Anzeige
Anzeige

Gemeinsam „tafeln“ auf dem Neuen Markt in Waren

1. August 2017

„Gemeinsam Tafeln“ heißt es am morgigen Mittwoch, 2. August, ab 10.30 Uhr wieder auf dem Neuen Markt in Waren. Bereits zum 14. Mal organisiert die „Warener Tafel“ diese lange Tafel im Zentrum der Warener Innenstadt, um die Tafelidee vorzustellen und zu „leben“, aber auch, um Tafelnutzer und Tafel-Nichtnutzer an einen Tisch zu bringen.

Darüber hinaus soll auf die Probleme, mit denen die Helfer tagtäglich zu tun haben, aufmerksam gemacht werden. Die Schirmherrschaft hat in diesem Jahr Sozialministerin Stefanie Drese übernommen, denn so ganz nebenbei feiert die „Warener Tafel“ auch noch ihren 20. Geburtstag.

Gegenwärtig versorgen die Helfer der Tafel in der Müritz-Region rund 2500 bedürftige Menschen, darunter sehr viele Rentner in den Dörfern der Region. Vor einigen Jahren mussten sie sich noch um mehr als 6000 Menschen in der Region kümmern. Der Erlös der morgigen Riesen-Tafel wird unter anderem für den nötigen Treibstoff verwendet.

Es gilt das Motto: Jeder gibt für das Essen soviel er kann und möchte.

Wie schon von Anfang an sorgen viele Sponsoren dafür, dass es wieder reichlich zu essen gibt, unter anderem das Seehotel Ecktannen, der „Ratskeller“ und Dieter Fabisch mit seiner Gulaschkanone.

Auch DJ Falo ist wieder mit von der Partie.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*