Anzeige
Aktuelles

Neubrandenburg richtet Hundefreilaufplatz ein

16. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 2 Kommentar(e)

Nachahmenswert? In den vergangenen Wochen wurde unterhalb des Datzebergs in Neubrandenburg ein neuer Hundefreilaufplatz eingerichtet, den die Vierbeiner jetzt in Beschlag nehmen können.  Mit dem Standort hat die Stadtverwaltung einen Wunsch der Bürgerinitiative der Hundefreunde umgesetzt. Der etwa 3000 Quadratmeter große Platz liegt zwischen den Wohngebieten Datzeberg, Reitbahnweg, Brauereiviertel und Ihlenfelder Vorstadt und ist somit für viele Hundebesitzer gut erreichbar. Die Kosten belaufen sich auf etwa 8000 Euro.
Im Stargarder Bruch soll bis zum Frühjahr ein zweiter, etwa gleich großer Platz entstehen. Mit der Initiative ist es so abgestimmt, dass in diesem Jahr gemeinsam die Nutzung der Flächen beobachtet und dann gegebenenfalls zwei weitere Plätze im Birkengrund der Oststadt und am Reitplatz in Richtung Weitin eingerichtet werden.


Plattdeutscher Schreibwettbewerb “Vertell doch mal” startet

16. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Im Leben kann es ganz schnell “Allens anners” werden – durch die Liebe, einen Zufall, Reisen in andere Zeiten oder auch durch eine Pandemie. Damit bietet das Thema von “Vertell doch mal” 2021 Stoff für viele Geschichten. NDR Moderatorin und Plattschnackerin Ina Müller ist Botschafterin des 33. Plattdeutschen Schreibwettbewerbs. “In meinem Leben ist ja so vieles so ganz anders gekommen. Von der Apotheke bin ich auf die Bühne gehüpft, von der Bühne ins Fernsehen, das hätte ich auch nicht gedacht. Vielleicht habt ihr ja auch so eine Geschichte, wo alles anders gekommen ist, als erwartet. Schreibt sie doch auf und schickt sie uns”, sagt Ina Müller und fordert gemeinsam mit dem Norddeutschen Rundfunk, Radio Bremen und dem Hamburger Ohnsorg-Theater auf, sich Geschichten in Plattdeutsch zum Thema “Allens anners” zu überlegen.

Weiterlesen


ZDF-Politbarometer: Viel Unterstützung für Corona-Maßnahmen

16. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Weiterhin dominiert das Thema “Corona” die Agenda: 82 Prozent der Deutschen halten es für das wichtigste politische Problem. Alles andere verblasst dahinter. Ähnlich wie im Dezember sehen 60 Prozent ihre Gesundheit durch das Coronavirus gefährdet, 38 Prozent meinen das nicht (Rest zu 100 Prozent hier und im Folgenden jeweils “weiß nicht”). Nachdem im Dezember die Corona-Regelungen deutlich verschärft worden waren, ist jetzt wieder eine Mehrheit von 51 Prozent (plus 16 im Vergleich zu Anfang Dezember) der Meinung, dass die aktuell geltenden Maßnahmen so gerade richtig sind und nur noch 28 Prozent (minus 21) plädieren für eine Verschärfung. 18 Prozent (plus 5) halten sie für übertrieben.

Weiterlesen


Viel zu früh – das erste Rehkitz ist geboren

16. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 5 Kommentar(e)

In Deutschland herrscht Winter, doch trotz der kalten Jahreszeit wurde nun in der Nähe von Hamburg ein Rehkitz mit seiner Mutter gesichtet – viel zu früh und eine echte Rarität. Denn normalerweise werden Rehkitze erst im Frühling geboren. „Jungtiere kommen vermehrt immer früher im Jahr auf die Welt und reagieren damit auf die veränderten Umweltbedingungen”, erklärt Florian Eiserlo, Diplom-Biologe und Betriebsleiter von VIER PFOTEN TIERART. Die internationale Tierschutzstiftung bittet die Bevölkerung um erhöhte Aufmerksamkeit und Rücksicht bei Waldspaziergängen, um Wildtiere nicht zu stören.

