Anzeige
Harry Hurtig
Anzeige
Autohaus Behrend

Sietow: Zwei Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall auf der B192

11. Oktober 2017

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B192 in der Ortslage Sietow sind am Nachmittag zwei Personen zum Teil schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, hielt der 82-jährige Fahrer an einem Stoppschild an und fuhr kurz darauf auf die B192 auf, die er überqueren wollte. Dabei übersah der Rentner einen aus Richtung Waren kommenden Lkw. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderten Lkw und Seat von der Straße. Beide Insassen aus dem Seat erlitten dabei Verletzungen und wurden mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Klinikum gebracht. Beide Insassen (Ehefrau 79) waren ansprechbar. Die Insassen aus dem Lkw hingegen blieben unverletzt.
Im Einsatz waren auch die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Sietow um ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden. Die B192 musste für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Polizei bezifferte den Schaden auf 11.150 Euro.

Text und Fotos: Nonstopnews Müritz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*