Die “verrückten Frösche” von der WOGEWA verteidigen Titel

15. September 2013 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)

D7Von Antje Rußbüldt-Gest

Waren. Es ist mehr als eine Stadtmeisterschaft. Und es ist mehr als ein Wettkampf. Es ist eine kleine frühherbstliche Party für die ganze Familie am Tiefwarensee. Wohl deshalb nennen die Wohnungsbaugesellschaft Waren (WOGEWA) und der ESV Waren ihr gemeinsames Event inzwischen Wasserspektakel. Aber natürlich ging’s dann doch auch um Siege und Bestzeiten.

Weiterlesen





Handwerker statt Badegäste im Thermen-Becken

11. September 2013 in Allgemein, Politik, Röbel, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Viele Mitarbeiter zunächst ohne Job

ThermeRöbel (AG). Vielen Müritzern fehlt sie schon jetzt, dabei ist die Müritz Therme in Röbel erst seit zwei Wochen dicht. Doch sie wird voraussichtlich ein Jahr lang geschlossen bleiben. Eine umfangreiche und sehr teure Beckenkopfsanierung steht an. Das Ganze rührt offenbar noch von Baumängeln her, denn das Bad war von Anfang an Sorgenkind der Stadt. Und das nicht nur wegen der hohen Unterhaltskosten, sondern wegen gravierender Mängel.

Weiterlesen


Malchower stirbt bei Unfall

9. September 2013 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Müritz-Region. Zum schweren Verkehrsunfall heute Nachmittag auf der B 108: Nach jetzigem Erkenntnisstand hat sich der Unfall wie folgt ereignet. Ein 24-jähriger PKW-Fahrer aus der Umgebung befuhr die B 108 aus Richtung Teterow kommend in Richtung Waren. Kurz vor dem Abzweig nach Warenshof wollte er einen vor ihm fahrenden LKW überholen. Dabei übersah er einen im Gegenverkehr befindlichen 55-jährigen PKW-Fahrer aus Malchow. Es kam zum frontalen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 55-jährige PKW-Fahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.
Der 24-jährige PKW-Fahrer und seine 21-jährige Beifahrerin wurden dabei schwerverletzt. Der 24-jährige PKW-Fahrer wurde mittels RTW ins Krankenhaus nach Plau gebracht und seine 21-jährige Beifahrerin mit dem Rettungshubschrauber nach Neubrandenburg. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 14.000,-EUR. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.



Wenn Golfschläger zu Instrumenten werden

8. September 2013 in Allgemein, Events, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

GK1Von Antje Rußbüldt-Gest

Göhren-Lebbin. Sogar die Grillen haben rhythmisch gezirpt und die Mücken piksten im Dreiviertel-Takt: Rund 1100 Besucher erlebten mit der vierten Auflage von “Golf & Classics” gestern Abend ein grandioses Konzert, bei dem nicht nur die Musiker der Philharmonie Neubrandenburg im Mittelpunkt standen, sondern 14 Golflehrer des Land Fleesensee, kurz “Golfonics” genannt, die Stars waren.

Weiterlesen


Eine Müritzerin bringt kleine Models groß raus

8. September 2013 in Allgemein, Babys, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Kathleen2 Von Antje Rußbüldt-Gest

Müritz-Region. Wenn Kathleen Funk mit Sack und Pack über den Klinikflur geht, sieht das zunächst nach einem furchtbar langen Krankenhaus-Aufenthalt aus, den sie da vor sich hat. Doch in dem prall gefüllten Roll-Koffer zieht die 35-Jährige keine Kleidung hinter sich her. Kathleen hat, wie sie selbst sagt, den schönsten Job der Welt. Sie ist Babyfotografin und knipst seit zwei Jahren die Neuankömmlinge auf der Entbindungsstation des Müritz-Klinikums. Seit kurzem erscheinen ihre Bilder auch auf der Wir-sind-Müritzer-Homepage. Ein Grund mehr für uns, die junge Frau mit dem schönsten Job der Welt vorzustellen.

Weiterlesen



Plastener Feuerwehr holt MV-Cup 2013

7. September 2013 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Groß Plasten. So sehen Sieger aus. Die Jungs von der Feuerwehr Groß Plasten haben heute in Kemnitz den MV-Cup 2013 gewonnen.  Bei diesem Wettkampf laufen die besten Mannschaften aus Mecklenburg Vorpommern. Und die Plastener sind die allerbesten!
In einem Kopf-an-Kopf Rennen setzten sich die Kameraden mit 27 Punkten gegen die Teams Hohen Viecheln und Boizetal durch. Diese drei Team waren nach vier Wettkämpfen punktgleich, so dass am Ende die Zeiten entschieden.
Mit einer Zeit von 23,00 sek. konnten sich die Müritzer vor Boizetal (23,06 sek.) und Hohen Viecheln (23,41sek.) knapp absetzen.
Wir ziehen den Hut und sagen HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Plastengewinnt