Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

7. Warener Lesesommer

22. Mai - 19:30

„Zeige deine Klasse“

Lesung mit der Autorin Daniela Dröscher und anschl.  Gespräch mit Literaturwissenschaftlerin Brigitte Burmeister

In ihrem vielbeachteten Buch mit dem bewusst doppeldeutigen Titel „Zeige deine Klasse“erzählt Daniela Dröscher(Jahrgang 1977) die  Geschichte ihrer sozialen Herkunft aus einer  normalen westdeutschen Mittelklassenfamilie im Rheinland-Pfalz der 1980er Jahre. Aus einer radikal subjektiven Perspektive beleuchtet die Autorin, wie die Klassenzugehörigkeit das eigene Selbstbild und das gesellschaftliche Miteinander bis heute prägt, aber auch, mit wie viel Scham der Begriff noch immer besetzt ist.  Im Gespräch mit ihr reflektiert die in Waren lebende Autorin  Brigitte Burmeister(Jahrgang 1940) den eigenen, DDR-geprägten, dennoch untypischen Entwicklungsweg.  Beide eint die Überzeugung, dass die Herkunft zu verleugnen viel anstrengender ist, als davon zu erzählen.

Daniela Dröscherwuchs in Rheinland-Pfalz auf. Nach ihrem Studium der Germanistik, Philosophie und Anglistik in Trier und London promovierte sie im Fach Medienwissenschaft an der Universität Potsdam mit einer Arbeit zur Poetologie Yoko Tawadas.

Sie veröffentlichte in Zeitschriften und Anthologien. Von 2008 bis 2010 studierte sie Szenisches Schreiben bei uniT Graz. Ihren ersten Roman Die Lichter des George Psalmanazar, eine Romandoppelbiographie über Samuel Johnson und den Orientbürger George Psalmanazar, nannte Martin Halter in der FAZ eine »barocke Wunderkammer voll wunderlicher Fata, herzzerreißender Melancholie und Klugheit.« Sie ist Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland. Daniela Dröscher lebt heute in Berlin.

Brigitte Burmeister, geboren 1940 in Posen, studierte Romanistik in Leipzig, promovierte 1973 zum Dr. phil. Ihr preisgekrönter Roman „Unter dem Namen Norma“ erschien 1994 und gehört zur wichtigsten deutschen Wiedervereinigungsliteratur. Als Mitglied im Präsidium des PEN-Zentrums Deutschland engagiert sie sich besonders im Writers in prisonCommitee.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Heinrich-Böll-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern mit müritz.buch und Haus des Gastes Waren (Müritz).

Details

Datum:
22. Mai
Zeit:
19:30

Veranstaltungsort

Haus des Gastes
Neuer Markt 21
Waren (Müritz),
+ Google Karte