Ganz viele neue Jobs im großen WsM-Stellenmarkt

16. April 2024 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Unser großer Stellenmarkt hat in den vergangenen Tagen wieder ordentlich Zuwachs bekommen.

Unter anderem:

  • Die Raiffeisenbank Mecklenburger Seenplatte hat gleich mehrere Jobs zu vergeben
  • Das DRK sucht eine Reinigungskraft
  • Novatech einen Elektroniker
  • Smurfit Kappa einen Maschinenführer
  • Seppeler Feuerverzinkung einen Kaufmann
  • Der Heidepark Silz eine Servicekraft
  • Das MediClin Müritz-Klinikum einen Apotheker
  • Die Marina Buchholz einen kaufmännischen Angestellten
  • Eine Malchower Zahnarztpraxis ZMP und ZFA
  • Steinofenmeister Waren einen Produktionsmitarbeiter
  • „Zur Schmiede“ einen Kellner und einen Koch
  • Die Stadtwerke Neubrandenburg einen Justiziar
  • EDEKA Schubert Aushilfen
  • Die Stadt Waren mehrere Reinigungskräfte
  • In Röbel wird ein Kfz-Mechatroniker gebraucht
  • Optimal Media sucht einen Mitarbeiter für die Schallplattenproduktion
  • Das Kurzentrum Waren einen Restaurantmitarbeiter
  • Ein Warener Steuerbüro hat mehrere Stellen im Angebot
  • Das Hotel Amsee braucht Unterstützung im Housekeeping

Und hier geht’s zum größten Stellenmarkt der Region: https://www.wir-sind-mueritzer.de/stellenmarkt/


Gleich vier „Goldene Äpfel“ für EDEKA-Schubert-Märkte

16. April 2024 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 1 Kommentar(e)

Darauf können sie stolz sein: Gleich vier EDEKA-Märkte von Ingolf Schubert haben jetzt den „Goldenen Apfel“ der EDEKA Nord für herausragende Obst- und Gemüseabteilungen erhalten. Eine Auszeichnung, die nicht mal einfach so vergeben wird, sondern für die hohe Anforderungen erfüllt werden müssen. Und das sind die vier „Goldenen Äpfel“: Papenberg Waren, Holzhalbinsel in Rostock, Teterower Straße in Waren sowie Breite Straße in Rostock. Die Messlatte, also die Bewertungskriterien, lag hoch. Aber für die Abteilungen der ausgezeichneten Märkte offenbar kein Problem. Die Jurymitglieder haben die Obst- und Gemüseabteilungen mehrfach besucht – unangekündigt, versteht sich. „In Punkto Frische, Qualität und Service zählen wir damit zu den Besten. Mein Dank gilt allen Mitarbeitern, denn Sie haben diesen Preis verdient und dafür gut, kreativ und zuverlässig gearbeitet. Immer im Sinne unserer Kunden“, so Kaufmann Ingolf Schubert.



ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ | Wo regionale Produkte in der Kiste geliefert werden

14. April 2024 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Vor rund sechs Jahren hat Aaron Göpper die alte Gärtnerei Kogel/Satow wieder belebt und sich mit „Aarons Gartenreich“ auch einen Traum erfüllt. Dabei wollte er ursprünglich nur auf einer kleinen Fläche seine gärtnerischen Ambitionen ausleben, doch er rettete die alte LPG-Anlage, und schon innerhalb kürzester Zeit erarbeitete sich der junge Mann einen mehr als guten Ruf. Sowohl Privatpersonen als auch Gastronomen beziehen von ihm Obst und Gemüse sowie diverse Blumen und Pflanzen. In den vergangenen Jahren hat er einiges durch – die Corona-Pandemie, die auch ihm zusetzte, und ein Riesen-Sturmschaden. Aaron und sein Team haben sich dennoch behauptet und einen Namen gemacht. Man kennt das „Gemüsereich“ in der Region. Jetzt gibt es wieder die regionalen und saisonalen Gemüsekisten. Da weiß man, was man isst.

Weiterlesen


Bäckerei „Junge“ mit hohen Investitionen in Waren

13. April 2024 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 3 Kommentar(e)

Schon seit einigen Wochen ist Bewegung am einstigen Pit Stop-Standort an der Strelitzer Straße in Waren. Doch was passiert da? Ganz einfach: Es wird ein Junge. Das Lübecker Bäckerei-Unternehmen, das bereits seit vielen Jahren in der Warener Innenstadt vertreten ist, richtet in dem Haus ein großes und innovatives Café ein. Das erklärte Kommunikationschef Gerd Hofrichter auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“.

