Anzeige
Aktuelles

Anzeige

Keine “aktive Jagd” von Wölfen in Mecklenburg-Vorpommern

20. September 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Beim Umgang mit Wölfen haben sich das Land Mecklenburg-Vorpommern, Umweltverbände, Bauern, Tierhalter und Jäger auf einen neuen Managementplan geeinigt. Der Plan soll regeln, nach welchen Prinzipen im Nordosten mit den stark gewachsenen Wolfsbeständen umgegangen wird. Ein “aktives Management” , also eine jagdliche Bewirtschaftung wie bei anderen Tierarten, sei wegen der strengen EU-Regeln aber noch nicht möglich.

Weiterlesen


Anzeige

Landtagsabgeordnete Oldenburg besucht die Seenbplatte

20. September 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Seit zehn Jahren ist Simone Oldenburg im Schweriner Landtag vertreten und genauso lange in der Opposition. Die Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke in MV sagt, dass sie in ihrem politischen Leben gern noch mehr bewegen möchte. Am 26. September stellt sich die landesweit bekannte Politikerin als Spitzenkandidatin zur Landtagswahl. Dafür ist sie viel unterwegs, eilt von einem Wahlkampfauftritt zum nächsten. Am morgigen Dienstag, 21. September, Oldenburg an die Mecklenburgische Seenplatte. Begleitet wird sie dabei unter anderem von Tobias Hecht, Bewerber um einen Sitz im Schweriner Landtag, sowie von Amina Kanew, die sich für den Bundestag bewirbt.
Auf dem Terminplan stehen ein Besuch der neu eröffneten Kultur.schule Malchin, ein Besuch im Dorfladen Gessin und der Gemeinde Gielow sowie eine Kundgebung in Stavenhagen.
Foto: Anne Karsten


Anzeige

Ministerpräsidentin am Mittwoch im “Schmetterlingshaus”

20. September 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Am kommenden Mittwoch, 22. September besucht die SPD-Landesvorsitzende, MV-Ministerpräsidentin und Spitzenkandidatin Manuela Schwesig das Warener Schmetterlingshaus. Bei Kaffee und Kuchen gibt es ab 15 Uhr Gelegenheit für persönliche Gespräche. Mit dabei sind außerdem die Landtagskandidatin Nadine Julitz, Bundestagskandidat Johannes Arlt und Warens Bürgermeister Norbert Möller.
Anmeldungen sind per Mail unter Info@nadine-julitz.de oder telefonisch unter 03991/668639 möglich.



“Er war unser größter Fan” – Familie und Wegbegleiter nehmen Abschied von Martin Wiechers

20. September 2021 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Mit einem bewegenden Gedenkgottesdienst haben die Familie Wiechers, die Stadt Waren und viele Menschen in Waren Abschied von Martin Wiechers genommen. Mehr als 120 Angehörige, Freunde, Bekannte und Wegbegleiter waren am Samstag in die St. Marienkirche gekommen, um an den im Dezember 2020 gestorbenen Familienvater und ehemaligen Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft Waren (Wogewa) zu erinnern. Coronabedingt konnte der Gedenkgottesdienst nicht schon direkt nach dem Tod des bekannten Wahl-Wareners stattfinden, doch die Familie wollte auch Freunden und Wegbegleitern gerne die Möglichkeit geben, Abschied von Martin Wiechers zu nehmen.
Der Posaunenchor ließ Melodien erklingen, die ihm Freude gemacht hätten, darunter „Amazing Grace“ und „Highland Cathedral“ sowie das Segenslied „Gib uns deinen Frieden“ von Torsten Harder.

Weiterlesen


Zufriedene Aussteller und 40 600 Besucher: MeLa ein Erfolg

20. September 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Mecklenburger Landwirtschaftsausstellung (MeLa) hat ihre Pforten geschlossen: Dank eines konsequent umgesetzten Corona-Hygienekonzepts konnten Aussteller und Besucher die Jubiläums-MeLa sicher erleben.  Mehr als 700 Aussteller boten vier Tage lang einen Überblick über die Facetten des norddeutschen Agrarsektors. Die Tierzuchtverbände präsentierten von der Biene bis zum Fleischrind mehr als 1000 Zuchttiere aus 161 Rassen und Schlägen. Erstmals durften sich die MeLa-Besucher über ein Reit- und Springturnier sowie ein Hunde-Agility-Turnier freuen – denn die 30. Pferd + Hund + Pferd war in diesem Jahr Bestandteil der MeLa.

