Anzeige
Aktuelles

Malchower Segler beweisen sich in Italien

6. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)

Das muss man erst mal schaffen: Jugendliche des Segelvereins Malchow nehmen derzeit an der Weltmeisterschaft der Bootsklasse Cadet in Italien teil. Die Mädchen und Jungen hatten sich in den vergangenen Wochen dafür qualifiziert.
Und sie wissen: Ohne die finanzielle Zuwendung von Geschäftsleuten der Müritz-Region hätten sie nie an diesem Wettkampf teilnehmen können.
Deshalb senden sie ganz liebe Grüße aus Italien und sagen den Firmen der Region, die das ermöglicht haben, DANKE!

SeglerMalchow


Anzeige


Anzeige


Auto abgebrannt

5. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

AutoFF1Auf der Landstraße zwischen Jabel und Silz ist heute Nachmittag ein Auto in Flammen aufgegangen. Nach Auskunft der Polizei Waren bemerkte der Fahrer plötzlich Rauch, der aus dem Motorraum stieg, und fuhr umgehend rechts ‚ran. Wenig später stand der Wagen in Vollbrand.
Die Feuerwehren Grabowhöfe und Jabel hatten das Feuer schnell unter Kontrolle, verletzt wurde zum Glück niemand.
Zum entstandenen Schaden gibt es noch keine Angaben.
Die Rauchentwicklung war so stark, dass sich in der Leitstelle auch zahlreiche Wassersportler meldeten, weil sie einen Waldbrand vermuteten (Bild 2).

AutoFF


Polizei kontrolliert ab heute verstärkt Einhaltung der Vorfahrt

5. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

StoppschildAuch im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte wird es heute verstärkt Polizeikontrollen geben. Dabei werfen die Beamten im Rahmen der so genannten „themenorientierten Verkehrskontrollen“ vor allem ein Auge auf die Beachtung der Vorfahrt.
Nicht ohne Grund, denn bei über 18 Prozent aller Verkehrsunfälle im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg ist die Missachtung der Vorfahrt sowie des Vorranges unfallursächlich.
Im Jahr 2014 und damit das 4. Jahr in Folge steht „Vorfahrt/ Vorrang“ an 1. Stelle der Verkehrsunfallursachen im Bereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg.


Schnelle Hilfe nach Bootsunfall 

5. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

WasserschutzIn den frühen Abendstunden ankerte gestern ein Sportboot im Bereich des Bolter Kanals.  Wegen des aufkommenden Windes und Gewitters wollte der Bootsführer sein Boot in den Kanal verholen (umlegen).  Er unterschätze allerdings die Kraft des Windes und das Fahrzeug schlug gegen die aufgeschüttete Mole. Dabei wurde Außenbordmotor beschädigt.
Aufmerksame Sportfreunde beobachteten das Geschehen und merkten, dass dort Hilfe nötig ist. Sie informierten die Wasserschutzpolizei und eilten selbst zur Hilfe.
Die beiden an Bord befindlichen Personen hatten sich durch ihre Maßnahmen verletzt.
In Zusammenarbeit, Wasserschutzpolizei und Rettungsleitstelle in Neubrandenburg, konnte schnell Hilfe zum Ort des Geschehens beordert werden.
Die beiden Bootsfahrer waren zum Glück nur leicht verletzt und können Ihren Urlaub fortsetzen. Das Boot wurde von Sportfreunden in sicheres Gewässer gebracht.
Ein Dank der Wasserschutzpolizei an alle, die mitgeholfen haben, dass dieser Unfall so glimpflich ausgegangen ist.


Arbeit für die Lachmuskeln

5. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Darauf freuen sich viele Müritzer und Urlauber schon lange: Die Leipziger „Pfeffermühle“ ist heute zu Gast im Warener Bürgerhaus. Und das heißt: Training für die Lachmuskeln auf höchstem Niveau!
Dabei geht’s heute Abend ab 19.30 Uhr unter anderem um eigentlich so trockene Themen wie Steuern und die Schweiz und so…

PF


Gemeinsam genießen für den guten Zweck

5. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

TafelHeute heißt es wieder „Gemeinsam tafeln“ auf dem Neuen Markt in Waren. Eine rund 120 Meter lange Tafel lädt wie schon seit vielen Jahren zum gemeinsamen Mittagessen ein. Organisiert wird diese Aktion von der Warener Tafel, die in der Müritz-Region rund 3500 Menschen versorgt und mit der Riesentafel mehrere Zwecke verfolgt. „Zum einen wollen wir auf die Situation der Tafeln und ihrer Kunden aufmerksam machen. Zum anderen möchten wir aber auch, dass die Menschen – egal ob Tafel-Kunde oder nicht – miteinander ins Gespräch kommen“, erklärte der Begründer der Aktion, Günther Hoffmann, gegenüber „Wir sind Müritzer“.
Los geht’s um 11 Uhr, die Besucher können sich wie in jedem Jahr auf Gegrilltes, Eintopf aus der Gulaschkanone und selbst gebackenen Kuchen freuen. Unterstützt wird „Gemeinsam tafeln“ von zahlreichen Unternehmen der Region.



Sturmböen „spielen“ mit Turm-Schindel

4. August 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

GL1Aufregung heute Abend am Schlosshotel in Göhren-Lebbin, als mehrere Feuerwehren vorfuhren. Doch passiert ist in dem gut gebuchten Hotel am Fleesensee nichts.

Vielmehr hatten aufmerksame Mitarbeiter entdeckt, dass die kräftigen Sturmböen mit einigen Schindeln am Turm des Herrenhauses „spielten“.
Um Schlimmeres zu verhindern, riefen sie die Feuerwehr.

Die Freiwilligen aus Göhren-Lebbin, Malchow und Alt Schwerin halfen in der Not und sorgten dafür, dass die Schindeln nicht herab stürzen.
„Wir bedanken uns ganz herzlich und sind sehr beeindruckt von dem schnellen und professionellen Einsatz“, heißt es von der Geschäftsführung des Schlosshotels.

GL2