Anzeige
Aktuelles

Nach Unfalltod von Biker: Autofahrer ohne Fahrerlaubnis will nicht in Haft und legt Rechtsmittel ein

22. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein - 4 Kommentar(e)

Der 37-jährige Mann aus Waren, der vor gut einer Woche wegen fahrlässiger Tötung zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden war (WsM berichtete) , will dieses Urteil nicht akzeptieren. Wie “Wir sind Müritzer” beim Amtsgericht Neubrandenburg erfuhr, hat die Verteidigerin des Mannes, Anwältin Katja Schade aus Waren, fristgerecht Rechtsmittel gegen das Urteil eingelegt. Der Mann und seine Anwältin streben wohl eine geringere Strafe an, die noch zur Bewährung ausgesetzt werden kann. Möglich wäre eine Berufung, dann müsste komplett nochmal verhandelt werden, oder eine Revision, dann würde wohl nur das Urteil überprüft. Es wäre nicht das erste Mal für den bekennenden Autofreak, dass er eine Bewährungsstrafe erhält, er hat aber noch nie eine Fahrerlaubnis besessen.

Weiterlesen


Anzeige

Anzeige

Wo Deutschland eine Vorreiterrolle hat – und wo nicht (mehr)

22. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Ein Rückblick in die Geschichte zeigt, dass es im Laufe der Jahrtausende viele Hochkulturen gab, die jedoch früher oder später ihre Vorreiterrolle wieder einbüßten. Das antike Griechenland ist hierfür ein Beispiel oder das ägyptische Reich. Heutzutage wachsen die Kulturen im Zuge der Globalisierung aber immer mehr zusammen und mit ihnen auch andere Bereiche wie Politik, Technologien & Co. Es gibt somit kaum noch Kulturen, die sich allgemein abheben und eine Vorreiterrolle einnehmen. Durchaus lassen sich solche Vorreiterpositionen aber in einzelnen Bereichen feststellen. Sei es beim Sport, in der Kunst oder auch in der Klimapolitik – immer wieder wagt ein Land einen großen Schritt in Richtung Zukunft und andere Nationen folgen nach. Lange Zeit nahm Deutschland dabei oft und gerne die Vorreiterposition ein. Es lohnt sich daher ein Blick auf die Frage, ob das heutzutage immer noch der Fall ist und wenn ja, worin?

Weiterlesen


Anzeige

Land überlässt die Maskenentscheidung den Kreisen

21. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein - 4 Kommentar(e)

Und jetzt noch eine Info zum Maskentragen im Unterricht: Die Landesregierung macht da keine Vorgaben, sondern überlässt die Entscheidung den Landkreisen. Die Gesundheitsämter legen also fest, ob ab einem Infektionsgeschehen von mehr als 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht an weiterführenden Schulen (also ab Klasse 5) notwendig ist.

Weiterlesen


Wieder neuer Rekordwert: 89 Corona-Neuinfektionen in MV

21. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Wieder ein neuer Rekord-Tageswert: In Mecklenburg-Vorpommern sind bis Nachmittag 89 neue Corona-Infektionen registriert worden und damit so viele wie noch nie an einem Tag. 14 der Neuinfektionen betreffen den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Insgesamt wurden in MV bisher 1.887 Infektionen festgestellt.

Weiterlesen


Aktuelle Corona-Lage im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

21. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales meldet mit Stand heute 16:12 Uhr, für die zurückliegenden 7 Tage für den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte 97 Erkrankungen. Das entspricht einer 7-Tage-Inzidenz von 37,4 Fällen je 100.000 Einwohner. Wie schon in den zurückliegenden Wochen, sind auch Anfang dieser Woche Infektionen bei Kontaktpersonen zu bestätigten Fällen in Berlin und Brandenburg – teilweise im beruflichen Kontext – festgestellt worden.
Und erneut kamen Reiserückkehrer aus Polen, Österreich und Nordrhein-Westfalen mit nachgewiesener Infektion und entsprechenden Krankheitssymptomen dazu.

Weiterlesen


Regelungen für die Einreisen von Sportlern aus Risikogebieten

21. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Durch die heute (21. Oktober) in Kraft getretene Änderung der Corona-Lockerungsverordnung gibt es klare Regelungen für Sportveranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern mit Athleten bzw. Mannschaften aus innerdeutschen Risikogebieten. „In den überregionalen Klassen sind somit Spiele bei uns im Land möglich, auch wenn die anreisende Mannschaft aus einem innerdeutschen Risikogebiet kommt“, sagte Sportministerin Stefanie Drese heute in Schwerin. Gleiches gelte für Wettkämpfe, an denen Sportler aus innerdeutschen Risikogebieten teilnehmen.

Weiterlesen



Entdeckerwoche im Müritz-Nationalpark

21. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Noch bis zum Freitag, 23. Oktober, läuft vor und in der Nationalparkinformation in Federow die Entdeckerwoche des Müritz-Nationalparks. Wie alt wird ein Baum? Wer zersetzt Totholz? Wie viele Lebewesen tummeln sich in einer Hand voll Waldboden? All diese Fragen und noch viele mehr werden vor Ort beantwortet. Groß und Klein können an verschiedenen Stationen gemeinsam mit Rangern des Nationalparks ihre eigenen Beobachtungen machen. Zusätzlich findet um 13 Uhr eine kurze Entdeckertour statt, um Proben für die Untersuchungen zu holen. Die Forscherstation ist täglich von 11:45 – 16:00 Uhr geöffnet. Anmeldung gibt’s keine, aber die Zahl der Menschen in den Räumen der Info ist natürlich beschränkt. Ansonsten gelten die üblichen Hygienevorschriften.
Die Entdeckerwoche ist ein Angebot im Rahmen des 30-jährigen Bestehens des Müritz-Nationalparks.



Lesung mit Thilo Sarrazin erneut verschoben

21. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Lesung mit Thilo Sarrazin im Warener Bürgersaal muss erneut verschoben werden. Sarrazin wollte am 3. November aus einem Bestseller “Wunschdenken” lesen. Die Veranstaltung musste aufgrund der Corona-Maßnahmen schon einmal abgesagt werden. Aber es gibt schon einen neuen Termin, den 9. September 2021.
Die bereits gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch zurückgegeben werden.


Weitere Corona-Tests in Staatskanzlei negativ

21. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Gestern ist in der Schweriner Staatskanzlei ein Corona-Fall aufgetreten. Infolgedessen mussten gestern sechs weitere Mitarbeiter der Staatskanzlei als Kontaktpersonen ersten Grades auf Corona getestet werden. Diese Tests sind corona-negativ ausgefallen.

Weiterlesen