Anzeige
Anzeige

Radfahrerin in Waren schwer verletzt

2. Februar 2018

Eine 60 Jahre alte Frau hat heute früh bei einem Unfall unter der Bahnbrücke in Waren Nord schwere Kopfverletzungen erlitten. Nach Informationen der Polizei wollte eine 50 Jahre alte Autofahrerin auf die Teterower Straße biegen und übersah dabei die Radfahrerin, so dass es zum Zusammenstoß kam.
Die verletzte Radlerin wurde ins Müritz-Klinikum gebracht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*