Erfahrungsaustausch „Fachkräfte in der Seenplatte“

25. Dezember 2018 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Vor wenigen Tagen trafen sich über 50 Innovationsakteure des Bereiches Fachkräftegewinnung und -sicherung zu einem ganztägigen (über-)regionalen Erfahrungsaustausch in Neustrelitz.
Organisiert durch das Fachkräfteinnovationsbüro des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie die Fachkräfteinitiative LÖWENPITCH diskutierten Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Bildung und Zivilgesellschaft die Potenziale und Innovationen von Fachkräftethemen in Mecklenburg-Vorpommern, hierbei vor allem in der Region Mecklenburgische Seenplatte. Initiiert wurde der Erfahrungsaustausch durch die Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte, die Mitglied des Bundesnetzwerkes „Fachkräfte für die Region“ ist.

Weiterlesen


Weniger Zuckerrüben, dafür aber ganz süße

25. Dezember 2018 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Die diesjährige Zuckerrübenernte erbrachte eine durchschnittliche Flächenleistung von 609,3 Dezitonnen pro Hektar. Wie das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern weiter mitteilt, lag dieser Wert 18 Prozent unter dem Vorjahreswert von 745,7 Dezitonnen pro Hektar und 12 Prozent unter dem Sechs-Jahres-Durchschnitt.

Weiterlesen


(Reklame) Einkaufen und gleichzeitig lecker brunchen

23. Dezember 2018 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Alleine schon der Gedanke, am morgigen Heiligabend noch einmal einkaufen zu müssen, lässt vielen Menschen sicher schon die Angsthaare zu Berge stehen. Doch Stress, Hektik und schlechte Laune zwischen Gemüseabteilung und Fleischstand müssen nicht sein.
Meint auch Christian Franke. Er ist Leiter des Bistros im EDEKA-Markt Teterower Straße in Waren und hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Weiterlesen


IHK sucht wieder den „TOP-Ausbildungsbetrieb 2019“

21. Dezember 2018 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Unternehmen aus dem Bereich der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern können sich ab sofort um den Titel „TOP- Ausbildungsbetrieb 2019“ bewerben. Dazu erklärt Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK: „Mit der Titelvergabe wollen wir die besonderen Leistungen der Unternehmen für eine qualitativ hochwertige Ausbildung junger Menschen, bei der Berufsorientierung und der Fachkräfteentwicklung würdigen und anerkennen. ‚TOP-Ausbildungsbetrieb‘ ist ein Markenzeichen für herausragende Ausbildung.“

Weiterlesen


Entspannt einkaufen und etwas Gutes tun

20. Dezember 2018 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Man sieht es vielen Müritzern inzwischen gleich an – der obligatorische Weihnachtsstress hat zugeschlagen, vor allem in den Märkten. Gegen den Einkaufsstress haben sich die Müritzfischer etwas überlegt und verbinden ihre Idee mit einem guten Zweck
So kurz vor Weihnachten geben sich im Fischkaufhaus in Eldenburg die Kunden erfahrungsgemäß die Klinke in die Hand. Schließlich gehört Fisch für viele Familien genauso zum Fest wie der Weihnachtsbaum.

Weiterlesen


(Reklame) Bier statt Socken

20. Dezember 2018 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Noch ein passendes Geschenk für Weihnachten oder zum Geburtstag? Bitte nicht schon wieder Socken oder einen Schlips! Über ein besonderes Bier freut sich nicht nur der Mann.
Unser nach dem 502 Jahre alten Reinheitsgebot hausgebrautes Bier verkaufen wir auch in 0,75 ml Flaschen für je Euro 4,50 außer Haus.
Wir füllen zudem das frische Bier in eine besonders schmucke 5 Liter Flasche zum Mitnehmen für Euro 24,00 oder in der 5-Liter-Partydose für 19 € ab.
In der hübsch gestalteten Geschenkverpackung, die hier in Waren hergestellt wird, befinden sich drei Flaschen Bier à 0,75 ml für insgesamt Euro 14,00.
Um den Genuss des selbstgebrauten Bieres zu Hause perfekt zu machen, können Sie zum Bier im Brauhaus Müritz auch gleich verschieden große und gravierte Biergläser kaufen.
Entweder spontan vorbeikommen oder vorbestellen und abholen. Tel. 03991 125933
Als Geschenkbox mit Bierkrug über den Onlineshop bestellbar: https://www.present-package.de/mueritz-bier.html
Brauhaus Müritz & Kegelbahn
Hotel „Am Brauhaus“
Am Tiefwarensee 1
17192 Waren (Müritz)


Zwei Riesen-Propeller verlassen heute das Metallgusswerk

19. Dezember 2018 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Zwei Riesen-Propeller, die für die weltgrößten Containerschiffe bestimmt sind, gehen heute um 21 Uhr am Metallgusswerk auf die Reise.

Die beiden Schwerlaster, die nicht überholt werden können, fahren über die B 192 zur Anschlussstelle Röbel der A 19.



Nur noch fünf Tage bis Heiligabend

19. Dezember 2018 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Man merkt’s in der Stadt und auch in den Supermärkten: Geschenke-Endspurt. Das hier sind übrigens einige Renner im Müritz-Shop auf unserer Homepage.

Hier können Sie ein wenig stöbern: https://www.wir-sind-mueritzer.de/shop/


„DDR-Hotdog“ hat nach wie vor viele Anhänger

18. Dezember 2018 in Allgemein, Wirtschaft - 1 Kommentar(e)

Da werden beim Essen viele Erinnerungen wach, denn es gibt sie seit einiger Zeit auch an der Müritz wieder, die Ketwurst. Der DDR-Hotdog wird im Weihnachtsstand vor dem U-Nautic in Waren angeboten und ist dort neben Curry-, Brat – und Rauchwurst der Renner. Reik Matschke verrät, dass die Würstchen dafür extra in einer Landfleischerei angefertigt werden, weil die „normalen“ Wiener in dem „Loch-Brötchen“ versinken würden. Die Sauce stellt der Warener auch selbst her, das Rezept will er aber nicht verraten.
Der Name Ketwurst setzt sich übrigens aus den Wörtern Ketchup und Wurst zusammen. Sie eroberte die DDR zunächst am Alexanderplatz in Berlin, die Müritzer haben sie vor allem in Neubrandenburg gegessen. Vor dem dortigen Stand am Kulturfinger gab’s immer lange Schlangen.


Großer Propeller geht heute Abend auf die Reise

17. Dezember 2018 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Am Mecklenburger Metallgusswerk steht ein Schwerlaster parat, der heute Abend einen Riesen-Propeller nach Hamburg bringen soll. Der Schwerlaster startet um 21 Uhr, kann nicht überholt werden und führt über die B 192 zur Anschlussstelle Waren der A 19.
Noch nicht der letzte Transport für dieses Jahr.


An der Müritz werden Propeller für die weltgrößten Containerschiffe gebaut

16. Dezember 2018 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Auf renommierten Schiffbauwerften in Südkorea entstehen momentan insgesamt elf neue Containerschiffe für die Reederei MSC – die bisher größten Containerschiffe der Welt. Und die Propeller für diese Riesen kommen aus Waren an der Müritz, genauer gesagt aus dem Mecklenburger Metallgusswerk.
Alleine in diesem Monat liefert das MMG fünf Riesenpropeller für die weltgrößten Containerschiffe, in der kommenden Woche gehen zwei dieser Kolosse von Waren aus auf die Reise nach Südkorea.
Das Metallgusswerk gilt damit weiterhin als Weltmarktfrüher im Propeller-Bau.

Weiterlesen