Anzeige
Anzeige

Bürger verhindert Trunkenheitsfahrt

16. März 2017

Ein aufmerksamer Bürger hat gestern Abend in Lexow einen betrunkenen Autofahrer an der Weiterfahrt gehindert. Wie die Polizei Neubrandenburg auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“ bestätigte, nahm der Bürger dem 75 Jahre alten Autofahrer den Autoschlüssel ab und hielt ihn fest, bis die Polizei eintraf.
Ein erster „Pustetest“ ergab bei dem betagten Fahrer einen Promillewert von 1,45. Er musste mit zur Blutentnahme und seinen Führerschein abgeben.
„Der Bürger hat wirklich sehr vorbildlich gehandelt und damit vielleicht auch Schlimmeres verhindert“, so Polizeisprecherin Diana Mehlberg gegenüber „Wir sind Müritzer“.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*