ACHTUNG!

31. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel - 0 Kommentar(e)

SchulanfangSchulstart heute auch in der Müritz-Region. Nicht nur 500 ABC-Schützen sind heute früh das erste Mal unterwegs in ihre Klassenräume, sondern alle Schüler, denn die sechs Ferienwochen sind leider vorbei.
Die Polizei bittet ALLE Verkehrsteilnehmer in diesen Tagen um ganz besondere Vorsicht und kündigt zudem verstärkte Kontrollen an. Denn leider gibt es auch in der Müritz-Region immer wieder Schulweg-Unfälle.
Wir wünschen – auch wenn die Ferien noch so toll waren – einen schönen und spannenden Schulstart!


Pferde scheuen: Schwerer Unfall

29. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall mit einer Kutsche sind heute Nachmittag im Bereich der Röbeler Müritzstraße ein Mann sowie zwei Pferde verletzt worden.
Nach Auskunft der Polizei Röbel scheuten die zwei Pferde plötzlich und zogen das Gespann frontal in einen entgegenkommenden Pkw. Dabei erlitten der Kutscher und ein Pferd leichte Verletzungen, ein Pferd wurde schwer verletzt.
Den entstandenen Schaden beziffern die Beamten auf rund 10 000 Euro.


Gerüchte noch und nöcher

28. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Seit der NDR bekannt gemacht hat, dass es Bestrebungen gibt, das seit Jahresanfang leer stehende Müritz-Hotel in Klink unter Denkmalschutz zu stellen, sind den Spekulationen Tür und Tor geöffnet. An erster Stelle natürlich: Da will man bestimmt Flüchtlinge unterbringen. Und: „Wenn das erst mal unter Denkmalschutz steht, kann man es nicht mehr abreißen.“

Beides falsch, meint zumindest ein Sprecher der Avila-Gruppe als Eigentümer: Erstens habe man das Haus nicht als Flüchtlingsunterkunft angeboten, und zweitens bedeute der Denkmalschutz-Status noch lange nicht, dass dieser Klotz für immer und ewig stehen bleiben müsse.

Damit mag er sogar recht haben. Denn, zur Erinnerung: Auch der Warener „Müritzring“, gebaut in den 70er, also gar nicht mal so alt, aber überaus beliebt, stand wegen seiner außergewöhnlichen Architektur unter Denkmalschutz. Abgerissen wurde er trotzdem.

Klink_6620


Fünf Autos in einen Unfall auf der B 192 verwickelt

27. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

UngAuf der B 192 hat es heute Abend zwischen Waren und dem Schmachthägener Wald mächtig gescheppert. Wie die Polizei Waren bestätigte, stand am rechten Fahrbahnrand in Richtung Neubrandenburg ein liegengebliebenes Auto. Ein nachfolgender Fahrer hielt an, der zweite auch, der dritte auch, der vierte ebenso, nur der fünfte Fahrer im Bunde bemerkte den kleinen Stau zu spät, krachte auf und schob die vier vor ihm haltenden Pkw aufeinander.
Glücklicherweise gab es bei diesem Unfall nur Blech- und keinen Personenschaden.
Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Schaden von rund 11 500 Euro, auf der B 192 kam es kurzzeitig zu Behinderungen.


Mitarbeiter überraschen Einbrecher

26. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Gestern Abend gegen 23:30 Uhr sind zwei Einbrecher in einer Gasstätte am Seeufer in Bad Stuer überrascht worden. Angestellte der Gaststätte waren laut Polizei noch im Gebäude, als ihnen Licht  im Keller auffiel.
Dort wurden zwei Tatverdächtige gesehen, die sofort in Richtung Campingplatz flüchteten.
Insgesamt erbeuteten sie Bierfässer und einen Fernseher im Wert von über 500 Euro.
Gesucht wird ein Mann, etwa 175 cm groß, auffallend schlank, dunkle kurze Haare mit dunkler Kleidung und ein weiterer unbekannter Tatverdächtiger.
Wer die Täter bei der Tat oder später gesehen hat, möchte sich bitte an die Röbeler Polizei unter 039931/8480 oder jede andere Polizeidienststelle wenden


Fünfjähriger bei Draisinen-Tour schwer verletzt

26. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Dramatisch: Gegen 10:30 Uhr kam es am heutigen Vormittag auf einer privat betriebenen Draisinenstrecke zwischen Dargun und Schorrentin zu einem schweren Unfall. Ein fünfjähriger Junge stürzte an der Unfallstelle hinten von der Draisine, mit der er und seine Familie unterwegs waren.
Die nachfolgende Draisine überrollte ihn und verletzte ihn schwer, jedoch nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht lebensbedrohlich.
Der Junge wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Neubrandenburger Klinikum geflogen.


