Anzeige
Aktuelles

Wer kennt jemanden?

15. April 2014 in Allgemein, Historisch, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In diesen Tagen hat uns eine nicht ganz so alltägliche Mail erreicht:
Dieses Bild ist um 1934/35 in Waren-Ost entstanden. Erkennt sich jemand auf dem Foto, oder erkennt jemand Angehörige, Bekannte oder Verwandte?
Wer Hinweise geben kann, einfach bei uns melden.Ostsiedlung-1935


Anzeige


Stadtverwaltung mit neuen Öffnungszeiten

15. April 2014 in Allgemein, Politik, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Warener Stadtverwaltung hat ab dem 5. Mai  neue Öffnungszeiten. Hintergrund der Änderung ist die Verlegung des langen Sprechtages von Donnerstag auf den Dienstag. Die Stadt Waren folgt damit nach Auskunft von Bürgermeister Norbert Möller anderen Verwaltungen, wie dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, Finanzamt Waren oder dem Jobcenter.

Weiterlesen


Anzeige

Vorfahrt missachtet

15. April 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall auf der B 192 in Höhe der Autobahnauffahrt Waren ist gestern ein Schaden von rund 6000 Euro entstanden.
Nach Auskunft der Polizei Röbel war die Fahrerin eines Nissan Geländewagens auf der Abfahrt der Autobahn aus Richtung Rostock kommend unterwegs und wollte weiter in Richtung Petersdorf.
Beim Passieren der B 192 beachtete sie nicht die Vorfahrt eines PKW Mazda, der die B 192 aus Richtung Waren kommend befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge.
Personen wurden zum Glück nicht verletzt.


Fahrer in Waren schwer verletzt

14. April 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall an der Kreuzung Röbeler Chaussee, Engelsplatz in Waren ist heute Abend ein Mann schwer verletzt worden. Nach Auskunft der Polizei Waren hielten zwei Autos, die in Richtung stadteinwärts unterwegs waren, an der roten Ampel, ein Lkw-Fahrer düste offenbar und krachte auf beide Wagen auf.
Den entstandenen Schaden gibt die Polizei mit rund 20 000 Euro an.

Unfall


Wind knickt Äste ab und drückt Auto in den Graben

14. April 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Der zum Teil recht böige Wind hat heute Nachmittag in der Müritz-Region sogar für eine Straßensperrung gesorgt. Wie die Polizei Röbel mitteilte, sind auf der B 198 zahlreiche dicke Äste von Bäumen gelandet, vor allem im Bereich zwischen Vipperow und Bad Stuer. Um die Gefahrenquellen zu beseitigen, musste die Straße kurzzeitig dicht gemacht werden.
Wahrscheinlich auch eine starke Windböe ist einem Autofahrer auf der B 108 zwischen Waren und Vielist zum Verhängnis geworden. Er war mit seinem Wagen mit Anhänger unterwegs, als ihn starker Seitenwind in den Graben drückte. Schaden: 1100 Euro.


17-Jähriger klaut Transporter in Waren

14. April 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Ein 17-jähriger Autodieb ist am Wochenende auf der A 20 bei Wismar mit einem Transporter gestellt worden, den er zuvor in Waren gestohlen hatte. Ein Zeuge hatte Polizei gemeldet, dass ein junger Transporterfahrer ständig grundlos die Fahrspuren wechsle. Die Beamten stoppten das Fahrzeug schließlich am Autobahnkreuz Wismar. Der Fahrer war nicht im Besitz eines Führerscheins, das Fahrzeug war kurz zuvor in Waren an der Müritz gestohlen worden. Der Transporter wurde sichergestellt und der polizeibekannte Jugendliche vorläufig festgenommen.





„Am Wiesengrund“ ist erschlossen

14. April 2014 in Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Anwohner und interessierte Einwohner sind zur feierlichen Übergabe der Erschließung des Wohngebietes „Am Wiesengrund“ 2. Bauabschnitt eingeladen. Und zwar am kommenden Mittwoch, 16. April.
Um 16 Uhr will Bürgermeister Norbert Möller die Fertigstellung gemeinsam mit Vertretern der bauausführenden Unternehmen sowie Mitarbeitern der Bauverwaltung und Anwohnern feiern.