Weiterlesen


Wieder Förderung von Umbau zu barrierearmen Wohnraum

13. April 2024 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Ab sofort nimmt das Landesförderinstitut wieder Förderanträge zum Umbau von Wohnungen an, durch den Barrieren reduziert werden. Das „Landesprogramm zur Reduzierung von Barrieren im Wohnungsbestand“ ist für dieses Jahr mit zwei Millionen Euro aufgestockt worden. Die Förderung von Barrieren reduzierenden Anpassungen ist in selbstgenutztem Wohneigentum oder in Wohngebäuden mit Miet- und Genossenschaftswohnungen möglich. „Wie schon in den Vorjahren bestand für dieses Landesprogramm auch im Jahr 2023 eine starke Nachfrage“, resümierte Bauminister Christian Pegel. „Ich freue mich, dass wir für 2024 durch Umschichtungen im Haushalt zwei Millionen für dieses beliebte und notwendige Programm bereitstellen können.“

Weiterlesen


Kraftstoffpreise steigen weiter

11. April 2024 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 1 Kommentar(e)

Die aktuell angespannte Lage auf dem Ölmarkt schlägt sich auch in den Preisen an den Zapfsäulen nieder, wenngleich in überdeutlichem Maße. Das ergibt die heutige ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland. Danach kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten mittel derzeit 1,850 Euro und damit 1,7 Cent mehr als in der vergangenen Woche. Noch drastischer ist der Preis für Diesel gestiegen: Für einen Liter müssen die Autofahrerinnen und Autofahrer aktuell 1,757 Euro bezahlen – ein Plus von 2,5 Cent.

Weiterlesen


Trotz Baustelle heute drei Propeller-Transporte

8. April 2024 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Straßensperrung hin oder her – für die Lieferung der in Waren produzierten Schiffspropeller gibt es feste Termine. Die müssen eingehalten werden. Und so gehen heute Abend um 21 Uhr gleich drei Propeller auf die Reise. „Wir wurden frühzeitig in die Bauablaufplanung einbezogen und nahmen an den Beratungen teil. Daher konnten bestimmte Zeitfenster in Absprache mit dem Straßenbauamt, der Straßenmeisterei der bauausführenden Firma KEMNA und dem Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Altentreptow abgestimmt werden. Ein großer Dank gilt daher allen vorher genannten Beteiligten, die gewährleisteten, dass diese wichtigen Propellertransporte stattfinden können“, so Metallgusswerk-Projektmanager Daniel Saß auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“. Die drei Schwerlaster fahren heute über die B 192 zur Anschlussstelle Waren der A19. Bereits am Mittwoch startet die nächste große Schiffsschraube von Waren aus. Dann geht’s ab 21 Uhr über die B 192 zur Anschlussstelle Röbel der A19. Die Schwerlaster können wie immer nicht überholt werden.



Kommunale Steuereinnahmen in MV 2023 erneut gestiegen

6. April 2024 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Im Jahr 2023 erhöhten sich die Steuereinnahmen der Kernhaushalte der Gemeinden und Gemeindeverbände Mecklenburg-Vorpommerns wie bereits im Vorjahr. Der Anstieg fiel mit 4,1 Prozent jedoch nicht ganz so deutlich wie 2022 (+10,1 Prozent) aus. Die kommunalen Steuereinnahmen betrugen laut Kassenstatistik 1.648 Millionen EUR und stiegen damit um 64,4 Millionen EUR zum Vorjahr an. Die bedeutendste Steuereinnahmequelle der Kommunen ist nach wie vor die Gewerbesteuer, die nach Abzug der Gewerbesteuerumlage 725,2 Millionen EUR betrug. Nachdem im Vorjahr eine deutliche Erhöhung um 95,5 Millionen EUR (+15,9 Prozent) festzustellen war, ist 2023 eine Zunahme der Gewerbesteuereinzahlungen um 30,9 Millionen EUR (+4,5 Prozent) gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen. 

Weiterlesen


Wogewa-Geschäftsstelle schließt am Montag früher

5. April 2024 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Aufgrund von Schulungsmaßnahmen bleibt die Geschäftsstelle der Wohnungsbaugesellschaft Waren (Wogewa), Radenkämpen 22, am kommenden Montag, den 8. April, ab 12 Uhr geschlossen. Ab Dienstag sind die Mitarbeiter erst ab 9.30 Uhr für ihre Kunden vor Ort erreichbar. In dringenden Havariefällen erreichen Mieter die Mitarbeiter über das Notfall-Telefon 0152/09093278.  


Kraftstoffpreise im März: Benzin teurer, Diesel günstiger

3. April 2024 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Die Preise für Benzin und Diesel haben sich im März in gegensätzliche Richtungen bewegt. Während der Preis für einen Liter Diesel im Vergleich zum Vormonat um 1,8 Cent gesunken ist, verteuerte sich Benzin um 2,8 Cent. Dies zeigt die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise im März. Danach kostete ein Liter Super E10 im Monatsmittel 1,787 Euro, für einen Liter Diesel mussten die Autofahrerinnen und Autofahrer im März durchschnittlich 1,728 Euro bezahlen.

Weiterlesen