Anzeige
Aktuelles

Waren hat einen nigelnagelneuen Verkehrsgarten

22. Juni 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

 

Kaum eingeweiht, schon in Beschlag genommen: Warens neuer Verkehrsgarten neben dem Festplatz am Kietz ist gestern offiziell eingeweiht worden, ein paar Minuten später legten die Jungen und Mädchen der 4a der Grundschule auf dem Papenberg bereits ihre Fahrradprüfung ab.

Weiterlesen


Anzeige

Gäste aus der ganzen Welt nehmen Warener Firma unter die Lupe

22. Juni 2018 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Mehr Besucher als Mitarbeiter: Auf dem Gelände der Müritz-Zink GmbH ging es gestern international zu. 75 Feuerverzinker aus aller Welt schauten sich in dem Warener Erfolgsunternehmen um und zeigten sich beeindruckt von dem, was in den Hallen im Gewerbegebiet Ost passiert.
Die Besucher – unter anderem aus Saudi Arabien, Australien, Neuseeland, Spanien, Italien, Indien, Taiwan, Malaysia, China, Südafrika, Thailand und Japan – nehmen derzeit an einer internationalen Fachtagung für Feuerzinker (Intergalva)  in Berlin teil und wollten sich in Waren eine der modernsten Anlagen für Feuerverzinkung und Pulverbeschichtung in Deutschland genauer ansehen.

Weiterlesen


Tanken am Morgen geht richtig ins Geld

22. Juni 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Zeiten, in denen die Autofahrer sich darauf verlassen konnten, dass die Kraftstoffpreise nachts am höchsten sind und im Lauf des Tages bis zum Abend kontinuierlich sinken, sind fürs Erste vorbei. Wie eine aktuelle Auswertung des ADAC zeigt, kennzeichnen heute mehrere unterschiedlich große Preisspitzen den Tagesverlauf. Die mit Abstand teuerste Zeit zum Tanken im 24-Stunden-Verlauf ist morgens zwischen 6 und 9 Uhr. In diesem Zeitraum übersteigt der Preis je Liter den Tagesdurchschnittswert um bis zu sechs Cent. Basis der Untersuchung waren sämtliche Preisbewegungen der gut 14.000 Tankstellen in Deutschland im Mai 2018.

Weiterlesen


„Schwer in Ordnung“, statt Schwerbehindert

22. Juni 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Auch in Mecklenburg-Vorpommern gibt es jetzt „Schwer-In-Ordnung-Ausweise“. Sozialministerin Stefanie Drese hat die ersten „Schwer-In-Ordnung-Ausweishüllen“ gestern an die Mitarbeiter der Dreescher Werkstätten in Schwerin.
„Mit dieser symbolischen Aktion wollen wir den Inklusionsgedanken befördern. Die Hüllen für den neuen Schwerbehindertenausweis sind ein Zeichen der Anerkennung für die Menschen mit Behinderung in unserem Land. Menschen mit Handicap sind ‚schwer in Ordnung“, sagte Drese bei der Übergabe an etwa 15 Beschäftigte der Dreescher Werkstätten.

Weiterlesen


Auch die Himbeersaison ist in MV eröffnet

22. Juni 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Auf dem Himbeerfeld des Erdbeerhofes Glantz bei Hohen Wieschendorf hat Landwirtschaftsminister Till Backhaus gestern die diesjährige Himbeersaison eröffnet. Wegen des sommerlichen Wetters in den letzten Wochen ist auch die Himbeere früher reif als üblich.

Weiterlesen



Bei strömendem Regen und heftigem Wind im Drachenboot

21. Juni 2018 in Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

So viele schöne Sommertage in den letzten Wochen und ausgerechnet heute kommt der Herbst: Das Landesschülerfinale im Drachenboot ist des zum Teil recht heftigen Windes und des Regens auf dem Tiefwarensee ausgetragen worden.
Allerdings gab’s nach Auskunft von Organisator Ingo Warnke aufgrund des Wetters nur zwei statt der geplanten drei Rennen.

Weiterlesen


Proben vor dem Malchower Rathaus

21. Juni 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

In Malchow laufen die Vorbereitungen auf das traditionelle Theaterstück zum Volksfest derzeit auf Hochtouren. Das Stück stammt wieder aus der Feder von Annett Machel. Sie hat den 720. Geburtstag des Malchower Klosters in diesem Jahr als Thema aufgegriffen.
Was das allerdings mit einem geheimen Klosterkeller zu tun hat, wird an dieser Stelle noch nicht verraten. Das Stück heißt „Zwischen Himmel und Hölle“.
Seit vielen Jahren führen Malchower Verwaltungsmitarbeiter und Stadtvertreter zum beliebten Volksfest ein historisches Stück auf und begeistern jährlich hunderte Zuschauer.


Bootsmotoren im Wert von mehr als 30 000 Euro gestohlen

21. Juni 2018 in Allgemein, Polizei - 1 Kommentar(e)

In der letzten Nacht sind aus mehreren Bootsschupen in Klein Quassow drei Bootsmotoren im Gesamtwert von rund 33 000 Euro gestohlen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen haben bislang unbekannte Täter mindestens drei Bootsschuppen der Anlage am Stichkanal der Havel seeseitig gewaltsam aufgebrochen und aus diesen jeweils einen Bootsmotor und Angelzubehör entwendet. Weiterlesen


Falsche Polizisten treiben an der Seenplatte ihr Unwesen

21. Juni 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Aus aktuellem Anlass muss die Polizei erneut warnen, und zwar vor Anrufen von falschen Polizisten, die geraden den Osten Mecklenburg-Vorpommerns überschwemmen. Alleine gestern gingen bei der Polizei etliche Anzeigen wegen diverser Betrugsversuche mit dieser Masche ein.

In der Zeit zwischen 17 bis 22 Uhr klingelte insgesamt 17mal das Telefon bei verschiedenen Leuten. Es meldete sich jedes Mal ein  „Polizist“, der die Angerufenen vor rumänischen oder bulgarischen Einbrecherbanden warnen wollte.

Weiterlesen



DRK-Gutachten jetzt öffentlich

21. Juni 2018 in Allgemein - 1 Kommentar(e)

Nach Vorwürfen der Vetternwirtschaft gegen das DRK Mecklenburgische Seenplatte hat das Rote Kreuz bekanntlich selbst einen Gutachter beauftragt. Das Gutachten wollte das DRK dann zunächst nicht heraus rücken. Das hat jetzt aber Sozialministerin Drese gemacht.
Und das steht drin: Vorstandsmitglieder an der Seenplatte haben ihre Ehrenämter für private Zwecke genutzt. Gutachter sehen aber keinen Interessenkonflikt. Die Landespolitik fordert Transparenz.
Die Kollegen der Ostseezeitung haben es so zusammengefasst:
http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Politik/Vorwurf-Vetternwirtschaft-DRK-Gutachten-duerftig