Aktuelles

Corvette nach Crash auf der A 19 nur noch Schrott

14. August 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Auf der A19, direkt an der Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern, hat sich am Abend gegen 20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Laut Polizei war der 51-jährige Fahrer in einem Starkregenschauer zu schnell unterwegs und verlor dabei die Kontrolle über seinen Sportwagen.
Der Mann krachte mit seiner Corvette in die Mittelschutzplanke und blieb mitten auf der Fahrbahn stehen. Die Autobahn in Richtung Rostock musste daraufhin voll gesperrt werden.
Im Einsatz waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wittstock, sowie ein Notarzt und Rettungswagen.
Der Fahrer konnte nach der ambulanten Behandlung an der Unfallstelle verbleiben. Am Fahrzeug entstand laut Polizei Totalschaden.

Text und Fotos: Nonstopnews Müritz


Zwei MMG-Propeller gehen auf die Reise

14. August 2018 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Achtung auf der B 192: Heute Abend verlassen zwei große Schiffspropeller das Mecklenburger Metallgusswerk. Die Schwerlaster starten um 21 Uhr in der Teterower Straße und fahren über die B 192 zur Anschlussstelle Röbel der A19.
Die Transporter können nicht überholt werden.



Wie sieht’s aus in Aarons Gartenreich?

14. August 2018 in Allgemein - 1 Kommentar(e)

Man muss seinen Traum leben, einfach machen, mutig sein und natürlich keine Angst vor Arbeit haben. Aaron Göpper macht genau das: Seinen Traum leben. Am Kogeler Eulenberg.
„Wir sind Müritzer“ hat schon einmal über ihn, seine Ideen und seinen Schritt in die Selbstständigkeit berichtet.
Das Portal „Gründer MV“ hat nun einen sehr schönen Videobeitrag über Aaron veröffentlicht.
Kein ganz kurzer Beitrag, aber bis zur letzten Sekunde sehenswert.
Hier ist er:


Foto-Workshop „Septemberlicht“ im Naturpark

14. August 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Kreativerlebnisse der besonderen Art können Interessierte mit dem Fotoapperat am 8. und 9. September im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide erleben. Die renommierte Fotografin Monika Lawrenz leitet den Foto-Workshop, der sich an fotografische Einsteiger und Aufsteiger in der Naturfotografie richtet.
Treffpunkt ist am 8. September 2018 um 13 Uhr im Naturparkzentrum Karower Meiler.

Weiterlesen


Malchow: BMW auf Autobahn 19 ausgebrannt – Hoher Sachschaden

14. August 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Auf der Bundesautobahn 19 ist heute Vormittag kurz nach 9 Uhr ein 7er BWM komplett ausgebrannt. Der Fahrer, der mit seinem BMW in Richtung Rostock unterwegs war, blieb unverletzt. Der Mann bemerkte auf Höhe des Kilometers 41,5 wie plötzlich Flammen und Rauch aufstiegen und stoppte sein Fahrzeug auf dem Standstreifen.
Die Feuerwehren aus Alt Schwerin, Malchow und Silz waren schnell vor Ort und konnten ein Übergreifen der Flammen auf ein Waldstück gerade noch verhindern. Die Autobahn 19 blieb für die Dauer der Lösch- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt. Der Sachschaden wird laut Polizei mit 83 000 Euro angegeben.

Text und Fotos: Nonstopnews Müritz


Zwei Autos am Nationalpark aufgebrochen

14. August 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Auf dem Parkplatz des Müritz-Nationalparkes in Carpin/OT Zinow, sind gestern Nachmittag zwei Autos aufgebrochen worden. Die Täter schlugen die Fensterscheiben der Beifahrertüren ein.
Aus einem Fahrzeug wurde eine Handtasche, die im Fußraum des Wagens lag, mit Geldbörse, Papieren etc. entwendet. Aus dem zweiten Wagen wurde ein Stoffbeutel mit verschiedenen Kosmetikartikeln entwendet. Er lag ebenfalls im Fußraum des Beifahrersitzes.
Die Kripo ermittelt und bittet Zeugen, die am gestrigen Tag in der Zeit von 13:45 – 16:30 Uhr auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen auf dem Parkplatz in Carpin wahrgenommen haben, sich zu melden.


