Anzeige
Anzeige

Frau soll Neugeborenes getötet haben

23. Dezember 2016

Polizeikelle Halt PolizeiSchreckliche Nachricht: Eine 31 Jahre alte Frau aus der Nähe von Waren soll ihr neugeborenes Kind getötet und im Schrank versteckt haben.  Wie die Neubrandenburger Oberstaatsanwältin Beatrix Komning mitteilt, wird die Frau verdächtigt, ihr Kind am 12. Dezember vorsätzlich getötet und anschließend in einem Schrank versteckt zu haben.  Dort wurde es vier Tage später entdeckt.
Gegen die 31-Jährige ist heute nach der Obduktion Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags erlassen worden. Sie sitzt in Untersuchungshaft.
Aus ermittlungstaktischen Gründen wollte die Staatsanwältin vorerst keine weiteren Angaben machen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*