Anzeige
Aktuelles

Anzeige

Zwei Leichtverletzte und hohe Schäden bei Unfällen

7. Juni 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Hitze scheint sich bereits auf den Straßenverkehr auszuwirken. Die Polizisten der Region mussten heute jedenfalls jede Menge Unfälle aufnehmen. So krachte es in der Warendorfer Straße in Höhe des Wellpappenwerkes gleich zweimal.
Zunächst kam ein Auto nach links auf die Gegenfahrbahn, weil der Fahrer nach eigenen Angaben gedüst hat, und stieß dort seitlich mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen.
In der Folge hielt an der Unfallstelle ein Pkw, ein Motorradfahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf. Auch er erlitt leichte Verletzungen und musste zur Beobachtung ins Müritz-Klinikum gebracht werden. Den entstandenen Schaden beziffert die Warener Polizei auf rund 10 000 Euro.

Auch an der Fußgängerampel in der Strelitzer Straße in Waren hat es heute Nachmittag gekracht. Ein Auto hielt, ein nachfolgendes ebenfalls, der dritte Fahrer allerdings trat zu spät auf die Bremse. Auch hier ein Schaden von über 10 000 Euro.

In der Warener Strandstraße sorgten heute Nachmittag zwei Autofahrerinnen für Unterhaltung. Eine passte beim Rückwärtsfahren nicht auf und krachte gegen den Wagen der anderen. Schaden: etwa 3000 Euro. Und jede Menge Unterhaltung für die Umstehenden, weil die beiden Frauen doch recht lautstark über den Unfall diskutierten.

Welle


Anzeige

Kargower Sportplatz bekommt Flutlichtanlage

7. Juni 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)

Für eine neue Flutlichtanlage, die noch in diesem Jahr für den Sportplatz in Kargow entstehen soll, hat Innen- und Sportminister Lorenz Caffier dem ersten Vorsitzenden vom Müritzsportclub Waren e.V. (MSC) Reimo Boese einen Fördermittelbescheid in Höhe von insgesamt 22.275 Euro aus EU-Mitteln zur Förderung des Sportstättenbaus zugesandt.

Weiterlesen


Anzeige

Wälder der Region wieder in Gefahr

7. Juni 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)

FFWKlischeeeTrotz der  Niederschläge in dieser Woche hat die zuvor langanhaltende Trockenheit – verbunden mit sommerlichen Temperaturen – zu einem Anstieg der Brandgefahr in den Wäldern Mecklenburg-Vorpommerns geführt. Im Land gab es in diesem Jahr bereits sieben Waldbrände, bei denen insgesamt rund ein halber Hektar Fläche abbrannten. Landwirtschaftsminister Till Backhaus weist darauf hin, dass bereits jetzt zum Teil hohe Waldbrandgefahrenstufen ausgelöst wurden.

Weiterlesen




Gartengründer verurteilt

6. Juni 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Der Gründer des “Gartens von Marihn”, Horst Forytta, ist in dieser Woche wegen mehrfachen Bankrotts und Insolvenzverschleppung zu einer Geldstrafe verurteilt. Der 61-Jährige, der von Anwalt Peter-Michael Diestel verteidigt wurde, hat die Vorwürfe eingeräumt und muss jetzt 1800 Euro Strafe zahlen.





Ordnungsamt schwingt wieder den Hammer

6. Juni 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Schon mal vormerken: Am 21. Juni versteigert die Warener Stadtverwaltung wieder Fundsachen im Parkdeck am Amtsbrink. Ab 10 Uhr kommen unter anderem 23 Fahrräder/MTB‘s, Schmuckstücke, verschiedene Taschen sowie Kleidung, die bis zum 20.12.2013 im Fundbüro abgegeben wurden, unter den berühmt-berüchtigten Hammer.
Vorbesichtigungen sind nur am Versteigerungstag in der Zeit von 9.30 bis 10 Uhr möglich.
Die Aushändigung der ersteigerten Fundsachen erfolgt nur gegen Bargeld und unter Vorlage des Personalausweises.
Bürger, die noch Ansprüche auf Fundsachen haben,können ihre Rechte noch bis Freitag, 20. Juni, 12 Uhr geltend machen.

PS: Die Versteigerungen lohnen sich auch für Zuschauer, die nichts kaufen, sondern sich einfach gut unterhalten lassen wollen: Spaß und Späße gehören dazu.