Anzeige

Nach Brandalarm gab’s für die Retter leckere Streuselschnecken

22. Juli 2021

Warens Feuerwehrleute mussten heute Vormittag mit einem größeren Aufgebot ausrücken, weil ein Brandmelder bei den Mecklenburger Backstuben Alarm geschlagen hat. Glücklicherweise war dort nichts passiert, es handelte sich um einen Fehlalarm. Der hat aber auch etwas Gutes: “Es ist schön, zu wissen, dass man sich auf unsere Feuerwehr so verlassen kann und die Retter wirklich so schnell vor Ort sind. Das ist nicht selbstverständlich”, so Kathrin Rossa als Geschäftsführerin der Mecklenburger Backstuben GmbH gegenüber “Wir sind Müritzer”.
Als kleine Entschädigung für den Fehleinsatz gab’s für die Kameraden jede Menge gefüllte Streuselschnecken, die dem Vernehmen nach richtig gut geschmeckt haben und ganz schnell verputzt waren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*