Aktuelles

„Hotel zwischen den Seen“ feiert den zehnten Geburtstag

20. Juni 2019 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Der Anfang war ziemlich hart und gespickt mit vielen Hürden. Doch bereut hat Cindy Stoll den Schritt, aus dem geschichtsträchtigen Haus auf dem Mühlenberg ein Hotel zu machen, trotzdem nicht. Gestern konnte sie mit ihrem „Hotel zwischen den Seen“ nun schon den 10. Geburtstag feiern. Für die Chefin auch Gelegenheit, ein bisschen zurückzuschauen.

Weiterlesen


Verbraucherzentrale vergleicht alt und neu bei 24 Nestlé-Produkten

20. Juni 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

 

Der Lebensmittelkonzern Nestlé sagt, dass seine Produkte heute weniger Zucker, Fett und Salz enthielten als in der Vergangenheit. Das Unternehmen habe „in den letzten Jahren circa 10 Prozent reduzieren können“, so Mark-Aurel Boersch, CEO von Nestlé Deutschland in einem über Twitter verbreiteten Video. Die Verbraucherzentrale Hamburg hat stichprobenartig die Nährwerte von insgesamt 24 Nestlé-Produkten aus den Jahren 2008 bis 2016 recherchiert und mit dem aktuellen Sortiment verglichen. Die Bilanz der Verbraucherschützer ist enttäuschend.

Weiterlesen


Unternehmen in MV melden 45,7 Milliarden Euro Umsatz

20. Juni 2019 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Im Jahr 2017 gaben in Mecklenburg-Vorpommern 55 579 Unternehmen eine Umsatzsteuer-Voranmeldung mit einem voraussichtlichen Umsatz von 45,7 Milliarden EUR (ohne Umsatzsteuer) ab. Der Wert des Umsatzes aus Lieferungen und Leistungen erhöhte sich um 4,5 Prozent gegenüber 2016. Die Zahl der Steuerpflichtigen blieb dabei auf dem Vorjahresniveau (- 21 Steuerpflichtige), wie das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern mitteilt. Die aus den angemeldeten Umsätzen resultierenden Umsatzsteuer-Vorauszahlungen summierten sich 2017 auf 1,6 Milliarden EUR              (+ 4,3 Prozent).

Weiterlesen


Tanken erneut billiger

20. Juni 2019 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Autofahrer müssen an den Tankstellen erneut weniger bezahlen als in der Vorwoche. Laut aktueller Auswertung des ADAC verbilligte sich Super E10 im Bundesdurchschnitt um 1,5 Cent auf 1,468 Euro je Liter, der Preis für einen Liter Diesel sank um 0,9 Cent auf 1,252 Euro.

Weiterlesen


Traumhafter Sonnenuntergang

19. Juni 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Was haben wir es doch schön hier:

Ein Sonnenuntergang bei Boek an der Müritz, fotografiert von André Pretzel.


Betrunkener baut Unfall und spricht Mädchen sexuell anzüglich an

19. Juni 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Ein 62 Jahre alter Autofahrer soll heute Nachmittag in Röbel nicht nur betrunken einen Unfall gebaut haben, sondern zuvor auch Kinder sexuell anzüglich angesprochen haben. Dass die Polizei den Mann so schnell ermitteln konnte, war aber eher Zufall.
Denn der 62-Jährige beschädigte mit seinem Mercedes auf einem Supermarktparkplatz in Röbel ein anderes Fahrzeug und machte sich aus dem Staub. Dank der guten Beschreibung und der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Polizisten den Mann aus Sachsen-Anhalt in der Straße des Friedens stoppen und stellten bei hm einen Promillewert von 2,3 fest.
Während der Anzeigenaufnahme erschienen zwei Mädchen im Röbeler Polizeirevier und erzählten, dass sie heute auf dem Verbindungweg zwischen Bahnhofstraße und
dem Parkplatz einer Schule von einem Mann aus einem Mercedes heraus mit sexuellem Hintergrund angesprochen worden seien.
Und – die Beschreibungen passte zu dem 62-Jährigen, der gerade betrunken den Unfall verursacht hatte.
In der Zwischenzeit wurde der Polizei ein weiterer Fall bekannt, in dem ein Mädchen auf ähnliche Art mit sexuellem Hintergrund von dem Tatverdächtigen angesprochen worden sein soll. Die bisher bekannten Geschädigten sind im Alter von 12 bis 17 Jahren.
Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht, Trunkenheitsfahrt sowie des Verdachts der Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger.


Schüler machen sich in Waren auf Müll-Tour

19. Juni 2019 in Allgemein - 1 Kommentar(e)

Weg mit dem Müll! Gestern sammelte die Klasse 6R4 der Regionalen Schule „Friedrich Dethloff“ Müll in der Umgebung des Schulgebäudes. Begleitet wurden sie von Frau Paetsch, Frau Ladwig und Frau Hilpert.

