Harte Arbeit: Stör-“Ernte” an den Boeker Fischteichen

22. November 2020 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Die Guten ins Töpfchen, die …”noch nicht so guten” … wieder ins Wasser. So könnte das Motto derzeit an den Fischteichen bei Boek zusammengefasst werden. Dort läuft die “Ernte.” Teichwirtschaftsleiter Jan Leheis hat wieder zahlreiche Fischer versammelt, die ihm und seinen Mitarbeitern beim “Sortieren” der Sibirischen Störe helfen. Einige der Tiere, die am besten so um die zehn Kilogramm haben sollen, kommen in große Behälter auf einen Lkw, denn sie sollen nach Hamburg gebracht werden. “Es sind Weibchen und sie liefern dann den begehrten Stör-Kaviar”, erläutert der 55-jährige Leheis. Auch Störfleisch sei begehrt.
Das Ganze ist in Teilen schwere Arbeit.

Weiterlesen


(Reklame) L’ERBOLARIO – Geheimnisse der Schönheit in Waren

21. November 2020 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 1 Kommentar(e)

Jetzt auch in Waren – im Warener Geschäft “JUST me…” gibt es seit kurzem die Italienische Natur-Kosmetik  L’ERBOLARIO. Seit über 40 Jahren bis zum heutigen Tag bezieht die Firma ihre Rohstoffe aus frisch gepressten Pflanzenölen, destillierten Kräutern und Blumen, aus Pflanzensäften, die in geduldiger Kleinarbeit extrahiert werden und Essenzen, die ein wahres Geschenk der freigiebigen Mutter Erde sind.
“Tauchen Sie ein in reine Sheabutter, wertvolles Arganöl, Hyaluronprodukte, Ebenholz – das Symbol für Feuer und Energie– Absinth – speziell für den stylishen Mann,den schwarzen Wacholder oder in die “Farben des Gartens” nach dem Motto: Obst und Gemüse auf den Tisch…und auf der Haut!

Weiterlesen


(Reklame) Warens OBI bringt Kunden in Weihnachtsstimmung

21. November 2020 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Im Warener OBI-Markt setzen Chef Jens Müller und sein Team derzeit alles daran, die Kunden in Weihnachtsstimmung zu versetzen. Die große Abteilung mit Dekoartikeln lockt schon jetzt jeden Tag viele Besucher an und sorgt natürlich auch bei den kleinen Besuchern für staunende Blicke.

Am heutigen Sonnabend können die Kunden zudem eine frisch geschlagene Nordmanntanne für das heimische Wohnzimmer oder das Büro kaufen – Gratis dazu gibt’s eine 1-Liter-Flasche Glühwein.
Also, auf zu OBI!

Weiterlesen


Wirtschaft bietet rund 4300 Jugendlichen eine Perspektive

21. November 2020 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Drei Monate nach dem Start des neuen Ausbildungsjahres ziehen die Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern (IHKs in MV) ein insgesamt positives Fazit zur aktuellen Ausbildungssituation im Land: Bis zum 31. Oktober dieses Jahres konnten die Kammern in Neubrandenburg, Rostock und Schwerin insgesamt 4294 neue Ausbildungsverträge eintragen. Davon wurden 350 mit Jugendlichen, die ausländische Wurzeln besitzen, geschlossen. Das entspricht acht Prozent. Das zeigt, dass die duale Ausbildung allen Zielgruppen den Einstieg in die berufliche Karriere ermöglicht. „Die Duale Berufsausbildung trägt wesentlich zur Integration bei“, so Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der geschäftsführenden IHK der Landesarbeitsgemeinschaft der IHKs in MV.

Weiterlesen


Mit Saison-Kurzarbeitergeld ohne Jobverlust durch den Winter

21. November 2020 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Unternehmen im Baugewerbe, Betriebe im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, die Dachdecker und die Gerüstbauer stehen jedes Jahr vor den gleichen Herausforderungen: Frost und Schnee, Regen und Sturm führen zu saisonbedingten Arbeitsausfällen, und nicht selten wird gut ausgebildetes und eingearbeitetes Personal in die Arbeitslosigkeit entlassen. Das muss nicht sein, denn für diese Unternehmen besteht die Möglichkeit, das Saison-Kurzarbeitergeld (kurz: Saison-Kug) sowie die sogenannten ergänzenden Leistungen in Anspruch zu nehmen.  Das Saison-Kurzarbeitergeld wird in der Schlechtwetterperiode vom 1. Dezember bis zum 31. März gezahlt. Dabei wird die Leistung bereits ab der ersten Ausfallstunde gewährt.

Weiterlesen


Rechtsaufsicht begrüßt Ausschreibung des WOGEWA-Chef-Postens

20. November 2020 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 9 Kommentar(e)

Die Warener FDP/MUG-Fraktion sieht sich bestätigt: Sie hatte eine Ausschreibung des Geschäftsführer-Postens der Wohnungsbaugesellschaft Waren mbH (WOGEWA) gefordert, die Rechtsaufsicht des Landkreises sieht das genauso. Die Fraktion wollte die Ausschreibung bei einer Sondersitzung der Stadtvertretung durchsetzen, doch zuvor lenkte Bürgermeister Norbert Möller plötzlich ein (WsM berichtete). Wohl auch, weil er ahnte, dass die Rechtsaufsicht des Kreises eben diese Ausschreibung für richtig hält. “Die Entscheidung des Bürgermeisters wird rechtsaufsichtlich ausdrücklich begrüßt”, heißt es in einem Schreiben von der Rechtsaufsicht an den Bürgermeister. Die Ausschreibung diene dazu, Schaden von der Stadt abzuwenden.

