Anzeige
Aktuelles

Absicht?

26. Dezember 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Im Laufe des Tages haben wir von vier verschiedenen Lesern den Hinweis erhalten, dass die Katze, die heute früh von Warens Feuerwehrleuten von einem Pfahl im Hafen gerettet werden musste, nicht einfach so ins Wasser gefallen ist, sondern in den frühen Morgenstunden von mehreren offenbar angetrunkenen Passanten in die Müritz geschmissen wurde.
Gibt es weitere Zeugen? Also: es geht um die Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag.


Anzeige

Weihnachtseinsatz: Feuerwehr rettet Katze

25. Dezember 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

FF5Ein weihnachtliches Hoch auf Warens Feuerwehrleute!
Heute früh haben aufmerksame Anwohner des Warener Hafens eine Katze auf einem Pfahl im Hafen entdeckt. Wie sie dort hingekommen ist, kann nur vermutet werden.
Wahrscheinlich ist die Katze ins Wasser gefallen und hat sich mit letzter Kraft auf den Pfahl gerettet. Dort stand sie durchnässt, zitternd und schrie jämmerlich. Wie lange schon, weiß niemand.
Die Anwohner informierten Ordnungsamt und Feuerwehr. Die Jungs der Freiwilligen Feuerwehr rückten mit ihrem Schlauchboot an, holten die Samtpfote von ihrer “Rettungsinsel” und nahmen sie mit.
Einsatz Nummer 146 für Warens Feuerwehrleute. Ein Einsatz am Ersten Weihnachtsfeiertag. Ein Einsatz mit ganz viel Herz!


Anzeige

Fröhliche Weihnachten!

25. Dezember 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Mit diesem, exklusiv für “Wir sind Müritzer” produzierten Video

wünschen wir allen Lesern

ein tolles Weihnachtsfest!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

Feuerwehreinsatz am Heiligen Abend

24. Dezember 2014 in Allgemein, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

FFWKlischeeeVerflixt und zugenäht: Warens Feuerwehrleute haben nicht einmal am Heiligen Abend Ruhe.
Sie wurden heute Abend zu einem Einsatz in die Carl-Hainmüller-Straße gerufen. Ein Brandmelder hat Alarm geschlagen. Zum Glück.
Denn wie der stellvertretende Wehrführer Reimond Kamrath auf Nachfrage von “Wir sind Müritzer” gerade bestätigt hat, kam es in der Wohnung durch einen Bedienfehler an einer Wärmelampe zu starker Rauchentwicklung. In der Wohnung: Drei große Hunde und drei Welpen.
“Wenn der Rauchmelder nicht reagiert hätte, wären die Hunde wohl tot”, so Reimond Kamrath.
Inzwischen kümmern sich Besitzer, Polizei und Tierarzt um die Vierbeiner.


Wünsche!

24. Dezember 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Liebe Müritzer,

wir machen’s kurz, wünschen aber allen Lesern von ganzem Herzen:

Fröhliche Weihnachten!

Und: Schaltet die Computer aus. Es gibt Wichtigeres!

Mar


THW Waren in Altentreptow vor Ort

24. Dezember 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Nach einem Hauseinsturz heute früh in Altentreptow sind am Vormittag auch die Mitglieder des Technischen Hilfswerkes Waren alarmiert worden.
Nach Informationen von “Wir sind Müritzer” haben sich gegen 9.30 Uhr elf freiwillige Helfer aus der Müritzstadt auf den Weg nach Altentreptow gemacht.


Weihnachtsfreude im Krankenhaus

24. Dezember 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Auch das ist eine sehr schöne Weihnachtstradition: Am Heiligabend bringt ein bunt gemischter Chor ein bisschen Besinnlichkeit auf die Stationen des Müritz-Klinikums.
Mit dabei sind Ärzte, Schwester, Verwaltungsmitarbeiter des Krankenhauses sowie Mitglieder von Warener Chören und Hobby-Musiker.
Die 27 Frauen, Männer und Kinder zogen auch heute Vormittag wieder von Station zu Station und ernteten für ihren Auftritt viel Applaus und Dankbarkeit.

Foto: Jenny Thoma

Kliniksingen


Unsere Gewinner

24. Dezember 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Und das ist es, unser Siegerbild!

Dafür darf sich Sandra Knedel auf eine Smartwatch im Wert von rund 200 Euro freuen.

Die zweite Smartwatch geht an Ole Wagenknecht

Einen 50-Euro-Gutschein für einen my-extra-Shop bekommen

Torsten Grosser
Antje Reincke
Kathleen Saul
Jens Hecker

Einen Gutschein für die neue Saison der Müritz-Saga, gespendet von den Warener Stadtwerken bekommen:

Sylke Krafft
Autohaus Multhaup
Daniela Hinz
Familie Beese-Maltzahn
Maria und Sven

Gewertet wurden alle Klicks, die bis gestern 23.59 Uhr abgegeben wurden.

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch!!!!!!

An die Gewinner: Bitte bei uns mit Anschrift und vollem Namen per Mail melden: wirsindmueritzer@t-online.de

SandraKnedel


Noch einmal plantschen

24. Dezember 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)

Ein Tipp von Sven: Wer noch mal in der Klinker Schwimmhalle plantschen möchte, hat dazu während der Feiertage, danach und Anfang Januar noch mal ausgiebig Gelegenheit.

Danach ist definitiv Schicht im Schacht.

Sven


Nette Überraschung vor Weihnachten

24. Dezember 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei Steffi Pohl fallen die Weihnachtsgeschenke in diesem Jahr wohl etwas größer aus. Sie folgte kurzfristig der Einladung in die Geschäftsstelle der Müritz-Sparkasse auf dem Warener Papenberg und freute sich, als Beraterin Simone Berndt sie mit dem symbolischen Scheck über 5000 Euro überraschte. Schnell wurde ein Foto gemacht und gleich an die Familie geschickt. Die Warenerin hat bei der PS-Lotterie der Sparkasse gewonnen.

Weiterlesen


Am 24. Dezember gibt’s den Hauptpreis

24. Dezember 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

KalenderbTrommelwirbel für den Hauptpreis aus dem Adventskalender der Lions und Rotarier:

Einen Urlaub mit sieben Übernachtungen und Halbpension für zwei Personen im Hotel Iberostar in Spanien im Wert von rund 2400 Euro, gespendet vom Land Fleesensee, gewinnt die Nummer 2097!

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch!

Und hier noch einmal alle Gewinnnummern:

Gewinnnummern


Eisvögel stimmen sich aufs Fest ein

23. Dezember 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel - 0 Kommentar(e)

Erst das Baden, dann das Vergnügen. Oder umgekehrt? Auch die Warener Eisvögel haben sich auf das Weihnachtsfest eingestimmt. Nach ihrem obligatorischen Sonntagsbad hat die illustre Runde am Warener Volksbad ein wenig gefeiert.
Über die Feiertage wollen die „ Warener Eisvögel“ ebenfalls ins Müritzwasser steigen, auch wenn die Temperaturen derzeit für sie etwas zu warm sind.

Eisv