Anzeige

Sparkasse gibt 30 000 Euro aus Lotterie an Vereine der Region

6. März 2017

„Ich wollte doch nur sparen“  so der erstaunte Ausspruch der PS-Gewinnerin Marie Mischner, als ihre Kundenberaterin Nancy Wiegert ihr den symbolischen Scheck mit einer Gewinnsumme von 5.000 Euro überreichte. „Wofür der Gewinn verwendet werden soll, muss ich mir noch genau überlegen. Vielleicht nutze ich ihn für die Anschaffung eines neuen Autos,“ so Marie Mischner, als der erste Schreck verdaut war.

„Sparen, helfen, gewinnen“ – das sind die Ziele des PS-Lotterie-Sparens. Durch den regelmäßigen Kauf von Losen, die es bei allen Geschäftsstellen der Müritz-Sparkasse gibt, kann man im Laufe der Zeit nicht nur ein hübsches Sümmchen sparen, sondern zusätzlich auch noch Geld hinzugewinnen. Obendrein dient ein festgelegter Betrag einem guten Zweck, das heißt, jedes Los hilft helfen.

Ein Los kostet 5 Euro – 4 Euro werden gespart, mit 1 Euro nimmt man an der monatlichen Auslosung von Geldgewinnen zwischen 2,50 Euro und 5000 Euro teil.

Bei jährlich drei Sonder­auslosungen der PS-Lotterie hat man die Chance auf zusätzliche Gewinne im Gesamtwert von einer Million Euro. Natürlich kann man auch mehrere Lose kaufen und so seine Gewinnchancen erhöhen. Die bequemste Art, am PS-Lotterie-Sparen teilzunehmen, ist ein Dauerauftrag.

PS-Sparen hat neben der Freude über Gewinne auch noch einen zusätzlichen Zweck: Das jährliche Gesamtvolumen aus diesem Gewinneinsatz spendet die Müritz-Sparkasse ausschließlich an gemeinnützige und soziale Einrichtungen.

Allein 2016 sind 30 000 Euro verschiedenen Vereinen und Verbänden in der Müritz-Region zugute gekommen.

Bild: Die glückliche Gewinnern Marie Mischner und Kundenberaterin Nancy Wiegert

Foto: Müritz-Sparkasse


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*