Vier Verletzte bei Überholunfall auf der B 192

17. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

UnfallBei einem Unfall gestern Abend auf der B 192 zwischen Möllenhagen und Rockow sind vier Menschen verletzt worden, darunter ein kleines Kind.
Wie die Polizei Waren mitteilt, kam eine 22 Jahre alte Autofahrerin auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen.
Die Unfallverursacherin und ihr dreijähriger Sohn erlitten leichte Verletzungen, die Beifahrerin des entgegenkommenden Wagen wurde schwer verletzt, der Fahrer leicht verletzt.
Den entstandenen Schaden schätzen die Beamten auf rund 22 000 Euro.


Wenn der Alkohol mitfährt

16. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

man drinking alcohol while driving the carBei Hitze ist es bekanntlich ganz doll wichtig, richtig viel zu trinken. Es kommt nur darauf an, was:
Warens Polizisten wurden gestern früh zu einem Unfall an die Ampelanlage Mozartstraße/Schweriner Damm gerufen, weil sich beim Abbiegen zwei Autos seitlich berührten. Eine Fahrerin hinterließ nur fix ihre Personalien, weil sie angeblich schnell zur Arbeit musste.
Die Beamten gingen der Sache auf den Grund, trafen die Frau an und ließen sie pusten. Ergebnis 1,22 Promille um 6.45 Uhr.
In der Nacht stoppten sie dann einen Radler in Waren-West, der sie nach der Pusteprobe ebenfalls mit zur Blutentnahme begleiten musste. Denn das Gerät zeigte 2,05 Promille an.
Das konnte ein anderer Radler, der heute früh in der Alban-Straße in Schlangenlinie fuhr, noch toppen: 2,67 Promille nach einem ersten Test.
Er hat allerdings nicht nur wegen des hohen Alkoholwertes eine Anzeige am Hals, sondern auch, weil er die Polizisten beleidigte und auf dem Gelände des Klinikums eine Sachbeschädigung beging.


Zugmaschine kracht gegen Baum

16. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Erheblicher Schaden bei einem Unfall heute früh auf der Straße zwischen Peckatel und Klein Vielen.
Ein 45-jährige Fahrzeugführer einer landwirtschaftlichen Zugmaschine John Deere war nach Klein Vielen unterwegs.
Aufgrund von Unaufmerksamkeit kam er mit seiner Zugmaschine nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er ungebremst gegen einen Baum fuhr.
Durch den Zusammenstoß wurde die Zugmaschine stark beschädigt. Der Baum musste zur Gefahrenabwehr durch die Freiwillige Feuerwehr gefällt werden.
Die Kreisstraße war über einen längeren Zeitraum voll gesperrt.
Der Gesamtschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf ca. 20.000 Euro.


Wieder ein Mazda verschwunden

14. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Polizeikelle Halt PolizeiDiebe scheinen es momentan hauptsächlich auf Autos der Marke „Mazda“ abgesehen zu haben. Denn in der Region sind in den vergangenen Wochen einige verschwunden.
So auch in der letzten Nacht.
Bislang unbekannte Täter stahlen einen grauen Mazda 3 mit dem amtlichen Kennzeichen MÜR-AN 1.
Der ist gestern gegen 18.45 Uhr auf einem Parkplatz am Stauffenbergplatz in Waren abgestellt worden, heute morgen gegen 5.20 Uhr stellte der Besitzer fest, dass sein Auto weg ist.
Aufgrund der Häufung von Diebstählen des Herstellers Mazda hat  die Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg die Ermittlungen  übernommen.
Auch in einem Warener Autohaus schlugen die Diebe schon mal zu.
Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten,  sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582 2224 oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.


Mähdrescher löst Großbrand bei Waren aus

13. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Mah2An der B 108 zwischen Waren und Vielist ist heute Nachmittag ein Mähdrescher vermutlich wegen eines technischen Defektes in Flammen aufgegangen und vollständig ausgebrannt. Außerdem breitete sich das Feuer auf rund 1,5 Hektar Stoppelacker aus.
Aufgrund der starken Rauchentwicklung – der Qualm war kilometerweit zu sehen – musste die B 108 vorübergehend voll gesperrt werden.
Im Einsatz waren die Feuerwehren Vielist, Moltzow, Jabel, Grabowhöfe und Waren, weitere, die alarmiert wurden, konnten wieder umdrehen.
Alles in allem waren 11 Einsatzfahrzeuge und 63 Kameraden vor Ort.
Den entstandenen Schaden gibt die Polizei mir rund 300 000 Euro an.

