Anzeige
Aktuelles

Neubrandenburg: Testzentrum im HKB öffnet heute

8. April 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Heute wird im Haus der Kultur und Bildung (HKB) in Neubrandenburg ein weiteres Testzentrum eröffnet. Das ist möglich, da zahlreiche Bürger dem Aufruf der Stadt zur Unterstützung gefolgt sind (WsM berichtete). Von Montag bis Samstag wird Apotheker Erik Schumacher im HKB von 9 bis 15 Uhr die Möglichkeit zum Testen anbieten. Anmeldungen dafür sind unter www.corona-testzentrum-neubrandenburg.de möglich. Nachdem im Testzentrum die Arbeit aufgenommen wurde, ist zukünftig geplant, das Testen auch ohne Termin anzubieten.

Weiterlesen




Irland braucht neue Zulieferer – IHK informiert

8. April 2021 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Irland braucht neue Zulieferer – die Chancen für deutsche Unternehmen wachsen. Über dieses Thema will die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam mit den IHKs in MV und mit der Auslandshandelskammer Irland die regionale Wirtschaft informieren. Am 14. April ist deshalb ein zweigeteiltes Webinar von 10 bis 16 Uhr geplant.

Weiterlesen


11-jähriger Junge bei Unfall lebensgefährlich verletzt

7. April 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In Franzburg im Landkreis Vorpommern-Rügen ist heute Nachmittag ein 11 Jahre alter Jungen lebensgefährlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben lief das Kind plötzlich hinter einem am Fahrbahnrand stehenden Kleintransporter auf die Straße und geriet dort seitlich gegen einen Lkw. Durch den Zusammenstoß mit einem Rad des Sattelaufliegers erlitt der Junge schwerste Gesichts- und innere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in das Universitätsklinikum Greifswald geflogen. Zur genauen Ermittlung der Unfallursache und zum Hergang wurde über die Staatsanwaltschaft die DEKRA angefordert.



MV: Klare Regeln für den Schulbetrieb nach den Osterferien

7. April 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Ab Montag, 12. April, wird es in Mecklenburg-Vorpommerns Schulen auch weiter Präsenzunterricht geben in den Landkreisen und kreisfreien Städten mit einem 7-Tage-Inzidenzwert von weniger als 150. Für den Schulbetrieb an den allgemein bildenden und beruflichen Schulen in Mecklenburg-Vorpommern gelten dann klare Regelungen. Abhängig von den jeweiligen 7-Tage-Inzidenzen wird der Schulbetrieb in einem Zwei-Stufen-Modell geregelt. Bildungsministerin Bettina Martin machte deutlich, dass das Ziel sei, trotz des Infektionsgeschehens mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen Präsenzunterricht in den Schulen zu ermöglichen.

Weiterlesen



Land gibt Geld für zusätzliches Personal in Kitas

7. April 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Zur Unterstützung im Corona-Alltag stellt das Land Mecklenburg-Vorpommern zusätzlich rund vier Millionen Euro für Personal in Kitas zur Verfügung. Die Einrichtungen könnten ab sofort einen Antrag auf Gelder in Höhe von jeweils bis zu 10 000 Euro beim jeweiligen Landkreis oder den kreisfreien Städten stellen. Seitens der Träger muss laut Sozialministerium sichergestellt werden, dass die zusätzlichen Kräfte oder die Aufstockung der Arbeitsstunden eingesetzt wird, um die Hygienebestimmungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie umzusetzen. Als Beispiele nannte das Ministerium etwa Aufgaben im hauswirtschaftlichen Bereich der Kita oder der Reinigung. “Wir wollen durch zusätzliches Personal unsere Fachkräfte in den Kitas entlasten”, sagte Sozialministerin Stefanie Drese (SPD).


Neubrandenburger Klinikum muss Leistungen einschränken

7. April 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die steigende Zahl von Corona-Patienten und der damit verbundene erhöhte Platz- und Personalbedarf machen es erforderlich, andere Leistungen im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum in Neubrandenburg erneut vorübergehend einzuschränken. Das teilte die Klinik heute mit.
Ab kommenden Freitag, 9. April, werden verschiebbare Aufnahmen und Eingriffe am Standort Neubrandenburg weitgehend ausgesetzt, um genügend Personal für die Isolierbereiche zu gewinnen und die Kapazitäten für Patienten mit COVID-19 erweitern zu können. Dringliche Therapien werden selbstverständlich weiter durchgeführt und Notfälle behandelt.
Aktuell (Stand heute) werden 37 Patienten mit COVID-19 im Klinikum behandelt, davon 11 auf der Intensivstation. Dazu kommt eine schwankende Zahl von Verdachtsfällen.



Besondere Pferde im Ivenacker Tiergarten – Besucher sind auch ohne Tests willkommen

7. April 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Ivenacker Eichen haben “tatkräftige Unterstützer” bekommen. Wie das verantwortliche Forstamt Stavenhagen gegenüber “Wir sind Müritzer” mitteilte, wurden jetzt erstmals Wildpferde in dem Tiergarten angesiedelt.  Die vier Hengste sind Konik-Ponys, die aus einer mehr als 100 Tiere großen Herde aus dem Naturschutzgebiet Geltinger Birk in Schleswig-Holstein kommen. Sie sollen von dem leben, was sie natürlich in dem etwa 75 Hektar großen Wildgehege rings um die urtümlichen Ivenacker “Riesen” finden.
Da die Konik-Wildpferde auch als neugierig gelten, dürfen sich Besucher in Ivenack jetzt auch auf Begegnungen mit den Pferden freuen. Vom Füttern wird aber abgeraten.

Weiterlesen