Anzeige

Leif Tennemann nimmt Müritzer am Freitag live aufs Korn – WsM verlost Hausmeister-Erwin-Pakete

9. Oktober 2017

Leif Tennemann ist in Mecklenburg-Vorpommern mittlerweile wirklich so bekannt wie der sprichwörtliche „bunte Hund“. Der studierte Journalist, Verleger und Comedian moderierte u.a. viele Jahre diverse Sendungen auf NDR 1 Radio MV … dort nimmt er auch als Telefon-Spaßvogel jeden Morgen ahnungslose Zeitgenossen liebevoll auf die Schippe, wenn es heißt: VORSICHT LEIF! Bisher gibt es mehr als 2600 gesendete Folgen – in deutschlandweiter Rekord!
Am kommenden Freitag, 13. Oktober, ist er ab 16 Uhr im Warener Bürgersaal zu Gast und veräppelt auf Wunsch des Publikums auch live den einen oder anderen am Telefon.
Drei Leser von „Wir sind Müritzer“ können heute ein „Hausmeister Erwin Paket“ gewinnen. Inhalt: Zwei Freikarten für Freitag, eine CD und ein toller Kaffee-Pott.
Wir haben im Vorfeld mit dem beliebten Moderator gesprochen:

Am Freitag ab 16 Uhr heißt es im Bürgersaal Waren „Vorsicht Leif sagt Hausmeister ERWIN“. Comedian Leif Tennemann ist dann als „Telefon-Schreck“ und im blauen Kittel mit Hut zu erleben. „Wir sind Müritzer“ sprach mit Leif Tennemann und wollte zunächst wissen:

Wieviel Leif steckt eigentlich in ERWIN und wieviel ERWIN steckt in Leif?

Leif Tennemann: Den einen kann man nicht wirklich vom anderen trennen. Beide kommen ja aus einem Gehirn … Ich denke, und so ist ERWIN ja 1991 auch mal entstanden, dass der Hausmeister einfach Dinge sagen und machen kann, die der Journalist und Moderator Leif Tennemann so z.B. nicht sagen würde.
Andersherum kann der Telefonspaßvogel Leif Tennemann Seiten ausleben, die der ganz private Leif Tennemann so auch kaum realisieren könnte. Denn am VORSICHT LEIF – Telefon kann ich die verrücktesten Dinge tun, in die unterschiedlichsten Rollen schlüpfen – einfach herrlich!

Und das nun in einem abendfüllenden Programm, beide Figuren vereint unter dem Titel „Vorsicht Leif sagt HAUSMEISTER ERWIN“.

Leif Tennemann: Wobei es in Waren im Bürgersaal ja ein nachmittagfüllendes Programm sein wird, ab 16 Uhr mit „Pullerpause“, wie Hausmeister ERWIN gerne zu sagen pflegt … Also da schaue ich im ersten Teil mit den Besuchern hinter die Kulissen von VORSICHT LEIF. Ich erkläre u.a. , wie so eine Telefonspaßfolge fürs Radio entsteht, verrate einige „Anruftricks“ und lasse auch mal gucken, was da so alles schon schiefgegangen ist. Das ist wirklich unterhaltsam.
Und dann rufe ich wirklich live auf und von der Bühne aus an. Also ich lasse mir tatsächlich ganz spontan aus dem Publikum Telefon-Nummern geben und rufe in der nächsten Sekunde dort dann an. Ich weiß wirklich nicht, was am Ende passiert und damit ist der Spaß garantiert. Solche Live-Telefonate sind deutschlandweit einmalig!
Genauso wie Hausmeister ERWIN, der dann nach der Pause zuschlägt und immer wieder selbst staunt, wenn die Leute lachen.

Aber man kennt doch seine Gags?

Leif Tennemann: Es gibt vielleicht so etwas wie einen dünnen roten Faden. Aber es gibt kein Manuskript … weder bei ERWIN noch bei VORSICHT LEIF. Die Anrufe sind immer wieder anders, so wie auch das Publikum, mit dem ich ja grundsätzlich viel mache  … Das sind irre viele Unbekannte. Darum bin ich vor der Show auch immer total durch den Wind vor Aufregung.

Wie bitte? Wer so lange dabei ist, kennt immer noch Aufregung?

Leif Tennemann: Und wie!!! Ich kann vorher nichts essen oder trinken. Ich bin auch nicht wirklich aufnahmefähig oder ansprechbar. Ich habe sogar das Gefühl, es wird immer schlimmer. … Aber wenn im Saal der erste Lacher kommt, dann geht es mir wieder gut.

Und wie können unsere Leser jetzt ein Hausmeister-Erwin-Paket gewinnen? Nennen Sie uns per Mail unter wirsindmueritzer@t-online.de eine Person mit Telefonnummer und dem „Warum“, die Leif in den kommenden Wochen einmal aufs Korn nehmen soll.

Einsendeschluss: Dienstag: 19 Uhr.

Karten für die Show gibt es in der Müritz-Info am Neuen Markt oder an der Abendkasse


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*