Anzeige

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Konzert für den Frieden

25. September - 17:00

Sonntag, den 25.9.2022 17 Uhr Georgenkirche Waren

Die Friedensmesse von Karl Jenkins

Am Sonntag, dem 25. September, wird um 17 Uhr die Friedensmesse von Karl Jenkins in der
Georgenkirche aufgeführt. Im tragischen Frühjahr 2022 wünschten sich Sängerinnen und Sänger des
Kantatenchores, die Friedensmesse von Karl Jenkins in diesem Jahr noch einmal zu singen, um der
Bitte nach Frieden Ausdruck zu verleihen und die Friedenshoffnung zu nähren.
Die Friedensmesse „The Armed Man“ des walisischen Komponisten Karl Jenkins wirbt für Frieden
und Toleranz. Die Friedensmesse – mehrsprachig und religionsübergreifend – basiert auf Texten der
christlichen Liturgie, die Jenkins mit jüdischen, muslimischen und indischen Quellen und mit dem zu
einem Volkslied gewordenen Soldatenlied „L´homme armé“ (engl. „The armed man“, dt. „Der
bewaffnete Mann“) aus dem 15. Jahrhundert, verbindet. Jenkins schrieb die Friedensmesse für
vierstimmigen gemischten Chor mit zwei Solisten (Sopran und Muezzin) und sinfonische
Orchesterbesetzung. Das Werk entstand im Auftrag des Museums Royal Armouries, dem britisches
Waffen- und Rüstungsmuseum anlässlich der Jahrtausendfeier. Guy Wilson, der damalige
Museumsdirektor, gab das Werk in Auftrag und stellte die Texte zusammen. Die Friedensmesse ist
den Opfern des Kosovokrieges gewidmet und mahnt zum friedlichen Zusammenklang unter uns
Menschen.
Der Warener Kantatenchor wirkt zusammen mit der Jugendkantorei, Musiker*innen der
Philharmonie Neubrandenburg und Gästen und den Solisten Dr. Hikmat Al Sabty (Gebets-Solo) und
Susanne Wild (Mezzosopran)unter der Leitung von KMD Christiane Drese.

Eintritt: 15 €, ermäßigt 12 €

Tickets sind in der Waren (Müritz) Tourist-Information, an allen Reservix-Vorverkaufsstellen, unter www.stgeorgen-waren.de sowie an der Abendkasse erhältlich.

Details

Datum:
25. September
Zeit:
17:00

Veranstaltungsort

Georgenkirche Waren
Deutschland