Anzeige

Erfolgreiches Schach-Wochenende für die Spielgemeinschaft Waren/Malchow

10. Oktober 2017

Am Wochenende ging es bei den Schachspielern wieder mit den Mannschaftskämpfen los. Die erste Mannschaft der Spielgemeinschaft Waren/Malchow reiste als deutlicher Favorit zur zweiten Mannschaft des ASV GW Wismar.

Bald zeichneten sich an einigen Brettern Vorteile für die Gäste ab, die nach zwei Remisen von Albrecht Schumacher und Jörg Schmidt durch zwei Siege von Norbert Arning und Robert Lotz (Foto) in Führung gingen. Alba Perez Celis verlor nach einer interessanten und chaotischen Partie etwas unglücklich, wodurch die Gastgeber den Rückstand verkürzen konnten. Peter Kühn, Frank Hertel-Mach und Michael Stork stellten aber danach durch weitere klare Partiegewinne den 6:2-Erfolg für die Spielgemeinschaft sicher.

Die zweite Mannschaft musste zu Hause gegen die SG Neubrandenburg III antreten. Wolfgang Schreiner, Uwe Wendt und Leo Stork gewannen schnell und brachten die Spielgemeinschaft deutlich in Führung. Weitere Erfolge von Harry Wittig und Lukas Kollark bei zwei Unentschieden von Thomas Dohnow und Kevin Zwerg sowie eine Niederlage von Lothar Mayerhoff führten zu einem 6:2-Erfolg für die zweite Mannschaft.

Die dritte Mannschaft spielte ebenfalls zu Hause gegen die TSG Neustrelitz II. Schnell und sicher gewannen Johannes Kruse und Arne Quiram, mit etwas mehr Mühe dann auch Richard Karberg. Zum Abschluss schaffte Heiko Quiram gegen den deutlich stärksten Gästespieler ein Remis, so dass die dritte Mannschaft der Spielgemeinschaft mit 3,5:0,5 gegen die Neustrelitzer Gäste siegreich blieb.
Insgesamt ein sehr erfolgreiches Wochenende für die Spielgemeinschaft Waren/Malchow, an dem alle drei Mannschaften deutlich gewinnen konnten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*