Die Idee entsprang dem Englischunterricht, in dem die Klasse darüber sprach, acht auf die Umwelt zu geben. So war es Ziel, unsere Stadt Waren (Müritz) ein wenig zu säubern.

Weiterlesen


Warens Bürgermeister verärgert neue und alte Stadtvertreter

19. Juni 2019 in Allgemein - 6 Kommentar(e)

Die Ende Mai neu gewählten Stadtvertreter Warens kommen am nächsten Mittwoch das erste Mal zusammen und werden vereidigt. Doch noch ehe die „Neuen“ ‚ran dürfen, ruft Bürgermeister Norbert Möller (SPD) die alten noch einmal zusammen, und zwar zu einer Hauptausschusssitzung. Und damit verärgert er etliche Politiker. Möller möchte nämlich die Stelle des Hauptamtsleiters, die seit längerem unbesetzt ist, vergeben. Die Entscheidung, soll aber noch der alte Hauptausschuss treffen. „Das heißt, die abgewählte Mehrheit von CDU und SPD soll hier noch mal etwas durchbringen. Rechtlich ist das sicherlich zulässig, moralisch aber mehr als unanständig“, so Toralf Schnur als Chef der Fraktion FDP/MUG.

Weiterlesen


Polizei stellt Suche nach Besitzer der herrenlosen Sachen ein

19. Juni 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Die Polizei hat die Suche nach dem Besitzer der herrenlosen Sachen, die am Warener Kietz gefunden wurden, eingestellt. Zwar wurde der Besitzer nicht gefunden, aber bei der Polizei ging ein Zeugenhinweis ein, wonach ein Hotelgast am gestrigen Abend gegen 22:30 Uhr eine alkoholisierten Mann beobachtet hat, der sich auszog und zum Baden in die Müritz ging. Dieser Mann ist anschließend auch wieder aus dem Wasser gestiegen und hat noch kurz auf einer Parkbank verweilt, bevor er in Richtung Innenstadt davon ging. Aus diesem Grund hat die Polizei die Gegenstände als Fundsache sichergestellt.
Der Eigentümer kann sie sich bei der Polizei abholen.


Gestohlener T4 ist ausgebrannt

19. Juni 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Der VW T4, der am Sonntag an einem Waldstück zwischen Kieve und Buchholz gestohlen wurde (WsM berichtete), ist ausgebrannt. Er wurde am Montag Nachmittag brennend in einem Hangar eines ehemaligen Flugplatzgeländes bei Wittstock entdeckt. Ein Jäger hatte das Fahrzeug am Wald abgestellt, und den Zündschlüssel stecken lassen.
Die Kripo ermittelt weiter und bitte um Hinweise. Wer hat den armeegrünen T 4, der ein defektes Abblendlicht hatte und an dessen Frontscheibe ein schwarz-weißer Affen prangte, gesehen?
Foto: Nonstopnews Müritz


Warens Polizisten bitten dringend um Hinweise

19. Juni 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Die Polizei Waren sucht den Besitzer der abgebildeten Sachen.Sie wurden heute früh gegen 7 Uhr auf der Grünanlage am Kietz in der Nähe des Hotels Müritzpalais gefunden. Dabei handelt es sich um
– eine Armbanduhr der Marke Skagen
– ein Herrenhemd der Marke H&M in blau
– eine Schachtel Zigaretten der Marke Pepe
Die Beamten des Polizeihauptreviers Waren gehen momentan davon aus, dass die Sachen an der genannten Stelle vergessen wurden. Schuhe oder weitere Bekleidung wurden nicht gefunden. Bislang konnte die Polizei den Besitzer der Sachen noch nicht ermitteln.
Die Polizei bittet den Besitzer, sich umgehend bei der Polizei in Waren unter der Telefonnummer 03991- 17 60 zu melden. Wer außerdem Hinweise geben kann, wem diese Sachen gehören, wird gebeten, sich ebenfalls umgehend zu melden.
Die Beamten des Polizeihauptreviers Waren werden derzeit bei der Suche nach dem Besitzer zudem durch die Beamten der Wasserschutzpolizei unterstützt.

 


Müritzer Medaillenfischer auf dem Wusterwitzer See  

19. Juni 2019 in Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

In den vergangenen beiden Wochen ist der Wusterwitzer See in der Nähe von Brandenburg für die Kanuten des MSC Waren schon fast zu einer neuen Heimat geworden. Über Pfingsten nutzten sie die Anlagen des Wusterwitzer Vereins für ein Trainingslager. Vier Tage lang stand der tägliche Sport im Mittelpunkt, es gab nach dem morgendlichen Lauf am Ufer des Sees noch einige Einheiten auf dem Wasser. Dabei wurden in einer Einheit auch schon mal 15 Kilometer gefahren. Außerdem konnten die Kinder auf der Regattastrecke trainieren, sich mit den Bedingungen vertraut machen und die Tücken der Rennstrecke kennen lernen.
Dass sich das Trainingslager gelohnt hat, zeigte sich bereits eine Woche später.

Weiterlesen