Weiterlesen


Zwangsdoping: Rehabilitierung für DDR-Doping-Opfer

16. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Verabreichung von Dopingmitteln an eine ehemalige Sportlerin in der DDR mit fortwirkenden gesundheitlichen Folgen wurde durch Beschluss des Verwaltungsgerichts Greifswald als rechtsstaatswidrig anerkannt und ihr somit eine Verwaltungsrechtliche Rehabilitierung zugesprochen. Die von der Landesbeauftragten für MV für die Aufarbeitung der SED-Diktatur langjährig betreute Betroffene kann auf Grundlage des Rehabilitierungsbescheids nun beim Versorgungsamt einen Ausgleich für ihre gesundheitlichen Beeinträchtigungen nach dem Bundesversorgungsgesetz beantragen. Der Beschluss vom 28.12.2020 (AZ: 5 A 917/19 HGW) ist noch nicht rechtskräftig.

Weiterlesen


Laster-Fahrer bricht bei Lkw-Brand zusammen und stirbt

15. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Lkw-Brand mit tragischem Ausgang: Zwischen den Anschlussstellen Wittstock und Röbel geriet heute ein Laster in Brand. Der 38-jährige Fahrer des Sattelzuges fuhr auf der A 19 in Richtung Rostock. Kurz vor der Anschlussstelle Leizen (Röbel) bemerkte der Fahrer, dass der Trailer seines Sattelzuges anfing zu brennen. Er verständigte die Polizei und fuhr auf den Standstreifen. Dort koppelte er den brennenden Trailer von der Zugmaschine und fuhr ein Stück weiter. Nachdem er seinen Lkw gerettet hatte, brach der 38-Jährige im Straßengraben bewusstlos zusammen. Ersthelfer begannen schnell mit der Reanimation, herbeigeeilte Rettungskräfte übernahmen. Doch sie konnten dem Mann nicht mehr helfen, er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Todesursache ist noch unklar.
Der entstandene Sachschaden beträgt mindestens 50 000 Euro, der Sattelzug hatte Gabelstapler geladen.


IC kollidiert vor Waren mit Hirsch – Beschädigungen an der Lok

15. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)
Ungeplanter Aufenthalt des Zuges Berlin-Rostock im Warener Bahnhof. Der Zug ist einige Kilometer vor Waren mit einem kapitalen Hirsch kollidert. Die Spuren des Zusammenstoßes sind nicht zu übersehen – an der Seite des Triebwagens klebt viel Blut, und auch Beschädigungen am Unterbau sind zu erkennen.

Ob der IC weiterfahren kann oder der Triebwagen ausgetauscht werden muss, steht noch nicht fest.


Inzidienzwert im Kreis Mecklenburgische Seenplatte gesunken

15. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Der Inzidenzwert im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist gesunken und liegt heute knapp über 200 – genau bei 201, 9. Insgesamt meldet das Land Mecklenburg-Vorpommern heute 379 Neuinfektionen, der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte 77. In ganz Mecklenburg-Vorpommern liegt der Inzidenzwert  heute bei 116 und damit auch etwas niedriger als gestern.

Weiterlesen



Verschärfte Schutzmaßnahmen für Pflegeheime bleiben

15. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Am morgigen Sonnabend, 16. Januar, tritt die aktualisierte Pflege und Soziales Corona-Verordnung MV in Kraft. Auf Grund des nach wie vor hohen Infektionsgeschehens werden die seit Ende 2020 geltenden Schutzmaßnahmen und -regelungen fortgeführt. Präzisiert wird in der neuen Corona-Verordnung, dass spätestens ab einem Risikowert von 50 im örtlichen Zuständigkeitsbereich eines Landkreises bzw. einer kreisfreien Stadt oder im gesamten Land jede besuchende und aufsuchende Person die Einrichtung nur betreten darf, wenn ein negatives Testergebnis vorliegt. Diese Klarstellung betrifft vor allem die „sonstigen Betretenden“ (z. B. Hausärzte, Therapeuten oder Handwerker). „Nur noch das Betreten zur unmittelbaren Gefahrenabwehr darf ohne Testung erfolgen“, so Sozialministerin Stefanie Drese.

Weiterlesen



Reichsbürger-Propaganda an Schaufenstern und Wänden

15. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 6 Kommentar(e)

Reichsbürger-Propaganda sorgt derzeit unter anderem in der Warener Innenstadt für Ärger. In dieser Woche sind nachts immer wieder Zettel der Zeitung “Volldraht” an Schaufenster und Wände geklebt worden. “Volldraht” gilt als das Verlautbarungsorgan der Reichsbürger Mecklenburg-Vorpommerns, und fühlt sich unter anderem zuständig für das Großherzugtum Mecklenburg-Strelitz sowie Mecklenburg-Schwerin.
Die Reichsbürger fordern auf den Zetteln “Corona sofort beenden” und verkünden in den Texten zum Teil hanebüchene Theorien und Maßnahmen.

Weiterlesen