Anzeige
Aktuelles

Auto fährt in Fluss: Mann und Kind sterben

14. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Schrecklicher Unfall gestern Abend in Anklam: Dort ist ein Auto in die Peene gefahren. Ein 43 Jahre alter Mann und ein 9-jähriger Junge konnten nur noch tot geborgen werden. Nach ersten Erkenntnissen war der Wagen mit hoher Geschwindigkeit in einer Kurve bei Schneefall von der glatten Fahrbahn abgekommen, durchbrach einen Holzpoller und stürzte in den Fluss. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Auto schon komplett unter Wasser. Im Rettungseinsatz waren unter anderem die Feuerwehr Anklam mit 25 Kameraden und die Tauchergruppe der Berufsfeuerwehr aus Stralsund.
Die leibliche Mutter des Kindes sowie alle eingesetzten Kräfte wurden noch während des Einsatzes seelsorgerisch betreut.


Warens Marktplatz – ein Wintermärchen

14. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Fotograf André Pretzel hat diese seltene Gelegenheit genutzt und ist nachts mit der Kamera losgezogen.

Danke möchte er den Stadtwerken sagen, die noch mal die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet haben.


Heimische Händler sind weiter für die Kunden da

14. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Nein, das ist kein Werbeartikel. Oder vielleicht doch, denn wir möchten für den Einkauf bei einheimischen Händlern werben. Viele Einzelhänder in der Müritz-Region sind nämlich trotz des Lockdowns und der damit verbundenen Schließung ihrer Geschäfte weiterhin für ihre Kunden da.
Einige bieten an, dass man bei ihnen telefonisch oder online bestellen und das Gewünschte dann abholen kann. Andere liefern sogar nach Hause. Beim Gang durch die Innenstadt fallen die Plakate mit den entsprechenden Angeboten schnell ins Auge.
Viele Händler kämpfen derzeit bekanntlich ums nackte Überleben, weil Hilfen entweder gar nicht ankommen oder nicht ausreichen. Sie können jede Unterstützung gebrauchen.
Also, wer etwas benötigt, sollte doch erst einmal versuchen, beim heimischen Händler zu kaufen, eher er vom bequemen Sofa aus mit ein paar Klicks in der großen, weiten Welt bestellt…


Mecklenburgische Seenplatte: Helfer für die Heime gesucht

14. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 4 Kommentar(e)

Für Corona-Tests in Alten und Pflegeheimen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte werden freiwillige Helfer gesucht. Um die Bewohner und auch Pflegekräfte der Heime zu schützen, sollen sie mehrmals pro Woche getestet werden. Vielfach haben die Heime in der Mecklenburgischen Seenplatte Teststationen im Eingangsbereich eingerichtet. Doch das bindet Personal. Eine Pflegekraft, die am Eingang Tests von Besuchern abnimmt, kann während dieser Zeit keine pflegerischen Tätigkeiten übernehmen. Und genau diese Lücke könnten Freiwillige schließen, in dem sie das Pflegepersonal als Helfer bei den Schnelltests entlasten. Aber auch in anderen Bereichen können sie unterstützen.

Weiterlesen


Die Odyssee einer Warenerin, die sich impfen lassen will

14. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 1 Kommentar(e)

Auch in der Müritz-Region haben bereits die ersten über 80 Jahre alten Einwohner einen Brief vom Landesamt für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern (Lagus) erhalten. Darin die Nachricht, dass man sich impfen lassen könne und die Bitte, sich für den “Pieks” einen Termin unter der angegebenen Hotline-Nummer geben zu lassen. Doch das ist offenbar leichter gesagt als getan, wie Berichte von WsM-Lesern zeigen. Unter anderem hat auch die 82-Jährige Gisela Bauer aus Waren versucht, für sich einen Termin zu organisieren. Scheiterte aber, denn man wollte ihr trotz dieses Briefes, den sie erhalten hat, keinen Termin geben.

Weiterlesen


28 Lotto-Großgewinne im Jahr 2020 in Mecklenburg-Vorpommern

14. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Im Jahr 2020 gab es in Mecklenburg-Vorpommern 28 Großgewinne und damit so viele wie seit zehn Jahren nicht mehr. Trotz der Pandemie war 2020 ein Jahr der Gewinner und höchsten Jackpots. Lotto 6aus49 erreichte nach den Neuerungen Anfang Dezember seinen Jackpot-Höchststand von 45 Millionen Euro und auch Eurojackpot kletterte bis auf das Maximum von 90 Millionen Euro an.
An die Spielteilnehmer in Mecklenburg-Vorpommern wurden insgesamt rund 60,74 Millionen Euro an Gewinnen wieder ausgeschüttet. Damit gingen rund 50 Prozent der Spieleinsätze an die Tipper zurück.

