Anzeige
Anzeige

Warens “Hexe Schnattayaga” bringt neue Geschichte ‘raus

8. Oktober 2020

Es ist soweit, das neue Kinderbuch ist da. Der eine oder andere kennt sie bereits. Die Warener Kinderbuchautorin Ines Wittenberg und ihre überaus redselige Hexe Schnattayaga. Mit ihrer alten Schrapelkiste und jeder Menge Geschichten im Gepäck haben die zwei schon etliche Kindereinrichtungen, Schulen und andere Events besucht und die Zuschauer mit ihren Buchlesungen und deren kleinen Programm erfreut.

Drei Bücher hat die Warener Kinderbuchautorin bereits veröffentlicht und schon so manche Kinderaugen und Leseratten glücklich gemacht. Jetzt ist ein neues Buch von Inses Wittenberg erschienen – „Hokus Schokus Brokulus“ – „Süßes oder Grünes?“. Eine phantasievolle und lehrreiche Bilderbuchgeschichte in Reimen für Kinder ab 2 Jahren.

Ines Wittenberg war mutig, denn zum ersten Mal hat die Autorin den Stift selber in die Hand genommen und die fröhlichen und kunterbunten Illustrationen gezeichnet. „Sie sind nicht perfekt, aber es steckt sehr viel Liebe und Phantasie darin, und es hat mir unheimlich Spaß gemacht. Nur darauf kommt es am Ende an. Es muss nicht immer alles perfekt sein, Hauptsache man hat viel Freude, an dem was man tut“, so die Hobby-Autorin.

In ihrem Buch reißt sie das Thema Ernährung an. Die Müritzerin möchte den Kindern auf witzige Weise einige Ratschläge über das Naschen von Süßigkeiten mit auf den Weg geben und ihnen Obst und Gemüse schmackhaft machen. Außerdem warten im Buch einige Ausmalbilder für die Kleinen und lustige Rezepte zum Nachkochen für die Großen auf die Leser.

„Hokus Schokus Brokulus“ gibt es in zwei Ausführungen  – in der Größe 17×22 cm und sogar im A4 Format. Die Bücher sind ab sofort in Waren im Buchladen „Müritz Buch“ in der Lange Straße 13, aber auch in jedem anderen Buchladen, bei BoD, bei Amazon und vielen weiteren Anbietern im Netz erhältlich.
Einen Blick ins Buch gibt es bei Youtube unter „https://youtu.be/oobSMqL5xkQ“

Über das Schreiben berichtet die Autorin: Zum einen hat sie haufenweise phantasiereiche Ideen im Kopf, die müssen unbedingt auf Papier. Figuren lebendig werden lassen, seine eigene kunterbunte Welt gestalten, Tieren begegnen, mit ihnen Abenteuer erleben, die Natur erkunden, sich an Erlebtes erinnern, es gibt so viele Dinge während des Schreibens zu entdecken. Zum anderen entspannt es sie ungemein, in bunte und phantasievolle Welten einzutauchen und dabei vielleicht selber wieder für kurze Zeit Kind sein zu dürfen.

“Das Schreiben macht kreativ, schafft Ruhe und befreit vom Alltagsstress. Ein toller Ausgleich. Außerdem möchte sich Kinder glücklich machen, weil Kinder uns glücklich machen und sie unser höchstes Gut sind”, sagt Ines Wittenberg.

Einen letzten Satz hat uns die kreative Kinderbuchautorin noch in die Tasche gequetscht: Es wird durchaus nicht langweilig, denn das nächste Kinderbuch ist längst in Arbeit.

Alles weitere über Hexe Schnattayaga, Ines Wittenberg ihre Bücher und Buchlesungen findet ihr unter www.schrapelkiste.de.


Kommentare sind geschlossen.