Weiterlesen


Halbwüchsige stehlen Spielzeugpistolen sowie Feueranzünder

20. September 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Im wenige Kilometer entfernten Neuruppin haben zwei Jungen Pistolen gestohlen – und sind damit ertappt worden. Das Besondere an dem Fall: Die Beiden waren erst neun Jahre alt und hatten nicht nur die Nerf-Pistolen samt Munition, sondern auch Wachsanzünder und Streichhölzer in dem Spielzeugladen mitgehen lassen.
Doch so cool, wie sie wohl irgendwo gesehen hatten und nun auch vorgaben, waren die beiden Halbwüchsigen dann doch nicht.

Weiterlesen


„Müritzer für Tiere“: Die traurig-schöne Geschichte der Katze Nell

20. September 2021 in Aktuelles, Allgemein - 7 Kommentar(e)

Wer Tieren in Not hilft, erlebt die ganze Palette der Gefühle – verzweifelt, traurig, hoffnungsvoll, glücklich. In einer der wenigen Pflegestellen der Initiative „Müritzer für Tiere“ in Jabel hat Doreen Lommatzsch das hautnah erlebt.
Sie hat es für “Wir sind Müritzer” aufgeschrieben:
Ich war für einige Monate die Pflegemutti der Katze Nell. Als sie zu mir kam, fehlte ein Stück ihrer Pfote, wahrscheinlich durch eine Falle abgetrennt. Sie saß tagelang wie versteinert und in einer Art Angststarre in einer Ecke von ihrem Käfig. Sie hatte so viel Angst vor Menschen, dass sie zitterte sobald ich in ihr Zimmer kam, nicht einmal Blickkontakt konnte ich aufbauen. Nell muss Schlimmes erlebt haben.

Weiterlesen


Wohlfühlatmosphäre in den eigenen vier Wänden schaffen

20. September 2021 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Sich in den eigenen vier Wänden wohlfühlen – das ist der Wunsch der meisten Menschen. Damit das möglich ist, werden ganz unterschiedliche Wege beschritten. Von der Wahl der Einrichtung über die bauliche Gestaltung bis hin zur Durchführung von Schönheitsreparaturen mit stark dekorativen Elementen. Wir haben hier einmal ein paar Möglichkeiten zusammengetragen, die eigenen vier Wände so zu gestalten, dass man sich hier einfach pudelwohl fühlt.

Weiterlesen


Drei Verletzte nach Auffahrunfall auf der B 198

19. September 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall gestern auf der B 198 in Höhe des Abzweiges Gaarzer Mühle sind drei Menschen leicht verletzt worden, darunter ein kleines Kind.  Nach jetzigem Kenntnisstand befuhr ein 37-jähriger Ford-Fahrer gegen 10.55 Uhr die Bundesstraße aus Rechlin kommend. In diesem Fahrzeug befanden sich neben dem Fahrer noch drei weitere Personen, darunter ein 5- jähriges Kind. Kurz vor der Ortschaft Vipperow wollte ein 56-jährige Fahrer eines vorausfahrenden Pkw Opel in Richtung Gaarzer Mühle nach links abbiegen und hielt verkehrsbedingt auf Höhe der Einmündung. Der
Fahrer des Ford nahm dass offenbar aufgrund von Unaufmerksamkeit zu spät wahr und fuhr auf. Durch den Zusammenstoß wurden die Beifahrerin des Ford-Fahrers und das 5-jährige Kind, sowie der Opelfahrer leicht verletzt. Zur medizinischen Versorgung befanden sich zwei Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort. Im Anschluss musste der Fahrer des Opel zur weiteren Versorgung ins Klinikum Neustrelitz gebracht werden. Da aus dem verunfallten Auto Betriebsstoffe ausliefen, kamen die Feuerwehren Krümmel und Lärz zum Einsatz. Der Gesamtschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.