Gesundheitliche Probleme als Unfallursache

14. August 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Der gestrige Unfall auf dem Papenberg ist auf gesundheitliche Probleme des Fahrers zurückzuführen. Das hat die Polizei jetzt auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“ bestätigt. Demnach soll der 84 Jahre alte Fahrer eingeparkt haben und dann – der Wagen lief noch – kurz bewusstlos geworden sein.
Der Wagen des Seniors krachte gegen eine Wand. Dabei erlitt er leichte Verletzungen und ist ins Müritz-Klinikum gebracht worden.
Der entstandene Schaden wird vorerst auf rund 10 000 Euro geschätzt.


Ausbildungsbeihilfe unbedingt vor Ausbildungsbeginn beantragen

14. August 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Der Start in die Ausbildung ist geglückt. Die Lehrstelle gefunden. Nur leider liegen zwischen Ausbildungsstelle und Elternhaus dutzende Kilometer. Ein Umzug lässt sich also nicht vermeiden. Wie aber soll das finanziert werden?
„Während der Lehrzeit fließt das Geld nicht immer üppig. Es wäre fatal, betont der Vize-Chef der Neubrandenburger Arbeitsagentur Frank Skowronek, die Berufsausbildung junger Menschen am Geld scheitern zu lassen. Darum unterstützen wir finanziell, wenn es notwendig ist, über den gesamten Ausbildungszeitraum.“

Weiterlesen


Vier Warener älter als 100 Jahre

14. August 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Wir haben am Sonntag über den ältesten Warener Einwohner – Paul Galla – berichtet, der 106 Jahre alt geworden ist. Paul Galla ist aber nicht der einzige in der Müritzstadt, der die magische 100 erreicht und überschritten hat.

Alles in allem, so ergab eine Nachfrage in der Stadtverwaltung, sind vier Einwohner über 100 Jahre alt – drei Frauen und ein Mann.

So feierte im Mai eine Frau ihren 101. Geburtstag, im August wird eine andere Dame 102 Jahre alt, und im November gibt es sogar noch einen 105. Geburtstag.

Foto: Uwe Wagschal_pixelio.de


Radfahren von Penzlin ostwärts deutlich sicherer – Alter Bahndamm als Vorteil

14. August 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Penzlins Bürgermeister Sven Flechner kam aus Freude gleich per Drahtesel, etliche Andere aus Wulkenzin und Umgebung auch: Seit Montag haben die Bewohner östlich der Müritz bei Penzlin deutlich bessere Karten was das Radfahren angeht.
Zwischen Mallin und Wulkenzin wurde die letzte Lücke im Radweg nach Neubrandenburg geschlossen. Eine glatte, schwarze Asphaltdecke führt über den ehemaligen Bahndamm der ehemaligen Mecklenburgischen Südbahn nördlich von Wulkenzin, das wie Penzlin auch wegen der Nähe zu Neubrandenburg bei Hausbauern sehr beliebt ist.

Weiterlesen


25 000 Euro teure Frauen-Statue von Friedhof gestohlen

14. August 2018 in Allgemein, Polizei - 1 Kommentar(e)

Die Polizei an der Mecklenburgischen Seenplatte fahndet wieder nach einer Bronzestatue, die besonders pietätlosen Langfingern zum Opfer gefallen ist. Die Diebe stahlen die etwa zwei Meter hohe „Trauernde Frau“ am Wochenende von einem Friedhof im nordbrandenburgischen Dannenwalde an der Bundesstraße 96 südlich von Neustrelitz. „Wir haben Hinweise, dass es auch Verbindungen zu ähnlichen Fällen auf der mecklenburgischen Seite geben könnte“, sagte ein Polizeisprecher gegenüber „Wir sind Müritzer“.

Weiterlesen