Mit der Wasserschutzpolizei auf Streife

25. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

IMG_9185Auf dem Wasser scheint alles etwas entspannter. So entspannt, dass die Wasserschutzpolizisten unentwegt grüßen und winken müssen. Das passiert ihren „Landkollegen“ sicher nur selten. Aber was unter Bootsführern üblich ist, gilt auch für die Gesetzeshüter.

Und so erwidern sie die Grüße freundlich und lassen sich auch bereitwillig fotografieren.

Wir haben die Polizeiobermeister Oliver Alm und Katrin Spiwock bei einer Streifentour auf dem „Seeadler“ begleitet.

Weiterlesen


VW Crafter gestohlen

24. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Am Sonnabend ist in Malchow ein weißer VW Crafter gestohlen worden. Nach Informationen der Polizei stellte der Besitzer seinen Wagen gegen 15.30 Uhr in der Lindenstraße am rechten Fahrbahnrand ab und verschloss ihn ordnungsgemäß.
Während er eine Motocrossveranstaltung besuchte, entwendeten der oder die unbekannten Täter das aus dem Landkreis Rostock stammende, 2014 erstmals zugelassene und mit einer Anhängerkupplung versehene Fahrzeug im Wert von etwa 30 000 Euro. Als der Besitzer gegen 17 Uhr zurückkehrte war der Wagen weg.
Die Kriminalpolizei in Röbel ermittelt und bittet die Bevölkerung um
Mithilfe. Wer hat in der angegebenen Tatzeit den oder die Täter bei der Tat gesehen oder verdächtige Beobachtungen machen können? Hinweise an jede Polizeidienststelle.


Vier Boote und einen Anleger gerammt

24. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

WasserschutzAm Wochenende ereigneten sich im Revier der Wasserschutzpolizeiinspektion Waren zwei Sportbootunfälle, die glücklicherweise nur Sachschaden zur
Folge hatten.
Ein Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag im Hafen Sietow-Dorf, wobei ein erheblicher Sachschaden von ca. 4500 Euro verursacht wurde. Hierbei wurden vier Sportboote und ein Anleger beschädigt.
Der Unfall war laut Polizei auf die teilweise widrigen Windverhältnisse und auf einen technischen Mangel zurückzuführen.
Ein weiterer Sportbootunfall mit geringerem Sachschaden ereignete sich ebenfalls Sonntagnachmittag in der Marina Buchholz.


Radler passt nicht auf

23. August 2015 in Allgemein, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

Ein Auffahrunfall der etwas anderen Art: In der Warener Strandstraße ist heute ein 36 Jahre alter Radler auf ein Auto aufgefahren. Als Grund nennt die Polizei Unaufmerksamkeit.
Der Radler erlitt leichte Verletzungen, konnte aber selbst zum Arzt gehen. Schaden: Rund 1200 Euro.


Crash beim Überholen

23. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall auf der B 194 zwischen Kittendorf und Varchentin, auf Höhe des Abzweiges nach Bredenfelde ist heute Vormittag ein Autofahrer leicht verletzt worden.  Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 56-jährige Fahrer eines Pkw Honda aus Richtung Stavenhagen in Richtung Groß Plasten.
Vor der Unfallstelle überholte er eine Fahrzeugkolonne. Ein 52-jähriger Autofahrer, der die Kolonne anführte, wollte nach links in Richtung Bredenfelde abbiegen. 
Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem überholenden Pkw Honda.
Bei dem Unfall wurde der Fahrer des abbiegenden Wagens leicht verletzt.
Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 10 000 Euro.


Auto stößt mit Motorrad zusammen

23. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall auf der B 198 bei Neu Gaarz ist gestern Nachmittag ein Kradfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei dazu mitteilt, wollte ein Autofahrer am Abzweig Neu Gaarz nach links abbiegen und übersah dabei den Motorradfahrer. Bei dem Zusammenstoß erlitt der 54 Jahre alte Kradfahrer schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Neubrandenburg geflogen werden.