Anzeige
Anzeige

Älteste Frau Mecklenburg-Vorpommerns lebt an der Seenplatte

27. Februar 2020

Die älteste Frau Mecklenburg-Vorpommerns hat in dieser Woche ihren 108. Geburtstag gefeiert. Sie lebt an der Seeenplatte, nämlich in Neubrandenburg. Oberbürgermeister Silvio Witt überbrachte der Neubrandenburgerin Gerda Kurth persönlich die Glückwünsche der Vier-Tore-Stadt und von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig. Gerda Kurth lebt im Seniorenheim, musste ihren Geburtstag jedoch im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum verbringen, um sich dort von einem Sturz zu erholen.

Als Gerda Kurth vor 108 Jahren das Licht der Welt erblickte, war Europa von Konflikten geprägt, die zwei Jahre später in den Ersten Weltkrieg mündeten.

„Mehrere Generationen hat sie miterlebt, hat Währungen und Staaten kommen und gehen sehen und blickt auf einen enormen Schatz an Erinnerungen zurück“, so der Oberbürgermeister. „Wir wünschen Gerda Kurth alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit und verbeugen uns vor ihrem unbändigen Lebenswillen und ihrem unerschütterlichen Humor. Wir freuen uns darauf, in einem Jahr zum 109. zu gratulieren.“

Foto: Stadt Neubrandenburg


Kommentare sind geschlossen.