Anzeige
Aktuelles

Crash mit vereisten Scheiben

2. Februar 2014 in Allgemein, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

Schlechte Sicht: Warener Polizisten sind am Wochenende Zeugen eines nächtlichen Unfalls geworden. Auf dem Schweriner Damm kollidierte ein Auto beim Fahrspurwechsel mit einem anderen.
Der Verursacher hielt aber nicht, sondern fuhr weiter. Die Polizisten stoppten ihn wenig später. Der Fahrer gab an, gedacht zu haben, dass ihm ein Tier ins Auto gelaufen sei. Sehen konnte er wirklich nicht, was passiert war: Die Seitenscheiben seines Wagens waren vollkommen vereist.


Anzeige

Polizei schnappt zwei angeduselte Fahrer

2. Februar 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Warens Polizisten haben am Wochenende gleich zwei Fahrer aus dem Verkehr gezogen, die zu tief ins Glas geschaut hatten. So kontrollierten sie in der Nacht zum Sonnabend einen 53 Jahre alten Lkw-Fahrer, der stark nach Alkohol roch. Er pustete 1,75 Promille und musste mit zur Blutentnahme.
Am frühen Samstagmorgen gegen 4 Uhr stoppten die Beamten einen 22-jährigen Autofahrer, in dessen Auto es ebenfalls auffällig roch. Bei ihm ergab der Pustetest einen Wert von 1,61 Promille. Auch dieser junge Fahrer musste sich Blut abzapfen lassen.



Wo Menschen wichtig sind

2. Februar 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren, Wirtschaft - 1 Kommentar(e)

Silvia Frahm arbeitet seit gut einem halben Jahr selbstständig. Doch ist sie weder die typische Existenzgründerin, noch die klassische Unternehmerin. Silvia Frahm ist anders. Und vielleicht ist es gerade das, was ihr hilft, ihr kleines Kosmetikstudio bekannt, beliebt und erfolgreich zu machen.

Weiterlesen


Eisfest lockt Massen

1. Februar 2014 in Allgemein, Events, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)
Eine durchweg positive Bilanz zieht Veranstalter Christian Däuble nach dem heutige Einfest-Tag. Rund 1000 Besucher – von sechs Monaten bis 80 Jahre alt – amüsierten sich auf dem Kölpinsee. Glücklicherweise gab es nur drei kleinere Verletzungen, einmal musste der Krankenwagen anrücken.
Rund 99 Prozent der Besucher hatte auch keine Problem damit, dass für Erwachsene 2,50 Euro Eintritt kassiert wurde. Aber es gab auch Kritiker. Die sollten sich vom Veranstalter vielleicht einmal vorrechnen lassen, was so ein Eisfest kostet, welches Risiko der Organisator eingeht und was letztendlich “hängen” bleibt.
Foto: Sven Braun
Sven1

Rohrbruch ruft Feuerwehr auf den Plan

1. Februar 2014 in Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Warens Feuerwehrleute sind gerade im Einsatz, aber nicht, weil sie Flammen bekämpfen müssen, sondern Wasser. In einem Haus am Stauffenbergplatz ist ein Rohr geplatzt. Und das auch noch in der fünften Etage. Jede Menge Wasser, das nicht zu stoppen war.
Vor kurzem hatten die Freiwilligen Retter einen ähnlichen Einsatz, als im Hochhaus – natürlich in der 11. Etage – ein Rohr schlapp machte. Auch hier konnten die Feuerwehrleute helfen.


Eisvergnügen auf dem Kölpinsee

1. Februar 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Das Eisfest auf dem Kölpinsee ist in vollem Gange, zeitweilig tummeln sich  nach Auskunft von Veranstalter Christian Däuble bis zu tausend Besucher auf dem Eis. Trotzdem wird’s nicht eng, weil für das Fest eine riesige Fläche genutzt wird. Morgen geht’s ab 10 Uhr weiter.

Eisfestmp


Hilfeschreie schlagen Täter in die Flucht

1. Februar 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Drei bislang unbekannte Männer haben gestern Abend gegen 20.40 Uhr versucht, den EDEKA-Markt in der Malchower Stauffenbergstraße zu überfallen. Wie die Polizei mitteilte, wurden die Verkäuferinnen mit pistolenähnlichen Gegenständen und einem Messer bedroht, als sie das Geschäft abschließen wollten. Ihnen wurden die Schlüssel des Marktes entrissen.
Durch die lauten Hilferufe der Verkäuferinnen wurden Passanten aufmerksam, woraufhin die Täter in Richtung Innenstadt flüchteten. Trotz des Einsatzes eines Polizeihubschraubers, eines Fährtenhundes und mehrerer Funkstreifenwagen konnten die Täter nicht mehr festgestellt werden.
Die Polizei bittet um Hinweise.



Starke Frauen sagen DANKE!

1. Februar 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)

Zwei Frauen, ein Ziel: Die eine, Sabine Jonitz (links), kümmert sich in ihrer Beratungsstelle “Klara” seit Jahren um Frauen, die häuslicher Gewalt ausgesetzt sind. Die andere, Birgit Gadau, leitet die Begegnungsstätte “Lichtblick”, in der täglich um die 40 sozial schwache Menschen unterschiedlichen Alters treffen und betreut werden.

Weiterlesen


Auf die Schlittschuh, fertig, los!

1. Februar 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Herrlicher Sonnenuntergang gestern am ersten Tag des Eisfestes auf dem Kölpinsee.
Heute geht’s weiter.
Eishockey von 10 bis 18 Uhr
Eislanglauf 11 Uhr
Schlittenrennen mit “Eltern ziehen Kinder” 14 Uhr
Eislaufen ganzer Tag
Grill und Getränke ab 10 Uhr bis Ende
Quatrundtour ab 10 Uhr kostenpflichtig
Eintritt bis 14 Jahre frei
Parken frei ….
Kinderbetreuung den ganzen Tag

Nutzt es, die Meteorologen haben wärmere Temperaturen angesagt!

Eisfest