Anzeige
Anzeige

25. Oldtimer- und Traktorentreffen im AGRONEUM Alt Schwerin

7. August 2019

Es wird wieder laut und nostalgisch im AGRONEUM in Alt Schwerin. Das 25. Oldtimer- und Traktorentreffen erwartet seine Besucher am kommenden Wochenende, 10. und 11. August, mit einem abwechslungsreichen Programm. Aussteller aus ganz Deutschland präsentieren ihre historischen Schätze, werden den einen oder anderen Motor eindrucksvoll in Szene setzen und die Funktionsweise dieser Arbeitsmaschinen regelmäßig vorführen.
An diesen Tagen können die Besucher mit der beliebten „Museumsbahn“ das gesamte Außengelände des Museums per Schiene erkunden und Landwirtschaftsgeschichte hautnah erleben. Ein weiteres Highlight wird der traditionelle Traktorenkorso durch Alt Schwerin am Samstag um 14 Uhr sein.

Am Sonntag findet um 12 Uhr auf dem Gelände des AGRONEUM ein Traktorenkorso statt.
Zahlreiche Marktstände runden das vielseitige Programm ab und sorgen mit einem breiten Angebot unter anderem für das leibliche Wohl.

Tüftler und Schatzsucher können sich auf den großen Teilemarkt freuen. Auf die Kinder warten zahlreiche Spielplätze, Waterball, Hüpfburg, Glücksrad und kleine Traktoren zum selber fahren.
DJ Falo aus Waren begleitet mit Moderation und Musik durch den Tag.

Am Samstagabend ab 20.30 Uhr lädt die Band „Intershop“ aus Malchow zu handgemachter Musik bei freiem Eintritt zum Tanz ein.

Programm 25. Oldtimer- und Traktorentreffen
10.  & 11. August:
10 – 18 Uhr     – Ständige Vorführungen historischer Traktoren, Oldtimer & Arbeitsmaschinen
– Schaupflügen
– buntes Kinderprogramm mit Hüpfburg, Kinderschminken und vielem mehr
– Selbstfahrtraktoren für die Kinder
– Rübenbahnfahrten auf dem Museumsgelände
– Teilemarkt
10. August
14 Uhr             – traditioneller Traktorenkorso durch Alt Schwerin
20.30 Uhr       – Live Musik mit der Band „Intershop“– Eintritt frei–

11.August
12 Uhr             – Traktorenkorso auf dem Gelände vom AGRONEUM Alt Schwerin


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*