Weiterlesen


Neues Investitionsprogramm für Ganztagsschulen angelaufen

14. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Schulen, die eine Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder anbieten, können zusätzliche finanzielle Hilfen für Investitionen erhalten. Im Rahmen des Konjunkturpakets 2020 des Bundes stehen den Grundschulen in Mecklenburg-Vorpommern dafür zunächst insgesamt 5,4 Mio. Euro zur Verfügung. Weitere Mittel sind in einem zweiten Paket angekündigt worden.

Weiterlesen


Zuckerkrankheit: Patienten in MV wegen Corona unterversorgt

14. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In Mecklenburg-Vorpommern hat der coronabedingte Rückgang von Arztbesuchen im abgelaufenen Jahr zu einer zeitweiligen Unterversorgung von Zuckerkranken geführt. Laut einer Sonderauswertung der DAK-Gesundheit in MV sind 2020 im Vergleich zum Vorjahr ein Drittel weniger Patienten neu in ein strukturiertes Behandlungsprogramm für Diabetes mellitus gekommen. Die Angabe bezieht sich auf das zweite Quartal und somit auf die Zeit der ersten Corona-Welle. Die Kasse sieht das Risiko einer zeitweiligen Unterversorgung der Zuckerkranken und befürchtet mittel- bis langfristig einen Anstieg schwerer Folgeerkrankungen in Mecklenburg-Vorpommern.

Weiterlesen


Tanken weiter verteuert

14. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Nach dem kräftigen Preissprung zum Jahresbeginn ist Tanken in Deutschland binnen Wochenfrist erneut teurer geworden. Für einen Liter Super E10 müssen die Autofahrer derzeit im bundesweiten Mittel 1,348 Euro bezahlen, das sind 1,3 Cent mehr als vor einer Woche. Diesel verteuerte sich um einen Cent und kostet im Schnitt 1,232 Euro. Dies zeigt die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise.

Weiterlesen


Transporter mit Sauerstoffflaschen verunglückt auf der A19

14. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Die Feuerwehren Malchow und Alt Schwerin mussten am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr auf die Bundesautobahn 19 in Richtung Rostock ausrücken. Kurz vor der AS Linstow war ein mit Sauerstoffflaschen beladener Transporter verunglückt. Der 23-jährige Fahrzeugführer aus der Hansestadt Rostock verlor aufgrund der Witterung die Kontrolle über den Fiat-Kleintransporter, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und in der Nebenanlage zum Liegen. Das Fahrzeug hatte mehrere befüllte Sauerstoffflaschen geladen, die sich infolge des Aufpralls öffneten und aus dem Fahrzeug schleuderten. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt und zur Untersuchung ins Krankenhaus verbracht. Zudem kamen aufgrund des Gefahrguts die Feuerwehren Malchow und Alt Schwerin sowie der Gefahrgutbeauftragte aus Stavenhagen zum Einsatz.
Es entstand ein Sachschaden von ca. 17.000 Euro. Die A19 war zwischen der AS Malchow und AS Linstow in Richtung Rostock für ca. drei Stunden voll gesperrt.
Foto: Nonstopnews Müritz



Erneuter Ausbruch von Geflügelpest im Landkreis Rostock

13. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In einem Legehennenbetrieb in Kobrow bei Laage ist das Geflügelpestvirus H5N8 festgestellt worden. Der Betrieb hatte am Dienstagmorgen erhöhte Tierverluste und Legedepression gemeldet. Das Veterinäramt des Landkreises Rostock hat umgehend Proben veranlasst in deren Ergebnis das Virus festgestellt wurde. Der Betrieb ist gesperrt, für den Umkreis von 3000 Metern werden ein Sperrbezirk und für den Umkreis von 10000 Metern ein Beobachtungsgebiet festgelegt.
Anlässlich dieses erneuten Ausbruchs der Geflügelpest erklärt Agrar- und Umweltminister Till Backhaus:

Weiterlesen