Fotos: privat


Wieder Einsatz vor Asylunterkunft

13. August 2015 in Allgemein, Polizei, Waren - 17 Kommentar(e)

Auch am zweiten Tag nach dem Einzug von Asylbewerbern in das „teenotel“ in der Karl-Liebknecht-Straße musste die Polizei einen Platzverweis aussprechen. Am Frühen Nachmittag stellte sich ein 49 Jahre alter Mann mit einem Transparent „Asylbetrug nein Danke“ vor die Warener Unterkunft.
Die Polizei sprach einen Platzverweis aus, dem der Mann auch nachkam.
Bereits gestern mussten die Beamten einen 27-Jährigen wegschicken (wir berichteten).


Polizei sucht „getürmtes“ Mädchen

12. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Polizei HubschrauberAufregung heute Nachmittag am Alt Schweriner Werder: Ein 13-jähriges Mädchen hat sich von ihrer Schüler-Ferien-Gruppe entfernt, wie es im Polizeideutsch heißt, und wurde von einer Betreuerin als vermisst gemeldet.
Die Beamten nahmen den Fall sehr ernst. Wie Röbels Polizeichef Jens Fischler auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“ bestätigte, waren innerhalb kürzester Zeit zahlreiche Schutzleute im Einsatz. Und zwar Polizisten aus Waren, Malchow, Röbel, die Wasserschutzpolizei Plau, auch ein Hubschrauber kreiste über dem Alt Schweriner Werder, und die Hundestaffel ist ebenfalls informiert worden.
Nach gut eineinhalb Stunden dann die Entwarnung: Das Mädchen kehrte selbst wieder zurück zur Gruppe.


Geländewagen landet im Vorgarten

12. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Auch im Sommer können Straßen rutschig sein. Nach dem Regen heute ist in der Gievitzer Straße in Waren ein Geländewagen, der laut Polizei zu fix unterwegs war, nach rechts von der Straße abgekommen. Erst in einem Vorgarten endete die Irrfahrt.
Die Insassen blieben zum Glück unverletzt, der Schaden wird von den Beamten auf rund 2000 Euro geschätzt.


Polizeieinsatz vor dem „teenotel“

12. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)

Sie waren gerade einmal 24 Stunden in Waren, schon standen die Nazis vor ihrer Tür: Heute Mittag musste die Polizei zum Warener „teenotel“, in dem bekanntlich seit gestern Flüchtlinge leben.
Als die Polizei eintraf, stand vor dem Haus ein 27-Jahre alter Mann mit einem Transparent, auf dem zu lesen war: „Bitte flüchten Sie weiter! Es gibt hier nichts zu wohnen! Refugees not welcome“.
Wie die Polizei mitteilt, haben die Beamten einen Platzverweis ausgesprochen.
Diese Polizeimeldung wird übrigens bundesweit veröffentlicht.
Die Stadt Waren also wieder einmal als „braune Stätte an der Müritz“ in den Schlagzeilen…



Hoher Schaden bei missglücktem Anlegemanöver

10. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem missglückten Anlegemanöver am Claassee im Hafendorf Müritz ist am Wochenende ein Schaden von mehr als 6000 Euro entstanden.  Nach Auskunft der Wasserschutzpolizei kollidierte ein Sportboot mit zwei dort bereits liegenden Booten.
Als Ursache nennen die Beamten einen Bedienfehler des Ruders.
Ein weiterer Sportbootunfall ereignete sich am Sonntagmittag ebenfalls an der Steganlage Hafendorf Müritz. Hier entstand jedoch nur geringer Sachschaden.
Erfreulicherweise wurden bei beiden Sportbootunfällen keine Personen verletzt.