Anzeige
Anzeige

Hansa gegen Malchow unter Druck

7. April 2018

Am morgigen Sonntag um 14 Uhr ist die Malchower Oberliga-Elf zu Gast im Volksstadion beim FC Hansa Rostock. Dabei steht die Zweitvertretung des Drittligisten gehörig unter Druck. Sollten die Hansestädter ihr Heimspiel verlieren, rutscht man in die abstiegsbedrohte Zone und verliert auch Tabellenplatz 9 an den Malchower SV.

Auf fc-hansa.de wird der gegnerische Trainer wie folgt zitiert: „Wir dürfen keine Federn lassen… Das Spiel ist ganz wichtig, um den Gegner auf Abstand zu halten. In der Tabelle ist unten alles sehr eng“.

Der Malchower SV hingegen will sich für die klare Niederlage im Hinspiel (0:6) revanchieren.

„Dieses Spiel fand vor meiner Leitung als MSV-Trainer statt und in der Zwischenzeit gab es viele Veränderungen. Wir leben in der Gegenwart und freuen uns auf einen sonnigen Fußballnachmittag in Rostock“, so Malchows Cheftrainer Christopher Stoll.

Wir wünschen dem MSV viel Erfolg und allen Fans eine gute Anreise.

Foto: ©Johannes Weber, OZ-Sportbuzzer


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*