Weiterlesen


(Reklame) Adventszauber im hagebaumarkt Waren!

19. November 2020 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Leider können wir aufgrund der aktuellen Situation in diesem Jahr nicht wie in den vergangenen Jahren unser beliebtes Advents-Lichterfest durchführen. Aber damit Sie sich den Adventszauber trotzdem in ihre vier Wände holen können, hält der hagebaumarkt Waren eine große Auswahl an Weihnachtsbeleuchtung und Dekoartikeln bereit.
In der Zeit vom 23.11-28.11.2020 bekommen Sie 15 Prozent* Rabatt auf Weihnachtsbeleuchtung und Dekoartikel rund um Weihnachten. Nennen Sie einfach an der Kasse das Codewort : Advent. Zusätzlich bekommen unsere kleinen Kunden einen Adventskalender geschenkt.
* Rabatt ist nicht mit anderen Rabatten oder einer Kundenkarte kombinierbar


Kraftstoffpreise steigen weiter an

19. November 2020 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

An den Zapfsäulen ist in dieser Woche ein Anstieg der Spritpreise zu verzeichnen. Der ADAC ermittelt für einen Liter Super E10 im Bundesschnitt einen Preis von 1,211 Euro. Damit liegt er 2,6 Cent über dem Wert der Vorwoche. Auch beim Diesel ist ein Preisanstieg zu verzeichnen: Ein Liter kostet im bundesweiten Mittel 1,062 Euro und somit 2,4 Cent mehr als in der vergangenen Woche. Die Preisdifferenz beider Kraftstoffe bleibt fast konstant und liegt bei 14,9 Cent.

Weiterlesen


Wichtige Information der Warener Stadtwerke

18. November 2020 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Neufassung der Ergänzenden Bedingungen für Strom und Erdgas ab 1. Januar 2021: Die Stadtwerke haben ihre seit 01.01.2008 geltenden Ergänzenden Bedingungen für einen Netzanschluss und dessen Nutzung für Strom und Erdgas zum 01.01.2021 geändert bzw. neu gefasst. Das heißt, im Wesentlichen wurden die Regelungen der geänderten rechtlichen, technischen und preislichen Entwicklung seit 2008 angepasst. Damit ändert sich für die meisten der Kunden nichts. “Wenn Sie aber einen neuen Anschluss an unser Netz wünschen oder eine Änderung des Anschlusses erforderlich wird, dann gelten ab 01.01.2021 die neuen Regelungen und Preise für unser Netzgebiet in der Stadt Waren (Müritz)”, heißt es vom Unternehmen.
Und: “Mit unseren neuen Regelungen wollen wir für Sie noch verständlicher und kundenfreundlicher sein. Den vollständigen Wortlaut der Ergänzenden Bedingungen können Sie im Internet auf unserer Homepage: www.stadtwerke-waren.de einsehen. Auf Anfrage drucken wir Ihnen die Bedingungen auch aus. Bei Nachfragen können Sie sich selbstverständlich auch persönlich an uns wenden.”


Auch ohne Sondersitzung: WOGEWA-Chefposten soll ausgeschrieben werden

18. November 2020 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 5 Kommentar(e)

Eigentlich sollte es in der kommenden Woche in Waren eine Sondersitzung der Stadtvertreter geben – beantragt von der FDP/MUG-Fraktion. Dabei sollte es um die Neubesetzung der Stelle des WOGEWA-Geschäftsführers gehen, da der jetzige Geschäftsführer krankheitsbedingt ausscheiden muss. Die FDP/MUG-Fraktion wollte, dass nicht der Aufsichtsrat wie beabsichtigt über den neuen Chef entscheidet, sondern, dass dieser Posten ausgeschrieben werden muss.

Weiterlesen


Schnelles Internet für Unternehmen im Gewerbegebiet Ost

17. November 2020 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Vodafone startet im Gewerbegebiet Waren-Ost den Breitbandausbau. Die Anlieger können sich dann über 1-GB-Anschlüsse freuen. Finanziert wird der Ausbau nach Auskunft von Warens Bauamtsleiter Ingo Dann durch die Gewerbetreibenden selbst, die Verträge mit dem Anbieter schließen. Jetzt werden die konkreten Baumaßnahmen für den Ausbau der Netzinfrastruktur geplant. Diese Bauplanung dauert im Regelfall drei Monate. Anschließend startet der  Glasfaserausbau.


Gegen den Trend: Stadtwerke Neubrandenburg senken Strompreis

16. November 2020 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 3 Kommentar(e)

Während die Kunden der Warener Stadtwerke derzeit die Mitteilung erhalten, dass sie ab Januar mehr für Strom und Gas ausgeben müssen (WsM berichtete), können sich die Kunden der Neubrandenburger Stadtwerke freuen: Das Unternehmen geht gegen den Trend. Für Stromkunden im neu.sw Netz sinken die Preise 2021.  Der verbrauchsabhängige Arbeitspreis wird ab dem 1. Januar 2021 um 0,5 ct/kWh (brutto) gesenkt. Der Grundpreis bleibt stabil. Durch die gesunkenen Umlagen sowie einen vergleichsweise günstigen Einkaufspreis sei es möglich, die steigenden Netzentgelte auszugleichen und die Strompreis-Senkung an die Kunden weiterzugeben.

Weiterlesen