Neuer Auftritt im weltweiten Netz

2. Juni 2014 in Waren, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Die Stadt Waren will moderner werden und sich noch in diesem Jahr mit einer neuen Homepage präsentieren. Die Neugestaltung des Internet-Auftritts, für den 25 000 Euro vorgesehen sind, wird nach Beschluss der Stadtvertreter noch im Juni öffentlich ausgeschrieben.


Kreis will Arbeitgeber auszeichnen

31. Mai 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Mit dem Wirtschaftspreis „Attraktiver Arbeitgeber Mecklenburgische Seenplatte“ sollen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte künftig jährlich Unternehmen ausgezeichnet werden. Kleinstunternehmen sowie kleine und mittlere Firmen, die sich in besonderer Weise durch Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung verdient gemacht haben und die mit ihrem Engagement den Wirtschaftsstandort Mecklenburgische Seenplatte stärken, können sich bis zum 30. Juni 2014 um den Preis bewerben.

Weiterlesen




Mecklenburger Backstuben glänzen bei Azubi-Ausbildung

14. Mai 2014 in Waren, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Die Mecklenburger Backstuben GmbH in Waren gehört zu den TOP-Ausbildungsbetrieben der Region. Das Familienunternehmen ist jetzt von der Industrie- und Handelskammer zu Neubrandenburg als einer von 27 Betrieben für die qualitativ hochwertige Ausbildung junger Menschen und die Fachkräfteentwicklung ausgezeichnet worden.

Weiterlesen


Gleich drei Jubiläen auf einmal

13. Mai 2014 in Waren, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Er gehört nicht zu den Menschen, die gerne im Vordergrund stehen. Und so ist es wenig verwunderlich, dass Schuhmachermeister Hartmut Müller eher still und leise feiert. Dabei hätte er allen Grund, ordentlich Party zu machen.

Weiterlesen



Zwei Propeller-Standorte in der engeren Auswahl

11. April 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Für den Propeller, den das Metallgusswerk der Stadt als Leihgabe zur Verfügung stellen will, haben die Mitglieder des Umweltausschusses in dieser Woche zwei Standorte favorisiert. Zum einen können sich die Politiker vorstellen, dass die große Schiffsschraube am Ortseingang Waren in Höhe Einfahrt zum Kletterwald für neugierige Blicke sorgt. Zum anderen ist aber auch der Platz vor dem Amtsgericht direkt am Schweriner Damm im Gespräch.
Die CDU-Fraktion hatte den Antrag gestellt, dass die Stadt einen Standort für den 400 000 Euro Propeller sucht, weil das Metallgusswerk als weltgrößter Propeller-Hersteller genauso zu Waren gehört wie die Müritz. Zahlreiche Leser von „Wir sind Müritzer“ haben daraufhin interessante Vorschläge gemacht.

Standort für ein besonderes Stück gesucht


Autohaus umgezogen

7. April 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Viele Müritzer, die derzeit am Kreisel Teterower Straße unterwegs sind, gucken verwundert zum Autohaus Prahst. Das ist nämlich leer.
Das Autohaus ist ein Stückchen weiter, nämlich hinter die Brücke gezogen.
Was auf dem Grundstück des bisherigen Standortes passiert, steht nach Aussagte von Firmenchef Matthias Prahst noch nicht fest.
Seinen Angaben zufolge gibt es für das Areal verschiedene Bewerber, eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen.

Prahst


Benno ist zurück

4. April 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Und wo wir schon mal bei den Neueröffnungen sind:
Benno ist wieder da! Natürlich nicht mit seinem berühmt berüchtigten Glühweinstand, dafür aber ab heute mit Brat-, Bock- und Currywurst auf dem Neuen Markt.
Der beliebte Gievitzer, der in den Wintermonaten mit seiner Glühweinbude dafür sorgt, dass Waren und Umgebung nicht ganz im Tiefschlaf versinken, bietet zudem leckere Eintöpfe an.
Nicht zu vergessen, seine knackigen Sprüche. Denn Benno ist Kult. Nicht nur im Winter!