Sachgebietsleiter Stadtplanung/ Wirtschaftsförderung/ Baurecht (m/w/d)

17. Mai 2024
Stadt Waren (Müritz)
Veröffentlicht
17. Mai 2024
Standort
Waren, Germany
Stellentyp
Kategorie

Beschreibung

 

S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g

- öffentlich -

Waren (Müritz), 16.05.2024

 

Die Stadt Waren (Müritz) als Mittelzentrum mit ca. 21.500 Einwohnern ist ein Heilbad im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und liegt direkt an der Müritz. Für die Umsetzung vielfältiger und interessanter städtebaulicher Maßnahmen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich versierte und engagierte Führungspersönlichkeit als

  

Sachgebietsleiter Stadtplanung/ Wirtschaftsförderung/ Baurecht (m/w/d)

 

unbefristet mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

 

Der Aufgaben- und Verantwortungsbereich umfasst:

  • Allgemeine und grundsätzliche Aufgaben des Sachgebietes
  • Allgemeine Aufgaben der städtebaulichen Planung, Aufstellung von Rahmenplänen, Bauleitplänen und städtebaulichen Satzungen
  • Aufgaben der Verkehrsplanung sowie der Regionalplanung
  • Aufgaben der Stadtentwicklung, Stadtgestaltung und Stadtmonitoring
  • Ämter- und sachgebietsübergreifende Koordination und Leitung von Stadtentwicklungsprojekten
  • Aufgaben der Stadtsanierung, Stadtumbau und Städtebauförderung
  • Betreuung von Planungsbüros im Zusammenhang mit extern vergebenen Planungsleistungen
  • Aufgaben der Wirtschaftsförderung und Tourismus
  • Mitwirkung bei der Denkmalpflege und Fachplanungen
  • Aufgaben im Rahmen von Baugenehmigungsverfahren sowie Genehmigungen von Befreiungen nach dem BauGB und LBauO M-V
  • Stellvertretende Leitung des Amtes für Bau, Umwelt und Wirtschaftsförderung

Darüber hinaus werden erwartet:

  • Für die anspruchsvolle Aufgabe wird ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Städtebau, Stadt-, Raum- und Regionalplanung, Architektur oder Bauingenieurwesen vorausgesetzt.
  • Wir suchen eine kreative und engagierte Persönlichkeit mit Erfahrungen in der Teamführung und die Bereitschaft, mit besonderem Engagement und hoher Motivation an der Weiterentwicklung unserer Stadt mitzuwirken. Erfahrungen in der Akquirierung von Fördermitteln, der Moderation von Veranstaltungen, Mediation sowie Projektmanagement sollten vorliegen.
  • Sicherheit im städtebaulichen und stadtgestalterischen Entwerfen und fundierte Kenntnisse im Planungs- und Baurecht werden erwartet. Darüber hinaus sind grundlegende Kenntnisse im Umwelt- und Naturschutzrecht sowie Erfahrung im Umgang mit GIS-Systemen erforderlich.
  • Verständliche und nachvollziehbare Aufbereitung von komplexen Zusammenhängen und Vorhaben.

Wir bieten Ihnen

ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit hohem fachlichem Anspruch und einen Arbeitsplatz in einer modernen und bürgerorientierten Verwaltung. Die Vergütung erfolgt den Tätigkeiten entsprechend in der Entgeltgruppe 11 des TVöD – VKA. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. 

sowie:

  • Qualifizierungsangebote
  • die Möglichkeit, künftig ortsunabhängig zu arbeiten
  • Familienfreundlichkeit (z. B. durch flexible Arbeitszeiten)
  • entsprechend den Vorgaben des TVöD zahlen wir ein jährliches Leistungsentgelt
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • gesundheitsfördernde und erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Fahrradleasing
  • aktive Gestaltungsmöglichkeiten in einer modernen Verwaltung

Bewerbungen schwerbehinderter Personen und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen laden Sie bitte elektronisch bis zum 14.06.2024 über das Bewerberportal der Stadt Waren (Müritz) hoch. Das Bewerberportal erreichen Sie unter dem Menüpunkt „Stellenausschreibungen“ unter folgendem Link:

https://www.waren-mueritz.de/de/buergerservice-verwaltung/ausschreibungen/

Kosten im Zusammenhang mit der Vorstellung können nicht erstattet werden.

 

N. Möller

Bürgermeister

Bewerben
Datei hier hineinziehen Datei hochladen

Kommentare sind geschlossen.