Anzeige
Aktuelles

Mecklenburgische Seenplatte: Bereits mehr als 3300 Impfungen

13. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte sind bis gestern Abend bereits mehr als 3300 Menschen geimpft worden. Im Impfzentrum Trollenhagen erhielten gestern die ersten 40 Senioren ihren “Pieks”. Sie alle hatten zuvor beim Call-Center angerufen und einen Termin erhalten. Die Vergabe der Termine verläuft dank entsprechender Technik in laufender Abstimmung zwischen dem Call-Center und dem Landkreis. Dafür hat das Land Mecklenburg-Vorpommern die Impfzentren mit Computern ausgerüstet. Sobald der Bürger bei der Hotline des Landes einen Termin erhalten hat, erscheint dieser Termin auch im Impfzentrum.

Weiterlesen


Wetterdienst warnt vor Sturmböen und glatten Straßen

13. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Man merkt es schon, der Wind nimmt auch in unserer Region deutlich an Fahrt auf. Der Deutsche Wetterdienst hat eine Unwetterwarnung herausgegeben. Ab heute Nachmittag ist vor allem in Mecklenburg mit Sturmböen von bis zu 85 Kilometern pro Stunde zu rechnen. Dazu gibt es Glatteis und Schnee. Autofahrer müssen in den kommenden Stunden mit überfrierender Nässe rechnen.


Sind Warens Polizisten Autodieben auf die Schliche gekommen?

13. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Hatten Warens Polizisten da den richtigen Riecher? Gestern Abend gegen 21 Uhr kam den Beamten des Polizeihauptreviers Waren während ihrer Streifenfahrt ein Fahrzeug mit polnischen Kennzeichen entgegen. Die Polizisten entschlossen sich, den VW zu kontrollieren und wendeten, woraufhin der Pkw beschleunigte. Nach einer kurzen Verfolgung stoppte das Fahrzeug plötzlich, und die Insassen liefen davon. Die Beamten verfolgten diese zu Fuß und konnten zwei Männer feststellen und kontrollieren. Es handelt sich um zwei Ukrainer im Alter von 36 und 45 Jahren. Aufgrund ihres auffälligen Verhaltens durchsuchten die Polizisten das Fahrzeug.

Weiterlesen


Wenn die Polizei das Internet reparieren oder Außerirdische begrüßen soll

13. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Unfälle, Diebstähle, zu laute Musik, aber auch Chauffeur-Anfragen oder die Landung Außerirdischer: Im Jahr 2020 hat es in der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg – zuständig für die Landkreise Vorpommern-Rügen, Vorpommern-Greifswald und Mecklenburgische Seenplatte – rund 106.600 Notrufe gegeben. Knapp die Hälfte davon zogen einen tatsächlichen Einsatz der Polizei
nach sich – also knapp 53.700-mal. Im Vergleich dazu waren es im Jahr 2019 rund 110.100 Notrufe, die in der Neubrandenburger Leitstelle eingingen, 49.300 Einsätze ergaben sich daraus.

Weiterlesen


Wegen Lockdown in England: Schüler aus Torgelow fliegen zurück

13. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Aus geplanten drei Monaten in England werden nun doch nur zehn Tage: Wie “Wir sind Müritzer” vom privaten Internatsgymnasium in Torgelow am See erfuhr, werden die elf Schüler der 9b am 14. Januar wieder aus England zurückfliegen. Dies sei in enger Abstimmung mit den Eltern und Schülern so entschieden worden. Hintergrund ist, dass die Gruppe aus Torgelow, die eigentlich zu einem Schüleraustausch bis Ostern nach Oxford gestartet war,  von den Festlegungen des englischen Ministerpräsidenten Boris Johnson überrascht wurde (WsM berichtete).

Weiterlesen


Umfrage zum Distanzlernen in Mecklenburg-Vorpommern

13. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 1 Kommentar(e)

Wie funktioniert das schulische Bildungssystem in Mecklenburg-Vorpommern unter Corona-Bedingungen? Diese Frage wollen Eltern- und Schülervertreter mit einer Umfrage zum Distanzlernen klären. Der Landesschülerrat und Landeselternrat wollen wissen, wie das Distanzlernen derzeit funktioniert. Heute starten die Schüler- und Elternvertreter dazu eine Online-Umfrage. Sowohl Landesschülerrat als auch Landeselternrat haben die Fragebögen auf ihren Seiten verlinkt.

Weiterlesen


Wer wird Energiesparmeister in Mecklenburg-Vorpommern?

13. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Welche Schule holt den Landestitel in Mecklenburg-Vorpommern? Bewerbungen für den Energiesparmeister-Wettbewerb werden ab sofort bis zum 26. März auf www.energiesparmeister.de entgegengenommen. Auf die Landessieger wartet eine Auszeichnung mit dem Titel „Energiesparmeister“ und 2.500 Euro Preisgeld. Alle Landessieger haben außerdem die Chance auf den mit weiteren 2.500 Euro dotierten Bundessieg. Das effizienteste, kreativste und nachhaltigste Projekt in jedem Bundesland gewinnt. Der Energiesparmeister-Wettbewerb ist eine Aktion der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online und wird unterstützt durch die vom Bundesumweltministerium geförderte Kampagne „Online-Klimaschutzberatung für Deutschland“.

Weiterlesen


Einreisekontrollen zum Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

13. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 13 Kommentar(e)

Da der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte seit einigen Tagen Hochrisikogebiet ist, gibt es inzwischen Einreisebeschränkungen. Deren Einhaltung wurde von der Polizei gestern bei Leizen auf der B 198 kontrolliert. Bei ziemlich miesen Witterungsbedingungen stoppten die Polizisten im Beisein von Landesinnenminister Torsten Renz in zwei Stunden ingesamt 47 Fahrzeuge. Dabei stießen sie auf viel Verständnis.

Weiterlesen




Fünf Online-Bildungsangebote zum Forschen und Entdecken

13. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Das kostenlose digitale Bildungsangebot der Stiftung “Haus der kleinen Forscher” bietet auch während Shutdown, Notbetreuung und Homeschooling umfangreiche Unterstützung, um gemeinsam mit Kindern den Forscheralltag zu gestalten. Von kostenlosen Lern-Apps bis niedrigschwelligen Fortbildungen: Erzieherinnen und Erzieher sowie Grundschullehrer aber auch Eltern und Kinder profitieren von der Nutzung der Angebote. Hier fünf Tipps für die nächsten Wochen.

Weiterlesen


Lehrerbildung in Mecklenburg-Vorpommern wird neu geregelt

13. Januar 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In Mecklenburg-Vorpommern soll die Ausbildung der Lehrkräfte im Seiteneinstieg zukünftig besser und transparenter werden. Das Kabinett hat gestern einen entsprechenden  Gesetzentwurf des Bildungsministeriums beschlossen. Mit der Änderung des Lehrerbildungsgesetzes sollen bessere und attraktivere Perspektiven für Lehrkräfte im Seiteneinstieg geschaffen und dafür gesorgt werden, dass sie für den Weg ihrer berufsbegleitenden Qualifizierung mehr Planungssicherheit erhalten.

Weiterlesen