Aktuelles

Bus rammt Auto

12. Dezember 2013 in Polizei, Allgemein, Röbel - 0 Kommentar(e)

Ein Schulbus hat heute Nachmittag in Röbel die Kurve nicht richtig gekriegt. Beim Links-Abbiegen an der Einmündung Mühlentor beachtete er laut Polizei den engen Kurvenradius nicht und kollidierte mit einem Auto. Zum Glück ist niemand verletzt worden. Schaden: 1000 Euro.




Endgültige Entscheidung zum “JOO!” im Februar

12. Dezember 2013 in Politik, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Es geht weiter in Richtung Jugendzentrum für Waren. Die Mitglieder des Kultur- und Bildungsausschusses haben in dieser Woche die nächsten Schritte festgelegt und sich dafür ausgesprochen, nicht nur das “JOO!” zu bauen, sondern auch den Jugendtreff auf dem Papenberg zu erweitern.

Weiterlesen






Sportliche Kinder profitieren von Liederabend

11. Dezember 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Es ist schon so etwas wie eine Tradition, und es ist trotzdem immer wieder neu: Bereits zum fünften Mal haben die Mecklenburger Backstuben zum Weihnachtssingen mit der Berliner Sopranistin Silvia Tazberik eingeladen und den vielen Gästen erneut ein Programm geboten, das die Hektik des Alltags zumindest für ein paar Stunden vergessen ließ. Für die Kinder- und Jugendarbeit des SV Waren 09 hat sich dieser Abend ebenso gelohnt wie für das Fachgymnasium Waren.

Weiterlesen


Tourismusverbände verschmelzen

11. Dezember 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Tourismusverbände Mecklenburgische Seenplatte und Mecklenburgische Schweiz e.V. haben jetzt den Verschmelzungsvertrag bei einem Warener Notar beurkundet und damit den größten Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommerns auf den Weg gebracht.
Der neue Verband, der ab Januar 2014 arbeiten soll, zählt über 400 Mitglieder. Das Verbandsgebiet umfasst dann mit mehr als 20 000 gewerblich betriebenen Gästebetten ca. 20 Prozent der touristischen Beherbergungs-Kapazität des Urlaubslandes Mecklenburg-Vorpommern.


WOGEWA-Türen bleiben morgen zu

10. Dezember 2013 in Waren, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Wohnungsbaugesellschaft Waren mbH (WOGEWA) bleibt morgen, 11. Dezember, geschlossen. Die Mitarbeiter nehmen an einer Weiterbildung teil.