Anzeige
Aktuelles

Nach der Kirche in die Küche

15. März 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Gemeinsam Kochen nach dem Gottesdienst.
Die Warener Kirchgemeinde St. Marien lädt morgen alle Eltern und Kindern dazu ein, in netter Gesellschaft den Kochlöffel zu schwingen.
Direkt nach dem (Kinder-) Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Marienkirche geht’s gemeinsam ins Gemeindehaus in der Unterwallstraße, um ein einfaches Menü zu zaubern.
Kommen darf ausdrücklich jeder zwischen 0 und 99 Jahren, mitzubringen ist nichts, eine Voranmeldung ist ebenfalls nicht erforderlich.
“Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit in Kirche und Küche”, schreibt Pastor Leif Rother.


Anzeige

Kämpfen und siegen ohne Gewalt

15. März 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)

Torf3Er macht Eindruck. Schon nach einem kurzen Treffen. Aber er ist nur schwer zu beschreiben. Denn Maik Torfstecher passt in keine Schublade. Ein bisschen durchgeknallt charakterisiert ihn genauso wie beeindruckend, außergewöhnlich und vielseitig. Auf keinen Fall 08/15. Aber eines ist der 45-Jährige ohne Zweifel: Ein liebenswerter Kumpel-Typ, dem man gerne stundenlang zuhören möchte.

Weiterlesen


Anzeige

Kameraden üben im Elfgeschosser

15. März 2014 in Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

FFWKlischeeeWenn Sie heute gegen 9.30 Uhr ein paar Feuerwehren am Hochhaus in der Warener Bonhoefferstraße sehen: Keine Sorge, die Kameraden bilden nur aus.
Die freiwilligen Retter üben nach Auskunft des stellvertretenden Wehrleiters Reimond Kamrath im Treppenhaus des Elfgeschossers, richtig mit der Atemtechnik umzugehen.
“Das große Treppenhaus bietet sich einfach an, und die WOGEWA als Eigentümer hat dankenswerter Weise zugestimmt”, sagte Reimond Kamrath gegenüber WsM.


Anzeige

Eselei: Richter müssen über “I-aah” entscheiden

15. März 2014 in Allgemein, Malchow, Röbel, Waren - 3 Kommentar(e)

esel2Wer in dieser Geschichte wohl der störrische Teil ist? Die Langohren von Michels Eselhof in Buchholz an der Müritz können wieder unbeschwert „I-aah“ rufen. Das haben sie jetzt nämlich von höchstrichterlicher Stelle. Wollten sie gar nicht, aber – es kann der frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem Nachbarn nicht gefällt.

Weiterlesen



Teures Tanken

14. März 2014 in Allgemein, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

Als wenn das Tanken nicht schon teuer genug wäre: Am frühen Nachmittag sind sich heute an der Shell-Tankstelle in Waren-West zwei Autos ins Gehege gekommen. Schaden laut Polizei: rund 3000 Euro – zuzüglich Benzinrechnung.


Wieder “Grüne Märkte”

14. März 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Am morgigen Sonnabend beginnt sie wieder, die Saison für die “Grünen Märkte” in Waren.
Die Händler bieten verschiedene Naturprodukte, ausschließlich aus eigener Produktion an, darunter Eier, Honig, Pflanzen, Blumen, Fisch und auch Waren aus Schafswolle.
Das bunte Treiben beginnt um 8 Uhr auf dem Neuen Markt und dauert bis etwa 14 Uhr.
Die “Grünen Märkte” finden fortan bis zum 22. November alle zwei Wochen statt.



Volleyballer des SKV können am Wochenende aufsteigen

13. März 2014 in Allgemein, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)
Im letzten Heimspiel der Saison empfingen die Volleyball-Herren des SKV Müritz die direkten Rivalen um die Tabellenspitze. Ersatzgeschwächt spielten die SKVler dennoch gegen den VfL Schwerin befreit auf und sicherten sich dank scharfer Aufschläge, konstanter Annahme und konsequent variablem Angriffsspiel die ersten beiden Sätze.
Weiterlesen

Bereits hohe Waldbrandgefahr

13. März 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Wir haben erst Mitte März, aber es wurde bereits die Waldbrandgefahrenstufe 4 ausgerufen. Allerdings gilt seit diesem Jahr ein neues Waldbrandgefahren-Stufen-System. Bisher gab es Unterschiede zwischen den Bundesländern. Nun hat auch Mecklenburg-Vorpommern das neue bundeseinheitliche System der Waldbrandgefahrenstufen eingeführt.

Weiterlesen


Startschuss für neuen Radweg

13. März 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Radler sollen künftig bequemer und vor allem sicherer von Möllenhagen nach Mallin kommen. Den Startschuss für den Baubeginn am neuen Radweg geben am kommenden Freitag Landrat Heiko Kärger und Penzlins Bürgermeister Sven Flechner. Der Radweg an der B 192 wird fast 800 000 Euro kosten.


Warens neuer Hafen verschlingt ein paar Millionen mehr

13. März 2014 in Allgemein, Politik, Waren - 2 Kommentar(e)

Die Vergrößerung des Warener Hafens wird mehr als 50 Prozent teurer als ursprünglich geplant. Das erklärten Stadt und Planer in dieser Woche im Stadtentwicklungsausschuss. Demnach verschlingen die Arbeiten nicht nur 4,758 Millionen Euro, sondern 7,349 Millionen Euro. Ob damit das Ende der Fahnenstange erreicht ist, vermochten aber weder Planer noch Verwaltung zu sagen.

Weiterlesen