Anzeige
Anzeige

Hinweis für Eltern von Kita-Kindern

17. Januar 2018

Folgender Hinweis an Eltern, deren Kinder in AWO-Kitas betreut werden, von Jan Böttcher, Vorsitzender des Elternrates der Groß Gievitzer Kita „Peenefüchse“: „Am Rande unseres Elternabends kam zur Sprache, dass einige Familien die Gebührenbescheide der AWO nicht richtig verstanden und deshalb über mehrere Monate zu hohe Beiträge überwiesen haben.

Alle Eltern sollten genau prüfen, ob sie den Elternentlastungsbetrag für die u3-Förderung von Krippenkindern bzw. die zusätzliche Unterstützung der Vorschulkinder auch tatsächlich bei ihren Zahlungen abgezogen haben.

An die zusätzliche Landesförderung ab Januar 2018 und entsprechende Kürzung des Zahlbetrages haben ja hoffentlich alle gedacht. Die Rechnungen der AWO weisen eben leider nicht individuell den richtigen Betrag aus, und das hat allein in Groß Gievitz zu Überzahlungen in mindestens fünf Fällen geführt. Wenn das in allen AWO-Kitas so gelaufen ist …..Die Gievitzer haben ihr Geld bereits zurückgefordert.“


Eine Antwort zu “Hinweis für Eltern von Kita-Kindern”

  1. B.B. sagt:

    Eigenartig,und das ist der AWO nicht aufgefallen das einige Eltern zu viel gezahlt haben????

    Mir unverständlich!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*