Anzeige
Aktuelles

Abschied

4. Oktober 2014 in Waren, Allgemein - 0 Kommentar(e)
Waren trauert um einen beliebten Gastwirt: Nach kurzer schwerer Krankheit ist der Inhaber des „Alt Waren“, Ralf Hoffmann im Alter von nur 49 Jahren gestorben.

Wir werden Ralf als einen liebenswerten Gastronomen in Erinnerung behalten, für den das Wohl seiner Gäste stets an erster Stelle stand.

Und wir sind dankbar für viele schöne Stunden, die wir bei und mit ihm verbringen durften.

Lichtermeer

Anzeige

Damit beim Sammeln nichts schief geht

4. Oktober 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

PilzNach dem trocken Sommer hoffen viele Pilzfreunde darauf, dass die Saison für sie ähnlich ergiebig wird wie im letzten Jahr. Doch wissen alle Sammler wirklich, welchen Pilz sie bedenkenlos mitnehmen können und welchen sie besser stehen lassen sollten?

Das Müritzeum leistet gemeinsam mit dem Pilzsachverständigen Manfred Böttcher Aufklärungsarbeit. Dafür sind Mitarbeiter des NaturErlebnisZentrums Pilze sammeln gegangen.

Heute und morgen wird eine Arten-Vielzahl der heimischen Pilze im Foyer des Müritzeums ausgestellt, dabei können sich Interessierte ab 11 Uhr die Exponate ansehen und ihre Fragen an den Fachmann richten.

Der Eintritt zur Pilzausstellung ist frei.


Anzeige

Volleyballer legen los

4. Oktober 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Volleyballer des SKV Müritz erwarten heute die ersten Gegner zum Heimspiel. Mit dem ISV Rostock und dem SV Warnemünde III kommen der Tabellenzweite und der Vorletzte zum Schlagabtausch an die Müritz. Durch die Zusammenlegung der Ligen kennen die Männer um Spielertrainer Georg Meidow keinen der Gegner.
„Wir wollen uns auch zuerst auf uns konzentrieren und sehen, dass wir die Dynamik, die wir im Sommer beim Beachvolleyball zulegen konnten, in das komplexere Spiel in der Halle integrieren können“, so Meidow über die Prioritäten am Wochenende. „Und wenn das so gut klappt, wie in der Saisonvorbereitung, können sich die Zuschauer auf zwei sehenswerte Spiele freuen.“
Los geht´s um heute um 10 Uhr in der Halle der Beruflichen Schule in der Warendorfer Straße.


Noch zwei Tage schlemmen am Hafen

4. Oktober 2014 in Waren, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Nach einem perfekten Start gestern gehen die Müritz Fischtage mit dem Genussfinale am Warener Hafen heute und morgen weiter.

Von 10 bis 18 Uhr gibt’s bei bestem Herbstwetter jede Menge Leckereien, ein buntes Programm und natürlich viel Anglerlatein.


Inselstädter überzeugen auswärts

3. Oktober 2014 in Malchow, Allgemein, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)

Der Malchower SV hat heute auswärts beim 1. FC Neubrandenburg drei Punkte geholt. Die Inselstädter gewannen 1:3.

Der SV Waren 09 spielte im heimischen Müritzstadion gegen den Tabellenzweiten FC Schönberg 95 0:0.



Geschäftsinhaber wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt

3. Oktober 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Gavel, symbol of judicial decisions and justiceDas Amtsgericht Waren hat in dieser Woche einen Warener Geschäftsinhaber wegen sexuellen Missbrauchs von Jugendlichen für schuldig befunden. Die zuständige Richterin verurteilte ihn Recherchen von „Wir sind Müritzer“  zufolge nach § 182 Strafgesetzbuch zu zwölf Monaten auf Bewährung.

Nicht die erste Verurteilung des 42-Jährigen Wareners wegen sexuellen Missbrauchs von Jugendlichen. Er ist einschlägig vorbestraft. Eine Auflage der Richterin ist deshalb auch, dass sich der Geschäftsinhaber, der die Taten einräumte, nachdem der Zeuge ihn belastet hatte, in Therapie begeben muss.

