Anzeige
Anzeige

Bündnis für Menschen mit Demenz sucht Mitstreiter

21. Oktober 2016

Das „Aktionsbündnis für Menschen mit Demenz“ des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte sucht engagierte Mitstreiter. Wie die Psychiatrie-Koordinatorin des Kreises, Annett Berg, mitteilt, hat das Bündnis am 1. September 2016 seine Arbeit aufgenommen.

„Wir hatten uns um Zuwendungen aus einem Bundesprogramm beworben und Erfolg gehabt. Jetzt wird unser Projekt zwei Jahre lang bis 2018 gefördert.“ Um die vielen Ideen tatkräftig umsetzen und mit Leben erfüllen zu können, sind interessierte Partner eingeladen, die Erfahrung und Elan mitbringen.

„Wir haben uns vorgenommen, regelmäßig die regionalen Medien über die Krankheit Demenz und über bestehende Hilfsangebote zu informieren. Gemeinsame Veranstaltungen und ein Informationsblatt für alle interessierten Bürger des Landkreises sind ebenfalls geplant“, sagt Annett Berg.

Und sie betont, das Aktionsbündnis sei nicht von heute auf morgen entstanden. Sondern vor mehr als zwei Jahren war im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ein Gemeindepsychiatrischer Verbund gegründet worden, dem regionale Kooperationspartner angehören. Sie setzen sich für die Weiterentwicklung der psychiatrischen Versorgungsleistungen für psychisch kranke Menschen ein. In diesem Zusammenhang wurde auch die Arbeitsgruppe „Gerontopsychiatrie“ ins Leben gerufen, deren Mitglieder ihr Augenmerk auf die Versorgung von älteren psychisch kranken Menschen rücken.

Seitdem treffen sich Vertreter der psychiatrischen Kliniken, der ambulanten und stationären Pflege, des Gesundheits- und Sozialamtes sowie der psychosozialen Einrichtungen der Eingliederungshilfe regelmäßig. Vor kurzem hat sich nun nicht nur der Name der psychosozialen Arbeitsgruppe geändert – das “Netzwerk seelische Gesundheit im Alter“ setzt zukünftig seine Aktivitäten unter das Motto: „Natürlich gemeinsam!“.

„Aus diesem Netzwerk heraus hat sich unser ‚Aktionsbündnis für Menschen mit Demenz‘ gegründet.

Wir freuen uns über jeden, der darin mitarbeiten möchte“, betont Frau Berg. Die Psychiatriekoordinatorin ist für die Kontaktaufnahme per Email unter annett.berg@lk-seenplatte.de zu erreichen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*