Anzeige
Aktuelles

Anzeige


Anzeige


Ein kleiner Laden mit großem Angebot

15. Februar 2014 in Allgemein, Events, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren, Wirtschaft - 1 Kommentar(e)

SchweinZur bevorstehenden Faschingszeit herrscht nicht nur bei den Karnevalsvereinen der Müritz-Region Hochsaison. Auch im Geschäft von Gundula Tietz im Glockengießer Weg 5 in Waren geben sich die Kunden derzeit die Klinke in die Hand. Kein Wunder, denn obwohl ihr Laden eher zu den kleinen an der Müritz zählt, hält sie ein riesiges Angebot an Kostümen bereit.

Weiterlesen




Arbeitseinsatz darf stattfinden

14. Februar 2014 in Allgemein, Malchow - 0 Kommentar(e)

Wie uns soeben bestätigt wurde, hat die Stadt Malchow das Betreten des plötzlich eingezäunten Grundstückes an der Teterower Chaussee für den morgigen Arbeitseinsatz genehmigt.
Wer also helfen will, dass es auf dem Areal bald ein wenig freundlicher aussieht, sollte ab 12 Uhr mit Forke und Schaufel da sein. Die freiwilligen Helfer werden auch mit Getränken und einem Imbiss versorgt.


Zaun verhindert Aufräumaktion

14. Februar 2014 in Allgemein, Malchow - 0 Kommentar(e)
Eine Ewigkeit ist nichts passiert auf dem Grundstück an der Teterower Chaussee in Malchow. Die Müllberge an den Ruinen wuchsen wöchentlich, ohne dass sich dafür irgend jemand zuständig gefühlt hat.
Und ausgerechnet jetzt, als sich nach einem Aufruf des Unternehmers André Zimmermann zahlreiche Malchower gefunden haben, um dort morgen den Müll freiwillig zu beseitigen, lässt die Stadt Malchow das Areal umzäunen und Schilder aufstellen, dass das Betreten lebensgefährlich ist.
 Muellm


Kurkonzert wieder am Hafen?

14. Februar 2014 in Allgemein, Politik, Waren - 1 Kommentar(e)

Die Kurkonzerte in Waren sollen wieder am Stadthafen stattfinden. Das will zumindest die FDP-Fraktion und lässt über einen entsprechenden Antrag in der kommenden Woche abstimmen. Damit wenden sich die Liberalen auch gegen die Konzerte, die in der vergangenen Saison am Kurzentrum auf dem Nesselberg über die Bühne gingen.
Die Kurkonzerte lockten bereits vor einigen Jahren Urlauber und Einheimische an den Hafen, sorgten damals allerdings immer wieder für Beschwerden von Anwohnern, die sich in ihrer sonntäglichen Ruhe gestört fühlten.

Back3