Nach Informationen von „Wir sind Müritzer“ wollte der verurteilte Geschäftsmann im Frühjahr dieses Jahres in die Politik und stand trotz seiner Verurteilung aus dem Jahr 2006 auf einer Partei-Liste für die Warener Stadtvertretung und den Kreistag Mecklenburgische Seenplatte.


14. Tiefwarenseelauf startet morgen

3. Oktober 2014 in Sport, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Am ersten Samstag im Oktober findet – nunmehr bereits zum 14. Mal – der Tiefwarenseelauf statt. Veranstalter ist der LAV Waren e.V. mit freundlicher Unterstützung der Müritz-Sparkasse Waren, der DAK sowie des Brauhauses Reschke.
Angeboten werden zwei Strecken – 3 km als Pendellauf und 8,5 km rund um den Tiefwarensee. Läufer und Walker sind gleichermaßen willkommen. Der Start erfolgt für Walker um 9.30 Uhr, für alle Läufer um 10 Uhr. Weitergehende Informationen unter www.lav-waren.de


Investition für Wredenhagens Kinder

3. Oktober 2014 in Röbel, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Spielplatz1Da konnte selbst Wredenhagens Bürgermeisterin Marianne Schmidtke nicht widerstehen: In dieser Woche weihte sie gemeinsam mit zahlreichen Kindern aus ihrem Dorf sowie Baufirmen und Planern den neuen Spielplatz „Eldeweg“ ein und probierte sogleich die neue Schaukel aus.
Der Spielplatz hat rund 10 000 Euro gekostet, ein Drittel der Kosten spendierte das einheimische Unternehmen Meyer & Simon Getränke GmbH. Die aus Kassel angelieferten Spielgeräte wurden von der Priborner Firma Sven Schrötter aufgebaut.

Wir wünschen den Lütten viel Spaß beim Toben!

Fotos: Bert Schulz

Spielplatz


Mitreißendes Konzert

3. Oktober 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

KibaDie Warener Kirchenband KIBA lädt heute Abend ab 19.30 Uhr zu einem besonderen Konzert für Jung und Alt in die Marienkirche ein. Eigene Songs aus der Feder von Peter Dreier, aber auch andere neue, geistliche Lieder aus der Rock- und Gospel-Szene werden die Zuhörer auf eine musikalische Reise mitnehmen und begeistern.

Zu Gast ist außerdem der Gospel-Chor SITUGU unter der Leitung von Matthias Hübner. Im Wechselspiel sowie im Miteinander ergänzen sich beide in hervorragender Weise und reißen mit – rhythmisch, wie sinnlich. Heitere und besinnliche Texte gelesen, umrahmen die Musik.

KIBA spielt seit 2 Jahren unter folgender Besetzung: Astrid Rupprecht – Tenorsaxophon, Anke Holzapfel – Gesang, Matthias Hübner – Bass + Akustikgitarre, Jens Poguntke – Piano + Keybord, Björn Mündecke – Schlagzeug + Cajon, Peter Dreier Akustikgitarre + Gesang

SITUGU begeistert seit März 2012 mit christlichen Songs und Gospels aus Soul, Rock & Pop. 10 Sängerinnen und Sänger aus beiden evangelischen Gemeinden in Waren sind in dem Projekt – SINGEN TUT GUT – dabei.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Kollekte gebeten!



Fleesensee hat offenbar neuen Besitzer

2. Oktober 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Das Land Fleesensee scheint endlich verkauft. Das berichtet die Schweriner Volkszeitung (SVZ) heute und beruft sich auf Schweriner Wirtschaftskreise. Demnach hat die Düsseldorfer Hotel- und Immobiliengruppe Lindner das Ferienressort in Göhren-Lebbin erworben.

Eine offizielle Bestätigung gibt es bislang aber nicht.

Schlosstrasse