Anzeige
Anzeige

Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen auf Hühnerfarm

4. April 2018

Nur Dank des schnellen Eingreifens der ersten Feuerwehren konnte am heutigen Nachmittag ein Großbrand auf dem Gelände einer Hühnerfarm nahe Wildkuhl bei Röbel verhindert werden.

Ein Transporter einer polnischen Leiharbeitsfirma stand lichterloh in Flammen.

Offenbar ausgelöst durch einen technischen Defekt, breiteten sich die Flammen rasend schnell aus. Eine riesige schwarze Rauchwolke war schon kilometerweit sichtbar.

Die Feuerwehren aus der Umgebung waren schnell vor Ort und konnten somit ein Übergreifen auf den Stall und ein Silo verhindern. Mit Schaum löschte die Feuerwehr den Brand innerhalb weniger Minuten ab. Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei vor Ort mit.

Am Fahrzeug selbst entstand ein Totalschaden in Höhe von 4 000 Euro.

Text und Fotos: Susan Ebel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*