Anzeige

Imbiss in Röbel verwüstet

28. Oktober 2014

Die Polizei sucht drei maskierte Täter, die gestern Abend gegen 21.20 Uhr einen Imbiss in Röbel verwüstet haben. Die drei Männer, die Strumpfmasken mit Sehschlitzen trugen, beschimpften den 54 Jahre alten Imbissbesitzer und forderten vermeintliche Schulden. Der türkischstämmige Inhaber konnte in einen Nebenraum flüchten und verständigte die Polizei.
Die drei Maskierten verwüsteten den Gastraum und verschwanden anschließend mit drei Schnapsflaschen in einem weißen Auto in Richtung Hafen
Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief aber ohne Erfolg.
Die Kriminalpolizei ermittelt und schließt einen politisch motivierten Hintergrund nicht aus.
Zeugen, die gestern Abend im Bereich des Röbeler Kirchplatzes Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*