Mehr als 80 Aussteller bei Baumesse in Neubrandenburg

22. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die „Bauen & Sanieren – EIGENHEIM“ feiert ihren 25. Geburtstag und startet ihre Jubiläumstour am Wochenende in Neubrandenburg. Vom 23. bis 25. Februar öffnet das Jahnsportforum seine Tore. Die Messe wird durch Schirmherr Oberbürgermeister Witt am ersten Veranstaltungstag eröffnet. Täglich von 10 – 18 Uhr können sich interessierte Besucher über die Neuheiten der vor Ort ansässigen Unternehmen und lokal engagierten Verbände rund um Bauen, Sanieren und Wohnen informieren. Rund 80 Aussteller sind dabei.

Weiterlesen


Kids-EM 2024: Anmeldung jetzt möglich

22. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Mit der Fußball-Europameisterschaft steht Deutschland in diesem Sommer ein sportliches Highlight bevor. In Mecklenburg-Vorpommern wird dieses Event durch eine eigene Kids-EM für Kinder im Alter von sieben bis elf Jahren begleitet, die der Landesfußballverband durchführt. „Bis zum 29. Februar 2024 können interessierte Vereine ihre Teams für eines der an sechs Orten stattfinden Turniere anmelden“, teilte Sportministerin Stefanie Drese am Mittwoch in Schwerin mit. Auftakt ist am 7. April im Warener Müritzstadion.

Weiterlesen



Polizei hat Mühe, betrunkene Fahrerin zu stoppen

21. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Mit etwa 2,6 Promille haben Beamte im Stadtgebiet von Demmin auf Streife gestern Abend gegen 22.45 Uhr eine 62 Jahre Frau am Steuer ihres Autos erwischt. Bis es überhaupt zum Anhalten und Pusten kommen konnte, versuchten die Beamten ein paar Minuten zunächst erfolglos, mit Anhaltesignal, Lichthupe, Blaulicht und Sirene, die Frau zum Stehenbleiben zu bewegen. Sie fuhr weiter auffällig teils in Schlangenlinien und teils abrupt bremsend.

Weiterlesen


Unsere Müritz-Babys

21. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Babys - 0 Kommentar(e)

Wir begrüßen mit freundlicher Unterstützung des MediClin Müritz-Klinikums die neuen Erdenbürger, die im Müritz-Klinikum das Licht der Welt erblicken. Wir gratulieren allen frisch gebackenen Eltern!
Da momentan keine Babyfotografin im Müritz-Klinikum im Einsatz ist, bitten wir die Eltern, die eine Veröffentlichung wünschen, Foto und Infos direkt per Mail an uns zu senden: wirsindmueritzer@t-online.de

Weiterlesen


Leckerer Kuchen und ein spannender Workshop

21. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Sophie’s Pop-Up-Café öffnet wieder für einen Sonntagnachmittag im Gutshaus Klocksin. Am kommenden Sonntag, 25. Februar, werden von 13 bis 17 Uhr Tartelettes, Kuchen und feiner Kaffee angeboten. Dazu erwartet alle Gäste eine kleine Kunstschau mit ausgewählten Arbeiten regionaler Künstler. Wer kreativ sein möchte kann an einem Buchbinde-Workshop von Tanja Blaufuß teilnehmen, der parallel im Pop-Up-Café stattfindet. 

Weiterlesen



Jetzt noch schnell Fördergelder für Spielplätze beantragen  

21. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein - 1 Kommentar(e)

Noch bis Ende des Monats besteht für das Jahr 2024 die Möglichkeit, einen Antrag auf Gewährung einer Zuwendung im Rahmen der Spielplatzförderrichtlinie MV zu stellen. Kommunen und Ämter, die also noch Spielplätze vom Land fördern lassen möchten, sollten die Gelder bis zum 28. Februar beim örtlich zuständigen Staatlichen Amt für Landwirtschaft beantragen, erinnert der Minister für ländliche Räume, Till Backhaus. Der Fördertopf sei noch nicht voll ausgeschöpft.

Weiterlesen


Betrogene Frau wird vom Opfer zur Täterin

21. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Wieder ein besonders extremer Fall von „Love-Scamming“ in Mecklenburg-Vorpommern. Dieses Mal wurde die betroffene Frau sogar vom Opfer zur Täterin: Alles begann für 57-Jährige aus der Nähe von Ribnitz-Damgarten harmlos und für sie vielversprechend vor mehr als zwei Jahren mit einer Online-Bekanntschaft. Der auf einer Datingplattform kennengelernte Mann hatte einen deutschen Namen und stamme angeblich aus der Region, alles schien plausibel. Persönliche Daten waren schnell ausgetauscht und die beiden schrieben sich regelmäßig und mehrmals täglich über einen Messengerdienst. Zum persönlichem Kontakt kam es dabei aber nie. Für die 57-Jährige war es dennoch eine Beziehung, sie war verliebt.

Weiterlesen


Erfolgreiche Klage gegen Mogelpackung Sanella

21. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Das Landgericht Hamburg hat festgestellt, dass das Unternehmen Upfield Verbraucher bei der Umstellung seines Streichfettes Sanella in die Irre geführt hat. Der Lebensmittelkonzern hatte vor rund 18 Monaten die Füllmenge des Produkts von 500 auf 400 Gramm pro Becher reduziert, während die Verpackung unverändert blieb. Die Verbraucherzentrale Hamburg, die gegen Upfield geklagt hatte, sieht sich durch das Urteil des Landgerichts bestätigt und fordert darüber hinaus den Gesetzgeber zum Handeln auf (Urteil des Landgerichts Hamburg vom 13. Februar 2024, Az. 406 HKO 121/22, nicht rechtskräftig).

Weiterlesen


Frau fällt auf dreiste Diebe herein

20. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Am vergangenen Freitag ist eine ältere Dame vor ihrer Haustür in der Clara-Zetkin-Straße in Neubrandenburg von zwei ihr unbekannten Personen angesprochen worden. Sie boten ihr an, ihren Einkauf und den Rollator die Treppe hochzutragen. Eigentlich sehr hilfsbereit…dachte die Dame.

Weiterlesen


Hoher Schaden bei Unfall mit Rettungswagen

20. Februar 2024 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Heute Vormittag sind in der Demminer Straße in Neubrandenburg ein Rettungswagen und ein Auto zusammengestoßen. Dabei entstand ein Schaden von rund 160 000 Euro., die Insassen blieben glücklicherweise alle unverletzt. Laut Polizei hat eine 64 Jahre alte Autofahrerin offenbar die Vorfahrt des Rettungswagens, der im Einsatz war, missachtet. Im Rettungswagen befand sich ein Patient. Er und die Sanitäter blieben bei dem Unfall unverletzt. Auch die Autofahrerin blieb nach derzeitigem Stand unverletzt. Für den Patienten wurde ein neuer Rettungswagen angefordert. Beide Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie von Abschleppunternehmen geborgen werden mussten. Der Schaden wird auf rund 160.000 Euro geschätzt. Die Demminer Straße war stadteinwärts zunächst bis in die Mittagsstunden voll gesperrt, der Verkehr wurde in Höhe Hellfeld durch Polizeikräfte abgeleitet. Während der Reinigung der Fahrbahn konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.