminalpolizei in Röbel ermittelt und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer sachdienliche Hinweise zur Tat selbst oder zu den Tätern geben kann, möchte sich bitte unter der Telefonnummer 039931-8480 bei der Röbeler Polizei oder jeder anderen Polizeidienststelle melden.


Einbruch in Getränkemarkt

7. Mai 2015 in Allgemein, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

Bislang unbekannte Täter drangen in der letzten Nacht in einen Getränkemarkt in der Gievitzer Straße in Waren ein. Sie hatten es vor allem auf Zigaretten abgesehen.
Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei auf rund 1000 Euro.
Die Polizei bittet um Hinweise.